loading

Content

Zuhause am hochfrequentierten Kreuz Bollwerk, wird in einem charmanten Ecklokal Woche für Woche eine Passage der hauptstädtischen Clubkultur zu Papier gebracht. Das Kapitel ist nicht erst seit gestern beliebte Pilgerstätte zahlreicher Nachtjünger auf der Suche nach trendig-urbanem bis kuschelig-familiärem Budenzauber. Dank druckvollem Klangerlebnis und ausgewählten lokalen sowie internationalen Tonschöpfern der elektronischen Gilde, lässt es sich in der zentral gelegenen Tanzdiele des gehobenen Geschmacks bestens die Nacht um die Ohren schlagen. Dazu wird schick inszeniertes Lichtspiel zu sagenumrankten Mischgetränken serviert, welche das nächtliche Abenteuer zur ganzheitlichen Sinnenfreude heranreifen lassen. Lass dich vom holden Sog des äusserst behaglichen Begegnungsortes lotsen und schreibe dein eigenes Kapitel, ein jedes Mal aufs Neue.

 

NEU: Das Radio Bollwerk bietet jeden Mittwoch einen Tummelplatz und jede Menge Inspiration für Musikvernarrte, Kunstaffine und Traumtrödler allen Couleurs: Tune in!

 

Bist du auf der Suche nach der kulinarischen Seite des kapitelschen Gesichts?
Kein Problem, als privates Event- & Erlebnislokal bieten wir Apéros, Geburtstagssausen, Projektabschluss- oder Weihnachtsfeiern nach Mass an: Apéro Ahoi!

The Burger is back


Der Kapitel-Burger ist zurück und erlebt auf dem Kleeplatz
sein Revival. Jeweils von Mittwoch bis Samstag servieren
wir Dir auf unserer Sommerterrasse ab 17.00 Uhr den stadtbekannten Burger in verschiedensten Variationen (Classic,
Chicken, Pulled Beef & vegetarisch/vegan) mit erlesenen
Beilagen (Onion Rings, Fries & Salat). Dazu kredenzt unser
Kapitelbar-Team liebevoll gemixte Drink-Kreationen. Bei Schlechtwetter ist via Reservation eine beschränkte Anzahl Sitzplätze im Club verfügbar.

Jeweils ab 21.00 Uhr werden kapitelbekannte MusikerInnen
für die passende tonale Untermalung sorgen. Zum.
leckeren Burger & kühlen Drink spielen unsere Hausmusikanten
ihre Lieblingsplatten.
Der Kapitel Club öffnet während des Burger-Revivals erst
um 00.00 Uhr. Für alle Burger-Fans gibt’s nach dem verköstigen
den Clubstempel für die Nacht gleich mit oben drauf.

Reservier Dir jetzt deinen Tisch unter:
reservation(a)kapitel.ch

(Reservationen möglich für 1. Juni - 1. Juli von Mittwoch bis Samstag ab 17.00Uhr)


*************************************
THE BURGER IS BACK - OPENING
Donnerstag 1. Juni
mit
Princess P. (Dolce, Plattfon)
Racker (Midilux, bons vivants Rec.)

Restaurant- und Barbetrieb ab 17.00Uhr
Musik ab 21.00Uhr / Club ab 00.00Uhr

Mai / Juni

24.05.2017

Nader, Profondo & Le Bérger

ab 23.30Uhr

mit

Nader (Party Garantie / Zürich)
Profondo (Zürich/Bern)
Le Bérger (Dropout Agency / Bern)

Style:  House, Tech-House

„Zwei Premieren mit einem bunten Mix zwischen Zürich und Bern“ -  so lässt sich die Aufstellung für den nationalen Klangabend mit ohne Namen kurz zusammenfassen. Die musikalische Partyclique wird vom grossen Nader aus dem fast so grossen Zürich angeführt. Dieser gastiert erstmalig (!!) seit der bollwerkschen Wandlung zum wahren Tanztempel an den Kapitel-Decks und darf seine Selektion übers fein getunte Soundsystem brettern lassen. Als musikalisches Bindeglied, selbst auch im steten Wandel zwischen Metropole und Hauptstadt, freuen wir uns auf knackige Tunes von unserem Liebling Profondo. Last but not least sorgt der die Cafete bebuchende Le Bérger aus dem Hause Dropout für die zweite Premiere des Abends, in dem er mit seinem smoothen Intro das Kapitel-Debüt gibt.

 

soundcloud.com/nader

soundcloud.com/profondo

soundcloud.com/le_berger

 

26.05.2017

Radio Bollwerk Klubnacht pres. Live At Robert Johnson – Lifesaver 3 Tour

ab 23:30

mit

Orson Wells (Live at Robert Johnson, Die Orakel, Sound Mirror, 777 Rec)
Chinaski Live (Live At Robert Johnson, Uncanny Valley, Common Thread)
Cosie (Studio Mondial)


Live-Stream ab 23:30h : mixlr.com/radio-bollwerk/

Die Radio Bollwerk Klubnacht - hier kann nicht einfach irgendwer ran, da muss was her, was die Matrize dieses Formates auf Metaebene hebt. Etwas, was die Idee dieses Projekts unterstreicht, die Essenz highlighted. Radio Bollwerk steht für Eklektizismus, für Experimentierfreudigkeit, für Mut an den Reglern. Abseits des Mainstreams, in den Köpfen von Enthusiastinnen und den Studios von Puristen - das ist Radio Bollwerk.
Kein Wunder also, hat der Stripenzieher dieses lokalen Nerd-Formats – Roberto – sein Booking-Händchen unter Beweis gestellt und für sein „Baby“ eine Perle unter den europäischen Dance Labels zum Drehen und Live-Frickeln an der Klubnacht geladen.


„Live At Robert Johnson“ - Die Offenbacher Elektronik-Grenzgänger, auf Release-Tour ihres mittlerweile dritten Samplers „Lifesaver 3“. Mit dabei sind Orson Wells an den Turntables und Chinaski mit seinem Live-Set-Up.
Die LARJ Produktionen haben den Fokus auf den unscharfen Rändern der Clubmusik , dort wo Sparten sich auflösen, klare Einordnungen schwierig werden. Der Sound trotzdem wohltuend unverkopft, tanzbar, gespickt mit Augenzwinkern und Liebäugeleien, mit früheren Versuchungen, alten Lieben vielleicht. House als Dreh- und Angelpunkt sicherlich, aber mit Satelliten im ganzen Kosmos verstreut, im Disco, im Techno und gar im Synth-Pop . Radio Bollwerk Min-Set halt - keine Berührungsängste und ein offener Geist für die unendlichen Spielarten der Musik, so muss das.
Um den lokalen Bezug nicht aussen vor zu lassen, steht zudem für das Intro die Bernerin COSIE bereit. Ihrer Affinität zu ambientesken, verspielt-melancholischen Klängen verspricht einen psychedelisch-stimmigen Einstieg in diesen Abend.

 

soundcloud.com/orson-wells

soundcloud.com/chinaski-official

 

27.05.2017

FLANIEREN MIT URSL

ab 23.30Uhr

mit

David Dorad (URSL / Berlin)
Sebo (URSL / Berlin)
Das Balz (Flanieren, any:ideas
)

Style: Tech House

Flanieren will gelernt sein. Besonders die noch spärlich verbreitete Art des nächtlichen Lustwandelns in musikalischer Begleitung. Ein solch rhythmisches Schlendern zu verträumten elektronischen Klängen vermag unentdeckte Euphorie zu entfachen und schummrige Clublandschaften in strahlende Erlebnisparks zu wandeln. Ein zotiger Bummel im Takt des schwärmerisch stampfenden Kollektivs welcher einzig in schrankenloser Entzückung gipfeln kann.

 

Seit der Uraufführung der schlendernden Eventreihe am Bollwerk wurde mit Vorliebe auf Künstler aus dem ewigen Mekka der elektronischen Musik zurückgegriffen. So auch für die vorliegende Ausgabe. Anstelle wie gewohnt eines lineupanführenden Gasts, haben wir zum Abschluss des vorsommerlichen Mais gleich zwei echte Berliner auf unseren musikalischen Spaziergang eingeladen. URLS schickt uns mit David Dorad und Sebo zwei seiner gefragtesten Künstler zur bollwerkschen Flaniererei – umrandet werden die URSLianer von Mr. Flanier himself, das Balz.

soundcloud.com/ursl

soundcloud.com/david-dorad

soundcloud.com/sebo_stelze

 

31.05.2017

RIPE TRACKS VII W. DJ Dub

ab 19:00 Uhr (20:00 Uhr on air)

mit DJ Dub plays house Music.

Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

Selected Recordbox
Buy your records at the club. Jede woche Auserlesene Klangperlen von layup auf schwarzem Gold - zum Reinhören und Kaufen direkt vor Ort.

 

www.radio-bollwerk.ch

 

01.06.2017

THE BURGER IS BACK - OPENING

Restaurant- und Barbetrieb ab 17.00Uhr
Musik ab 21.00Uhr / Club ab 23.59Uhr

mit

Princess P (Dolce, Plattfon)
Racker (Midilux, bons vivants Rec.)

 

Style: House, Techno

 

THE BURGER IS BACK | 1. Juni - 1. Juli | Kleeplatz - Kapitel Terrasse

Der Kapitel-Burger ist zurück und erlebt auf dem Kleeplatz sein Revival. Jeweils von Mittwoch bis Samstag servieren wir Dir auf unserer Sommerterrasse ab 17.00 Uhr den stadtbekannten Burger in verschiedensten Variationen (Classic, Chicken, Pulled Beef & vegetarisch/vegan) mit erlesenen Beilagen (Onion Rings, Fries & Salat). Dazu kredenzt unser
Kapitelbar-Team liebevoll gemixte Drink-Kreationen. Bei Schlechtwetter ist via Reservation eine beschränkte Anzahl Sitzplätze im Club verfügbar.

Jeweils ab 21.00 Uhr werden kapitelbekannte MusikerInnen für die passende tonale Untermalung sorgen. Zum leckeren Burger & kühlen Drink spielen unsere Hausmusikanten ihre Lieblingsplatten. Der Kapitel Club öffnet während des Burger-Revivals erst um 00.00 Uhr. Für alle Burger-Fans gibt’s nach dem verköstigen den Clubstempel für die Nacht gleich mit oben drauf.

Reservier Dir jetzt deinen Tisch unter: reservation@kapitel.ch (Reservationen möglich für1. Juni - 1. Juli von Mittwoch bis Samstag ab 17.00 Uhr)

02.06.2017

Warm up the Block

ab 23.59Uhr

mit

James Mc Hale (Sunday Breakfast)
Bfly Steiner (Dropout Agency)
Jan Penarrubia (Off Mind)

 

Style: Tech House, Deep House, House

Der Sommer kommt ; der Gurten kommt. So war es und wird es immer bleiben. Weil wir nach der Wintersaison das Festen unter freiem Himmel und bei praller Sonne nicht mehr gewohnt sind, findet im familiären Umfeld vom Kapitel Bollwerk das Rock The Block-Warum-Up für alle Freunde elektronischer Klänge statt. Die heimischen Tausendsassas James Mc Hale, Bfly Steiner & Jan Penarrubia versetzten dich mit einer durchtanzten Nacht schon im Vorfeld vom Güsche in RockTheBlock-Stimmung. Deep-Technoide Klänge aus der Heimat - all night long.

 

soundcloud.com/james-mc-hale

soundcloud.com/bflysteiner

soundcloud.com/jan-penarrubia_sp

 

03.06.2017

Salon Bollwerk - Dada Disco

ab 23.59Uhr

mit

Dada Disco (Bar 25 / Berlin)
Nicola Koch (Mischkultur)
Deecoy (El Azra)

 

Style: House, Tech House, Slow House, Disco

Die beiden verrückten Dandies trafen sich im herrlichen Konfetti der legendären Bar25 in Berlin. Durch den Rauch und das Feuer fanden die beiden Franzosen zueinander und gemeinsam den Weg durch die lebhafte Berliner-Musik-Szene. Als wahre Entertainer waren ihre denkwürdigen Marathon-Sets eine Mischung aus Musik und Performance. Ihre Dirty Disco House-Partys trugen zur Einzigartigkeit des Platzes bei. Dada ist alles!

Als die Bar25 schliessen musste, entschlossen sich Denis und Guillaume ihren retro-futuristischen Sound unter dem Alias Dada Disco, der das Chaos und die Extravaganz der vergangenen Jahre spiegelt, weiterzuverbreiten. Als schonungslose Selekteure spielen sie mit Genres und Einflüssen und liefern einen eigene Mischung aus sexy Electronics. Alles ist Dada!

Für den den discoiden Slow-House-Abend stehen dem Duo gleich zwei weitere Hochkaräter aus der Kapitel-Heimat zur Seite. Mischkulturs Nicola Koch mischt gekonnt elektronische Kultur und El Azras Vinylist Deecoy trägt das Seinige zum musikalisch hochwertigen Abend bei.

 

soundcloud.com/dadadisco

soundcloud.com/nicolakoch

soundcloud.com/deecoy

 

Ab 20.00Uhr bis 05.00Uhr

mit

Kalabrese (Rumpelmusig, Zukunft Rec. / zh)
Mastra (Sirion Rec.)
Phrex (bons vivants Rec.)

 

Style: House

Mit der Uraufführung von “La Nouvelle” zum Einklang ins 2017 wurde der Grundstein für eine fortbestehende Sonntagstanzreihe gelegt. Intimes Tanzen in gemütlichem Ambiente und mit familiären Flair – am Sonntagnachmittag bis in die Montagmorgenstunden. So simpel lautete das Konzept, das sich nun mit einer tosenden Feier bis am frühen Montagmorgen in die Sommerpause verabschiedet.

Wir tun es wieder: Kalabrese beschert uns den Soundtrack zum Season-Closing. Do you need a coffee? Vielleicht, denn am Montag ist Feiertag und deswegen tanzen wir bis in die späten Montagmorgenstunden. Als wäre Kala himself nicht alleine bereits unseres Saisonabschluss‘ würdig, stehen ihm Berns Grand-Seigneurs Mastra und Phrex musikalisch zur Seite und lassen den Abend in Unvergessenheit geraten.

 

soundcloud.com/kalaspatz

soundcloud.com/mastra

soundcloud.com/phrex

07.06.2017

RADIO BOLLWERK - Studio Mondial #9 W. Jack Pattern (Lustpoderosa / ZH)

21:00Uhr on air

Style: Radio, Eclectic

 

Von: Kia Mann, Cosie, Trillion Tapeman, HEIKO, Eftn

 

Eclectic Lifestyle

...Umfänglich, ungewöhnlich und allumfassend. 
Und das muss dann eigentlich auch schon reichen.
Denn: Jack Pattern mag keine Biografien - alles um die Jungs muss nebulös & geheimnisvoll bleiben.

Das DJ-Duo bewegt sich in diesem Sinne am liebsten in den kosmisch-trippigen Gefilden der elektronischen Musik.

MELTDOWN!

Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

Selected Recordbox
Buy your records at the club. Jede Woche Auserlesene Klangperlen von Layup auf schwarzem Gold - zum Reinhören und Kaufen direkt vor Ort.

 

www.radio-bollwerk.ch

soundcloud.com/radiobollwerk

 

08.06.2017

Jørg all night long

ab 23.00Uhr

mit

Jørg (Moby Disc)

 

Style: House

Donnerstagstanz mit einem unserer liebsten Plattendreher und Reglerbediener.

 

soundcloud.com/jorg_music

 

09.06.2017

Unter Freunden - Kellerkind

ab 23.59Uhr

mit

Sous Sol  (Bondage Music, Uferlos / lu)

Kellerkind (Stil vor Talent, Sirion Rec., Unter Freunden)
Luca De Grandis (Unter Freunden)

 

Style: Tech House, Deep House

„Unter Freunden“ – die Eventreihe der langjährigen Companions Kellerkind und Luca de Grandis wurde am 28. April 2012 im Kapitel uraufgeführt und gehört somit zu den altbewährten Formaten des Bollwerk-Lokals. Mit dem prägnanten Motto, das ihre eigenen Freunde, die Freunde der Nacht, der Musik, des Kapitels und all jene, die es noch werden wollen, vereint, blicken sie nach vier Jahren auf fast 20 durchtanzte Nächte unter Freunden zurück. Bisher stellten unter anderem Niko Schwind, Madmotormiquel, Dan Caster, Channel X, Soukie & Windish, Christian Nielsen, Alex Kennon und viele weitere ihre musikalischen Fähigkeiten unter Beweis und verzückten das Berner Tanzvolk mit ihren Sets.

Für die Juni-Ausgabe des kollegialen Labels wird Bondage Music-Releasers und Uferlos-Residents Sous Sol nach Bern geladen. Sie gastieren erstmalig im Kapitel, entsprechend gespannt darf man auf ihre Selektion sein, während Kellerkind noch immer „Disco on the Dancefloor“ verspricht und Luca de Grandis den Abend gekonnt abrundet.

 

soundcloud.com/sous-sol

soundcloud.com/kellerkind

soundcloud.com/lucadegrandis

10.06.2017

ManonMania - Manon All night long

ab 23.59Uhr

mit

Manon (Terminal M, Desolat, ManonMania / zh)

 

 

Style: Techno, Tech House

Eine Manie ist der leidenschaftliche Drang, etwas tun zu müssen. MANONMANIA müsste also dem unzähmbaren Verlangen nach dem musikalischen Feuerwerk der lebensfrohen Vinylfreundin MANON gleichkommen. Soweit; so gut!

Für die bevorstehende Ausgabe der Tanznacht am Bollwerk wurde für einmal auf internationales Tamtam verzichtet. Grand-Seigneuse Manon herself legt Hand an und beweist grosses Können an den Reglern. Ihr Verständnis für allnächtlichen Groove kommt einer Tanzgarantie mit Ekstase gleich; ihre Freunde und Fans pilgern en masse ins Bernische Bermuda-Dreieck und verfallen auch an dieser Ausgabe der Manonmanie und dem bollwerkschen Zauber.

 

soundcloud.com/manon

14.06.2017

RADIO BOLLWERK – Phrex & LCP

Phrex und LCP sind nur zwei der sturen Vinylverfechter in der Stadt Bern. Einer weiterer, der seines Zeichens für eine Reihe von Anlässen und geisterweiternden Mixes verantwortlich ist und seinen Hände häufig auch beim connecten von Interessierten im Spiel hatte, ist Schattenwurf (Tech Noir). Dachboden und Wohnzimmer enthalten mehr Vinyl als Leerraum, und der Inhalt lässt auf viele Jahre digging + spinning schliessen.

Fürs Terrain werden hier Kleinode zusammengestellt, die so vielleicht noch niemand zu Gehör bekommen hat.

Radio ab 21.00Uhr

Style: Radio

Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

Selected Recordbox
Buy your records at the club. Jede woche Auserlesene Klangperlen von Layup auf schwarzem Gold - zum Reinhören und Kaufen direkt vor Ort.

 

www.radio-bollwerk.ch

soundcloud.com/radiobollwerk

 

15.06.2017

Off Mind

ab 23.00Uhr

mit

Jan Penarrubia (Off Mind)

Thomas Zopf (Off Mind)

 

 

Kapitel-Donschtig à la Off Mind. Die Off Minder bespielen den Tanzsaal am Bollwerk.

Style: House, Tech-House

 

soundcloud.com/jan-penarrubia_sp

soundcloud.com/thomas-zopf

 

 

16.06.2017

Max & Moritz

ab 23.59Uhr

mit

Bonny & Clyde (Wundertüte / zh)
Nick Dickelsen
(be)

 

 

Style: Tech House, Deep House

Wer kennt sie nicht? Bonny & Clyde – das Gaunerpärchen aus Zürich, das seit einigen Jahren ihr musikalisches Unwesen in Zürich und der ganzen Schweiz treibt. Nebstdem Dario De Siena auch als Künstler sehr gefragt ist und die Selektion des Duos in allen Schweizern Clubs zu hören ist, machten sich die beiden DJs auch als Veranstalter einen Namen und sind heute beispielsweise Mitveranstalter der legendären Hive-Reihe „Wundertüte“. Da Bonny & Clydes letzter Bern-Gig schon etwas zurückliegt, ist es definitiv Zeit für eine Premiere am Bollwerk.

Nick Dickelsen, guter Bekannter des Zürcher Duos und allseits bekannt von der Kapitel-Türselektion, geht den beiden für einmal musikalisch zur Hand und übernimmt das Intro am spitzbübigen Kapitel-Abend.

soundcloud.com/bonnyclydezh

soundcloud.com/nickdickelsen

17.06.2017

Sirion Liaison - Patrick Zigon

ab 23.59Uhr

mit

Patrick Zigon (Biotop, Traumraum / DE)
S. Kull (Sirion Rec.)
Feodor & Frango (Sirion Rec.)

 

 

Style: Techno, House

 

 

Patrick Zigon’s due to fog albumtour plus SR043 Releasebash

Wenn es sogleich zwei Gründe etwas zu feiern gibt, dann sollte man sich dies unverzüglich in der Agenda eintragen…am besten ganz dick!

Unser Lieblingskonstanzer Patrick Zigon präsentiert sein so ebenerschienenes Album due to fog live in Bern. Wabbernde Beats, dubbige Pads und verträumte Synthylines verpackt in ein rohes und solides Technogewand versprechen eine abwechslungsreiche Reise durch den Nebel des Bodensees.

Mit dem jungen Berner Produzenten und DJ  S.Kull wird Sirion Records ‘ Labelkatalog um eine Nummer reicher. Grund genug also den Jungspund gleich zu einem Auftritt ins heimische Kapitel einzuladen um seinen Release, welcher unter anderem vom Jonas Saalbach gerimixt wurde, in diesem Rahmen zu präsentieren.

Abrundung erhält das Programm durch die beiden Labelgründer Frango und Feodor.

Ach ja…und wer etwas früher kommt, bekommt noch eine kleine Hörprobe von Sirion’s  Bird als alter Ego Pat Muvembe auf der Terasse des Kapitels

 

soundcloud.com/patrickzigon

soundcloud.com/sirion-records

21.06.2017

RADIO BOLLWERK – Supernova w. Daniel imhof

On Air 21.00Uhr

Style: Radio

Zur Sommersonnenwende präsentiert Daniel Imhof eine breite Palette an Sounds aus allen Himmelsrichtungen – Sommer, Kapitel-Burger und Cosmic Grooves, die Zutaten zur Seligkeit.

Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

Selected Recordbox
Buy your records at the club. Jede woche Auserlesene Klangperlen von layup auf schwarzem Gold - zum Reinhören und Kaufen direkt vor Ort.

 

www.radio-bollwerk.ch

soundcloud.com/radiobollwerk

 

22.06.2017

James Mc Hale all night long

ab 23.00Uhr

mit

James Mc Hale (Sunday Breakfast)

James Mc Hale ist ein Name, der seit Jahren mit hoher Frequenz auf Berner Line-Ups zu lesen ist. Mittlerweile schon länger fixes Mitglied bei den Zürcher Sonntagsfrühstückern, wird er seit Kurzem von AMG vertreten und darf sich, nachdem er bereits die ganze Schweiz bespielte, auf Bookings an der Modernity Cruise sowie an diversen nationalen und internationalen Festivals freuen.

 

soundcloud.com/james-mc-hale

 

 

23.06.2017

Rotary Club

ab 23:59Uhr

mit

Dave Canina (Rotary Club)
Fabien (Rotary Club, Midilux)
L’Ours (Rotary Club)

 

Style: Disco, House

 

Ach wie gut, dass niemand weiss, wir tanzen im verschworenen Kreis! Einmal mehr wird hinter gezogenen Vorhängen schamlos mulatiert und dem schnöden Mammon gefrönt. Moralisten werden ausgesperrt, die Sitte wird verächtlich übergangen und das schlechte Gewissen ersäuft. Die drei rastlosen Musiketiere DAVE CANINA, FABIEN und l’OURS werden ihre zermürbenden Trommelrhythmen zur Lösung der eng-geistigen Starre, sowie die spirituell manipulative Klubmelodei zur Züchtigung des fehlgeleiteten Kusch-Häretikers, skrupellos einsetzen. In einem geschichtsträchtigen Feldzug gegen Vernunft und Reife, werden die drei Schallkrieger nicht ruhen, bis die letzte Seele verramscht ist. Also los! Streif die irdischen Fesseln von dir und wohne dieser kollektiven Katharsis bei... du bist frei!

 

24.06.2017

Audiotheque.Clubnight

ab 23.59Uhr

mit

Alma Negra (Sofrito, Basic Fingers / bs)

Robel (audiotheque)

Rodri (audiotheque)

 

Style: House

 

 

Alma Negra ist ein Musikkollektiv bestehend aus vier Basler Freunde und musikalisch verwandte Geister. Ihr eklektischer Sound, welcher verschiedene traditionelle Musikrichtungen aus aller Welt miteinander vermischt, ist wohl auf den bunten kulturellen Hintergrund der Gruppenmitglieder zurückzuführen. Die Figuiera Brüder Dersu & Diego haben ihre Wurzeln  in Kap Verde. Dario ist halb Italiener, halb Portugiese und Mario stammt aus Spanien. Entsprechend gross ist somit die Breite ihrer Einflüsse und Inspirationen. Jazz, Afro und Latin-Musik, Donald Byrd, Fela Kuti oder Theo Parrish werden von ihnen zitiert.

 

Seit etwas über zwei Jahren erscheinen ihre Produktionen auf rennomierten Labels wie Sofrito, Basic Fingers oder Highlife und werden von Artisten wie Ben UFO, Nightmares on Wax, Acid Pauli oder Gilles Peterson gespielt. Als Klub Act spielen die vier Freunde energischen Deep House gespickt mit Afro- und Latin-Elementen. Eine Mischung, passend zu den warmen Sommernächten des Kapitel. Ihre Sets, welche in den helvetischen vorzeige Klubs Hinterhof und Zukunft gereift sind, werden heute an renommierten Adressen wie der wilden Renate in Berlin oder dem Dimensions Festival in Kroatien gefeiert. Erstaunlich, dass Alma Negra erst zum zweiten Male in Bern - und zum ersten Mal am Bollwerk -  zu hören sein wird.

 

Zu diesem Debut werden sie von den audiotheque Residents Robel und Rodri begleitet. Der Solothurner und der Murtner sind seit Tag Eins regelmässige Kapitel-Beschaller und spielten dort bereits mit spannenden Artisten wie Smallpeople, Jeremy Underground oder Palms Trax. Die grosse Erfahrung, die sie sich dabei erarbeitet haben ermöglicht es ihnen, jeweils die passende Platten für die bevorstehende Nacht auszuwählen und macht sie zu angenehmen Partnern um den Abend am Bollwerk Musikalisch mitzugestalten.

 

soundcloud.com/almanegramusic

soundcloud.com/audiotheque

29.06.2017

Operation Kapitel

ab 23.00Uhr

mit

dr. habakuk
Carlos Capslock (Bepotel Rec., Happy Positiv Collective)

 

 

Style: Disco, Tech House

 

Der Doktor lädt Carlos Capslock an seine donnerstägliche Operation Kapitel. Disco bis Tech-House, all night long!

 

soundcloud.com/dr-habakuk

 

30.06.2017

Method Of Movement

ab 23:59Uhr

mit

Frank Spirit all night long

 

Style: Disco, House

 

 

Methods of Movement, eine Hommage an den Tanz, die Bewegung und den Rhythmus. Eine Nacht die bewegen soll, sowohl körperlich wie auch metaphorisch. Die Idee eine Bewegung zu starten, einen Ort zu schaffen wo getanzt wird statt 'gesmalltalkt'. Durch die Nacht führen Frank Spirit, bestehend aus den beiden Berner DJs und Plattensammlern Azul Loose Ties & FUNK BASTARD. Über Disco via Funk, Soul und Brasil zum House werden die Bewegungen ausgelöst und die Energie aufgeladen. 7 Stunden, all night long!

 

soundcloud.com/frankspirit

 

01.07.2017

Kapitel Season Closing

ab 23.59Uhr

mit

Mastra (Sirion Rec.)
Profondo
Jørg (Moby Disc)
Dr. Habakuk

 

Style: House, Techno

 

 

Mit dem Season-Closing Anfang Juli verabschieden wir uns bereits zum sechsten Mal in die Sommerpause. Auch im sechsten Jahr werden wir nach einer ganz kurzen Pause zurück sein und unsere Freunde mit ausgewählten Klängen nationaler Klang-KünstlerInnen erfreuen. Doch zuvor verabschieden wir uns mit einem musikalischen Spektakel in den hoffentlich sonnengeschwängerten Kurzurlaub. Die begnadeten Herren auf dem Line-Up werden dafür mit Garantie den perfekten Soundtrack liefern, sind sie doch alles einschlägig bekannte Gesichter, die schon vor Entstehung unseres Clubs in Bern und der ganzen Schweiz mit ihren musikalischen Künsten verzauberten. Mit spürbarer Leidenschaft verabschiedet das Closing-Quartett den bollwerkschen Tanztempel bis er seine Tore bald wieder für Tanzfreude sämtlicher Couleurs öffnet.

PS: Während der bollwerkschen Sommerpause sind wir im RockTheBlock auf dem Gurten (inkl. Afterhour im Kapitel) und mit Radio Bollwerk auf einer Sommertour quer durch Bern (Mehr Infos via www.radio-bollwerk.ch).

 

soundcloud.com/mastra

soundcloud.com/profondo

soundcloud.com/jorg_music

soundcloud.com/dr-habakuk

 

Unsere Lieferanten

Mit Freunden entstand eine attraktive Auswahl an Getränken. Unser Dank geht insbesondere an die Jungs vom Les Amis und deren Weinhandlung, an Bilal vom Bierexpress, an unsere Absinth-Spezialisten von Die Grüne Fee aus Solothurn, an Adi und die Turbinenbräu-Crew sowie an Le Sirupier und unseren Lieblingsteeladen Länggasstee.

° Livestream: mixlr.com/radio-bollwerk/

Radio Bollwerk ist eine vom Kapitel ins Leben gerufene Online-Radiostation. Jeden Mittwochabend ab 20.00 Uhr senden Berner Radiomacher und Musikschaffende live aus dem Bollwerk-Eck und verzücken im Rahmen eines Pop-Up-Konzepts mit einer spannenden Sendung.

Radio Bollwerk ist Radio & Event in einem: entweder man hört sich die Radio-Show mit Freunden im Kapitel bei einem Drink an oder man frönt der tollen Musik via Stream bei sich zuhause. Neben dem Radio wird für das anwesende Publikum auch sonst viel geboten. Ob Tauschbasar, eine neue Haarpracht oder eine Kunstausstellung, das Kapitel wird zum Schmelztiegel des Interessanten und macht Radio zum Anfassen.

Tune or Drop In!

Artists

International

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3
Alex Flatner
(Circle Music, Get Physical / DE)
Alex from Tokyo
(Tokyo Black Star, Innervisions / USA)
Alex Q
(Ostwind, Musik gewinnt Freunde / DE)
Alexander Robotnick
(Hot Elephant Music / IT)
Âme
(Innervisions Rec. / DE)
Ana
(eZOO, Harry Klein / DE)
Andre Kronert
(Night Drive Music, 3000° / DE)
Andrey Pushkarev
(Circus Company / RUS)
Andy Blake
(Andy Blake (World unknown, Cave Paintings / UK))
Andy Vaz
(Yore Rec. / DE)
Animal Trainer
(Stil vor Talent, Hive Audio / CH)
Anton Kubikov
(SCSI-9, Kompakt / RUS)
Asad Rizvi
(Reverberations / UK)
Ata
(Live at Robert Johnson, Playhouse / DE)
Ateq
(Giegling / DE)
Audio Werner
(Perlon, Harchef Discos / DE)
Avatism
(Dumb Unit, Vakant / IT)
Baby G
(BPitch Control / ESP)
Baaz
(Office Rec. / DE)
Babylone
(Coton Tige / FR)
Basic Soul Unit
(Ostgut Ton, Philpot, Versatile / CAN)
Benna
(Harry Klein / DE)
Benotmane
(Stil vor Talent / CH)
Bing Ji Ling
(Tummy Touch Rec. / USA)
Björn Störig
(Stil vor Talent / DE)
Boris
(Ostgut Ton, Berghain Resident / DE)
Brawther
(MLIU, Balance / FR)
Chez Damier
(Prescription, Balance Alliance / USA)
Christian Nielsen
(8Bit, Play it down / DK)
Corso
(Minidetail / ARG)
Crazy P
(2020 Vision / UK)
Dan Caster
(Stil vor Talent / DE)
Danny Faber
(Bar25, Chalet / DE)
Dario Zenker
(Ilian Tape, Vakant / DE)
Darren Emerson
(The White Lamp, Hotflush / UK)
Delano Smith
(Mixmode, Sushitech / USA)
Dandy Jack
(Perlon / CHI)
Danielle Moore
(Crazy P / UK)
David Keno
(Keno Rec. / DE)
Deetron
(Music Man / CH)
DeWalta
(Meander, Vakant / DE)
Deyan Zlatinov
(tw!sted loopz / UK)
DJ Alfredo
(ESP)
DoubtingThomas
(Lessizmore / UK)
Douglas Greed
(Freude am Tanzen / DE)
Dsant
(Soulful City / DE)
Eddie C
(Endless Flight / CAN)
Edward
(White / DE)
Efdemin
(Dial / DE)
Ekomine
(Coton Tige / FR)
El Harvo
(Futureboogie / UK)
Elliver
(Kater Blau / DE)
Enzo Siragusa
(Fuse, UK)
Even Tuell
(Workshop / DE)
Exercise One
(Mobilee, Exone / DE)
Fabian Bruhn
(Aniara / SE)
Fabrizio Reinolds
(POR)
Fairmont
(My Favorite Robot Rec., Border Community / CAN)
Genius of Time
(DJ Set, Aniara / SE)
Gerd
(Clone / NL)
Gerd Janson
(Running Back / DE)
Greg Parker
(Plastic City, Contact Booking / DE)
Guido Schneider
(Pokerflat / DE)
Guillaume & the Coutu Dumonts
(Circus Company, Oslo / CAN)
Gunnar Stiller
(Upon.You / DE)
Helmut Dubnitzky
(Brise, Cecille / DE)
Hreno
(Meander / CAN)
Hunee
(Rush Hour, Future Times)
Jackmate
(Phil E, Philpot / DE)
Jacob Groening
(Tanzen hilft! / DE)
Jan Mir
(Ritter Butzke / DE)
Jeremy P. Caulfield
(Dumb Unit / DE)
Jichael Mackson
(Ilian Tape, Musique Risquée / DE)
Jiggler
(Channel X, Stil vor Talent / DE)
John Tejada
(Palette REc., Kompakt / USA)
Junki Inoue
(Toi.Toi.Music / JAP, UK)
Jus-Ed
(Underground Quality / USA)
Justin Nabbs
(Igloo / DE)
Justus Köhncke
(Kompakt / DE)
Kazim Kazim Kazim & Andy Lemay
(Somethinksounds / UK)
Kim Brown
(Just Another Beat / DE)
Kotelett & Zadak
(Bar25, Hi Freaks / DE)
Lauer
(Running Back / DE)
Lawrance
(Dial / DE)
Larry Alexander
(USA)
Le Loup
(Hold Youth, Eklo / FR)
Lee Jones
(Watergate, Cityfox / DE)
Legowelt
(Clone / NL)
M*A*N*D*Y
(Ger Physical Music / DE)
M.ono
(Rose Rec. / DE)
Madmotormiquel
(URSL / DE)
Manuel Tur
(Freerange Rec. / DE)
Map.ache
(Kann / DE)
Marc Depulse
(Ostwind, Noir Music, YIPPIEE / DE)
Marc Miroir
(Paso Music / DE)
Marco Romboy
(Systematic / DE)
Marcus Meinhardt
(Kater Mukke, Heinz Music / DE)
Mark E
(Merc, Running Back / UK)
Mark Henning
(Some Rec., City Fox / UK)
Mario Aureo
(Bouq, OFF, Einmaleins, Yippiee / DE)
Martin'M
(Newfact Music / HUN)
Matt Neale
(Wolf Music / UK)
Maxxi Soundsystem
(Futureboogie / UK)
Memoryman
(Manocalda, Re-Vox / IT)
Mike Shannon
(Cynosure / CAN)
Mila Stern
(ChalalitFamily / DE)
Mimi Love
(Katerblau, Bachstelzen / DE)
Minox
(Soulful Cuty / DE)
Mira
(Katermukke / DE)
Move D
(Workshop, Source Rec. / DE)
Muui
(Crossfrontier Audio, Sudbeat / DE)
Murat Tepeli
(Ostgut Ton, Philpot / DE)
My Favorite Robot
(My Favorite Robot Rec. / CAN)
Nadja Lind
(Lucidflow, Soma, Darkroom Dubs, 100% Pure / DE)
Nd_Baumecker
(Ostgutton / DE)
Neil Diablo
(El Diablo’s Social Club / UK)
Neal Schtumm
(Schtumm! / UK)
Nhan Solo
(Mother Rec. / De)
Nicholas
(No more Hits!, Quintessentials / IT)
Nick Höppner
(Ostgutton, Panorama Bar Resident / DE)
Nico Purman
(Vakant / ARG)
Nico Stojan
(Kater Mukke, URSL / DE)
Niko Schwind
(Stil vor Talent / DE)
Oliver Hafenbauer
(Live at Robert Johnson / DE)
Oskar Offermann
(White / DE)
Pablo Bollivar
(AvantRoots / SP)
Pablo Britos
(AM Local / MEX)
Pablo Valentino
(Faces Rec. / FR)
Pascal F.E.O.S.
(LevelNonZero / DE)
Patrick Zigon
(Danza Macabra, Highgrade / DE)
Pawas
(Night Drive Music, Sirion Rec. / DE)
PBR Streetgang
(2020 Vision / Hot Creations / UK)
Pépé Bradock
(Atavisme, FR)
Prins Thomas
(Full Pupp / NOR)
Prosumer
(Ostgut Ton, Playhouse / DE)
Rainer Trüby
(Compost Records / DE)
Ray Okpara
(Remote Area, Oslo / DE)
Rene Breitbarth
(Deep Data, Treibstoff, Spectral / DE)
Red Rack'em
(Wolf Music, Sonar Kollektiv / DE)
Riley Reinhold
(Traumschallplatten / DE)
Roaming aka Christopher Rau & Moomin
(Smallville / DE)
Rodriguez Jr
(Mobilee / FR)
Roman Flügel
(Dial, Live at Robert Jonson / DE)
Ryan Elliott
(Ostgut Ton, Spectral Sound, Berghain/Panoramabar Resident / DE)
San Proper
(Rush Hour, Perlon / NL)
San Soda
(We Play House, BE)
Sankt Göran
(Bear Funk, Aniara / SE)
Seph
(Dumb Unit / ARG)
Session Victim
(Delusions of Grandeur, Retreat / DE)
Sid le Rock
(My Favorite Robots Rec, Shitkatapult / CAN)
Simon Beeston
(Highgrade, Freizeitglauben / DE)
SIS
(Cocolino, Crosstown Rebels / DE)
Slow Hands
(Wolf+Lamb / USA)
Smallpeople aka Dionne & Julius Steinhoff
(Smallville / DE)
Soukie & Windish
(URSL, Liebe Detail / DE)
Soulphiction
(Phil E, Philpot / DE)
Space Ranger
(Grande Buffo, Lovemunk / DE)
Steffi & Virginia
(Ostgut Ton, Klakson / DE)
Stu Clark
(Wolf Music / UK)
Sven von Thülen
(Work Them Rec. / DE)
System of Survival
(ianus71, DC10 / SP)
Tama Sumo
(Ostgutton, Panorama Bar Resident / DE)
Taras van de Voorde
(Suara Music / NL)
Telephones
(Full Pupp / NOR)
Terry Lee Brown Jr.
(Plastic City, Refine / DE)
The Analog Roland Orchestra
(Ornaments / DE)
The Mole
(Maybe Tomorrow, Wagon Repair / CAN)
Thomas Hammann
(Live at Robert Jonson / DE)
Tigerskin aka Dub Taylor
(Organic domain / DE)
Tilman
(Klamauk / DE)
Tobias
(Ostgut Ton, NSI, Sieg über die Sonne / DE)
Toby Tobias
(REKIDS / UK)
Tom Clark
(Highgrade / DE)
Tom Ellis
(Minordurst, Trimsound / UK)
Tuccillo
(Unblock_Music / ESP)
Underground Paris
(My love is underground / FR)
Uschi & Hans
(der Turnbeutel / DE)
Virginia
(Ostgutton, Underground Quality / DE)
Voigtmann
(Toi.Toi.Music / UK)
Yapacc
(Perlon, Pfand, Brise / DE)
youANDme
(Cocoon Recs., Rekids, Ornaments, Platzhirsch / DE)
Young Marco
(ESP-Institue / NL)
Sven Dohse
(Katermukke, Prestige weltweit / Berlin))
Marco Resmann
(Upon.You, Watergate / Berlin)
Hakim Murphy
(Synapsis Rec. / Chicaco)
RNDM
(Naïf, Laid / Berlin)
Sammy Dee
(Perlon, Ultrastretch / DE)
John Talabot
(Young Turks, Hivern Discs / ESP)
Tobi Neumann
(Cocoon, Playhouse / DE)
Chris Wood
(Souvenir, Freebase / DE)
Meat
(Souvenir, Freebase / DE)
Linkwood
(Firecracking Rec. / SCO)
Cosmic Cowboys
(Back & Forth, Musik gewinnt Freunde, Traum / DE)
DJ Phono
(Diynamic / DE)
Damiano von Erckert
(ava. / DE)
Channel X
(Stil vor Talent / DE)
DJ Deep
(Deeply Rooted / FR)
Chrsitopher Rau
(Smallville / DE)
Julius Steinhoff
(Smallville / DE)
Tuff City Kids (Gerd Janson & Lauer)
(Permanent Vacation, Live at Robert Johnson / DE)
Marco Baskind
(Rotzige Beats / DE)
Salvatore Stallone
(Polyritmia / IT)
Vakula
(Leleka, Bandura / UKR)
Der Dritte Raum
(DE)
Timid Boy
(Time Has Changed / FR)
Detmolt
(Amselcom, Aromat / DE)
Palms Trax
(Dekmantel, Lobster Theremin / DE)
Alex Kennon
(NonStop, Snatch! / ESP)
Mathias Kaden
(Freude am Tanzen / DE)
Syracuse
(Antinote / FR)
Phil Asher
(Restless Soul / UK)
Einmusik
(Einmusika / DE)
Julian Perez
(Father & Sons Productions / ESP)
Jake the Rapper
(Stil vor Talent, Kater Blau / DE)
Lena Willikens
(Cómeme / DE)
DJ Haus
(UTTU, Hot Haus Rec. / UK)
Martin Patiño
(Cadenza, Freerange / IT)
Jonas
(Deep Square, Manege8 / DE)
Soichi Terada
(JP, Far East Recordings / JAP)
Trus'me
(Prime Numbers / UK)
Cabanne
(Minibar, Concrete Music / FR)
PLO Man
(Acting Press / DE)
Markus Homm
(8bit, Bondage / DE)
Seuil
(Hold Youth, Circus Company, Hello Repeat / FR)
Glenn Astro
(Money $ex Records, Box aus Holz, Tartalet Rec. / DE)
Imyrmind
(Money $ex Records, Tartalet Rec / DE)
Francesco Tristano
(Transmat / LUX)
Jimpster
(Freerange, Delusion of grandeur / UK)
Public Possessions
(M+V, Tambien / DE)
Holger Hecler
(Katerblau, Bachstelzen, Feines Tier / De)
Fort Romeau
(Ghostly, Running Back / UK)
Marcel Vogel
(Lumberjacks in Hell / NL)
Dada Disco
(Bar 25 / DE)

National

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3
3 Some
-
Adrian Bergmann
-
Adriano Mirabile
-
Adva
-
Agnès
-
Ajele
-
Alain
-
Alain Ford
-
Alessandro Crimi
-
Alex Dallas
-
Alex Keeler
-
Alex Like
-
Amaro
-
Andri
-
Andreas Ramos & Schmerol
-
Animal Trainer
-
Anouk Amok
-
Arun Parekh
-
Asmiar
-
Audino
-
Audiophil
-
Auf Dauerwelle
-
Baba G
-
Balance
-
Bang Goes
-
Baroz
-
Barbir
-
Ben Danger
-
Benja
-
Benjamin Backhaus
-
Benno Blome
-
Bertel Gee
-
Bird
-
Bitch Computer
-
BK Kasongo
-
Blazer
-
Boris Why
-
Boys on Pills
-
Brian Python
-
Buraq
-
Canson
-
Casa Show
-
Co.mini
-
Cosie
-
Crowdpleaser
-
Dachshund
-
Daniel Imhof
-
Dario Camiolo
-
Dario Freiberg
-
Das Balz
-
Das Departement
-
Dauwalder
-
Dave Canina
-
Deecoy
-
Dejan
-
Demetrio Giannice
-
Differenz
-
Digital Tina
-
Dirty Apples
-
Discoknabe
-
Diskomurder
-
DJ Clausette
-
DJ Cruze
-
DJ Kermit
-
DJ L-Cut
-
DJ Lord
-
DJ Skoob
-
DJ Tonic
-
Don Ramon
-
Dr. Habakuk
-
Dr. Psyche
-
Dreksler & Haerie
-
Durdek
-
DVW
-
Eftn
-
Electronic Deer
-
Elektropopacek
-
ElfERich
-
Eli Verveine
-
Emely & Scum
-
Entropie
-
Ernesto Davide
-
Excercise One
-
Fabien
-
Feodor
-
Ferris le bleu
-
First Season
-
Flo
-
Franctone
-
Frango
-
Fratelli "Pino & Lelli"
-
Freda Goodlett
-
Funky T
-
Galoppierende Zuversicht
-
Garibovic
-
Gill & Gill
-
Girl
-
Gleichschritt
-
Goracon aka Walter Wolf
-
Greis
-
Gray Chalk
-
Havannes
-
Heiko
-
Helga&Inga
-
Hellzapoppin
-
Herzschwester
-
Höfi
-
Holmes
-
Huazee
-
Jacqui
-
James Mc Hale
-
Jamie Wong-Li
-
Jan Penarrubia
-
Jauss
-
Jay Sanders
-
Jestics
-
Jimi Jules
-
JJ's Hausband
-
John Player
-
Jon Donson
-
Kalabrese
-
Kellerkind
-
Kent Stetler
-
Keys
-
Kia Mann
-
Knäckebröd
-
Knut
-
L-Dopa
-
La Febbre
-
La Vitamina
-
Labra
-
Lenell Brown
-
Lexx
-
Little Lu
-
Lockee
-
Lorenz Vito
-
Luca de Grandis
-
Lucky
-
Lukas Kleesattel
-
Manon
-
Manuel Moreno
-
Marc Feldmann
-
Marco Repetto
-
Mario Robels
-
Markus HaZe
-
Markus Kenel
-
Maros Kopp
-
Masaya
-
Mastra
-
Matjia
-
Matto
-
Mehmet Asian
-
Mercury
-
Mia.
-
Mike Machine
-
Mike Teixeira
-
Mirk Oh
-
Miss Ding
-
Mobylette
-
Mountain People
-
Nader
-
Nick Nasty
-
Nicola Kazimir + Louh
-
Nicola Koch
-
Nicolas Duvoisin
-
Nico Sonne
-
Nikosh
-
Noe Weigl
-
Noisberg
-
NoName
-
Nora Düster
-
Noromal
-
Nutzlast
-
Orgazmik
-
Oscar Nizzo
-
Pablo
-
Paco/Risikogruppe
-
Pasci
-
Patrick Podage
-
Peter Szanto
-
Phrex
-
Playlove
-
Princess P
-
Profondo
-
Purpurea
-
P.U.T.S.
-
Racker
-
Radiorifle
-
Raeve. Ramax
-
Raphael Delan
-
Raw Operators
-
R.EK
-
Replika
-
Reto Ardour
-
Rich Fonje
-
About Clint
-
Rino
-
Ripperton
-
Robel
-
Roberto Mas
-
Rodri
-
Rozzo
-
San Marco
-
Sassy J
-
Sauvage
-
Serafin
-
Seranthony
-
Shaka
-
Sibylle Fässler
-
Skoas
-
Smirre
-
Soivé
-
Sonica
-
Sonik
-
Soulsource
-
Spiegelbild
-
Studer TM
-
Sybille Jeans aka Le Fée verte
-
Synthquest
-
Tadeo Doberska
-
Tape
-
Thalamus
-
The Name Game
-
Thomas Brunner
-
Thomtraxx
-
Till/Tape
-
Till & Struppi
-
Tony Sylvester
-
Valentino
-
Vigneron
-
Villa Bosso
-
Vitek
-
Wandler
-
Washerman
-
Wenotme
-
Wicked Wilma
-
Wiesage
-
Xylophee
-
Yves Cavalié
-
Yves Cavalié
-
AR
-
Mødular
-
DJ Andream
-
Murphy
-
Meerganglied
-
Garance
-
Fiat Bux
-
Dim & Eevy
-
Le Atis
-
Mid-u
-
Freq
-
DJ Dub
-
AR
-
Felipe Puertes
-
Thomas Zopf
(El Azra)
Disko Dario
(Parquet Rec.)
Meskal
(Sinsonic Rec.)
Le Schiffre
(Hibou / lu)
Ræve
(Tiefgang)
Azul Loose Ties
-
Washerman
(Deep Down Slam Records, Quintessentials, Drumpoet Community / zh)
Kami
(Deins&Meins)
DJ Giggs
(N*E*A*T)
Abel Nord
-
Kejeblos
-
Juli Lee
-
Anthik
-
Elijah
-
Ineb
-
Marosh Kopp
-
Milo Häfliger
-
Hove
-
Sous Sol
-
Idealist
-
Jutzi
-
Phoibass
-
Cruz Jr.
-
Raw Shan
-
Salimba & Salazar
-
Aron
-
Das Blenden
-
Alci
-
?!
-
Streich'holz
-
Marlaude
-
Reiner Zufall
-
Alex Belluscio
-
Jamie Shar
-
Marc Matsuki
-
Trillion Tapeman
-
Benjamin
-
LCP
-
Mirco Caruso
-
Rainer Zufall
-
Jørg (aka Jon Donson)
-
Diferenz
-
TRiKOS
-
Lucas Vogt
-
Hot Jam
-
Frank Spirit
-
Jesse Jay
-
Karl Knatter
-
In Flagranti
-
Leo Gretener
-
Extrastunden
-
Ab&Artig
-
Miles
-
Aaron Khaleian
-
Trauma Duo
-
She Nionika
-
Felipe, Gusto & Dino Pergola
-
Sabb
-
Brigante
-
Nahste Oner
-
Cosmo
-
Sous Sol
-
Bonny & Clyde
-
Nick Dickelsen
-
S. Kull
-
Carlos Capslock
-

Öffnungszeiten

Mittwoch:       19.00 – ca 00.00Uhr

Donnerstag:    23.00 – 03.30Uhr

Freitag:          23.30 – ca 06.00Uhr

Samstag:        23.30 – ca 07.00Uhr

Kontakt

Kontakt

Kontaktanfrage

Newsletter Anmeldung

Newsletter

Newsletter Anmeldung

Kapitel
Bollwerk 41
CH–3011 Bern

info(a)kapitel.ch
+41 31 311 60 90