loading

Content

Juni / Juli

01.06.2018

Contemplation - Albumrelease | Jørg

ab 17.00Uhr Barbetrieb

 

21.00 Uhr: Apero mit Prosecco & Lachsbrötli von fishon.ch
22.00 Uhr: Album-Taufe / Uraufführung „Contemplation“
00.00 Uhr: Start Clubnacht
__________


* Jørg (Bern)
* Adrian Bergmann (Lowlife Attitude / Bern)
* Adva (Deins&Meins / Bern)




Eine besondere Freunde, die Album-Taufe unseres langjährigen Quasi-Residents Sascha alias Jørg ausrichten zu dürfen. Apero, Albumaufführung mit anschliessender Clubnacht!

„Contemplation“ – Selbstbesinnung, Nachdenken, Versunkenheit. So heisst das erste Studioalbum von Sascha Holder alias Jørg. Musikalisch hochgradig spannend, düster, melancholisch und spacig, verarbeitet Hodler darauf die Einflüsse seiner letzten Jahre als Musiker und Mensch. Auf dem Werk, das er als sehr „persönlich und intim“ bezeichnet, gibt er Einblick in verschiedenste Erlebnisse und Gemütszustände, die er in den letzten drei Jahren, während der Arbeit im Studio, durchlebte. Man fühlt den Schmerz, die Freunde, Sehnsucht, Liebe und Angst. Das Album ist eine Herzensangelegenheit, ein Konzeptalbum, das nur knapp zur Hälfte aus Musik besteht, die tanzbar ist und die gewohnten Pfade der eigenen Komfortzone verlässt. Contemplation ist genreübergreifend, die 18 Tracks sind, vielfältig und divers. Musik aus den Genres House, Techno & Electronica werden vereint – von Downtempo über Filmmusik hin zu Sounddesign-Snippets findet alles darauf Platz. Die verschiedenen Instrumente – im besonderen Klavier, Gitarre, Bass und Percussions – sind selbst eingespielt; die Umgebungsgeräusche aus Wäldern, Strassen, Dörfern und Städten selbst aufgenommen. Losgelöst von jeglicher Einflussnahme von aussen und eigenen dogmatischen Zwängen besteht das Album aus Musik, auf die Hodler Lust hat, die ihm Spass macht – unverfälscht und ohne Erfolgsabsichten. Die nicht immer leicht verständlichen Stücke wiederspiegeln sein suchendes Ich, zeigen was ihn berührt – tiefe Einblicke in die Seele eines suchenden Künstlers – wundersam und einzigartig umgesetzt.

 

soundcloud.com/jorg_music

soundcloud.com/adva92

soundcloud.com/adrianbergmann

02.06.2018

Sirion Liaison / Elfenberg

ab 19.00Uhr Barbetrieb

ab 24.00Uhr Clubbetrieb

mit

Elfenberg (Stil vor Talent, 3000 Grad / Stockholm)

Feodor & Frango (Sirion Rec.)

 

Sirion’s nächste Liaison liebäugelt diesmal mit der mystischen und entschleunigten Seite des Recordlabels. Das Produzenten- und Dj-Duo Elfenberg entspricht genau diesen Attributen. Wer sich die Mühe macht im Netz nach Informationen der beiden Schweden zu suchen, stösst unweigerlich auf die folgende wunderbare Biografie:

‘’Eine der vielen Legenden vom Elfenberg erzählt von zwei Bewohnern, welche unterhalb des versteckten und mythischen Ortes der Elfenbeinberge lebten.
Seit Jahrhunderten haben alle Lebewesen diesen majestätischen Ort geschützt oder aufgesucht, wenn sie Weisheit erlangen wollten oder Rat benötigten.
Obwohl Frieden und Wohlstand rund um die Berge herrschten, lauerte in der Ferne immer die Dunkelheit. Denn am Morgen eines jeden schwarzen Mondes begann die Dunkelheit von neuem alles auf ihrem Weg zu verschlingen.
In solchen Zeiten rief die Natur Beschützer auf, welche das ewige Licht der heiligen Stätte zu verteidigen wissen.
...und dieses Mal hat das Schicksal ein Duo erkoren die Aufgabe zu erfüllen“

Das Schicksal meint es diesmal besonders gut mit den beiden Schweden, denn sie stehen nicht alleine da. Zwei Mitstreiter aus der Ebene vom Fusse der mächtigen Berge des Berner Oberlandes werden diese Bürde mittragen...Frango und Feodor vom Hause Sirion Records.

Also lasset uns das Abenteuer beginnen...

 

soundcloud.com/elfenberg

soundcloud.com/sirion-records

07.06.2018

Kapitel Burger Sommer - Opening weekend

GROSSES BURGER-OPENING-WEEKEND (Do-Sa)
Terrasse, Cocktails & Food ab 17.00 Uhr
#Barsound ab 19.00 Uhr / #Clubnacht ab 00.00 Uhr
__________

DONNERSTAG
#Barsound (Terrasse) ab 19.00 Uhr mit Lula & Laure
#Clubnacht ab 23.30 mit Rotary DJ-Team (Fabien, Dave Canina & L’Ours / Bern)
__________

FREITAG
#Barsound (Terrasse) ab 19.00 Uhr mit Peter Szanto (Mischkultur / Bern)
#Clubnacht ab 00.00 mit Nicola Koch live (Mischkultur / Bern), Matto (Hot Jam / Bern) & Dr.Habakuk (Operation Kapitel / Bern)
__________

SAMSTAG
#Barsound (Terrasse) ab 19.00 Uhr mit Pat Muvembe (Sirion Records / Bern)
#Clubnacht ab 00.00 Uhr mit Princess P. (Plattfon / Bern), Profondo & Racker (Midilux / Bern)



Kapitel-Burger-Sommer | 7. Juni - 15. Juli 2018
Reservation Mi-Sa ab 17.00 Uhr (weitere Daten gemäss Kapitel-WM-Spielplan) an:

reservation(a)kapitel.ch


Egal ob Ausserirdischer oder Erdenbürgerin – wir kommen in Frieden und laden zum ausschweifenden Fest. Pünktlich zum Auftakt in die warme Jahreszeit laden wir in die Area Bollwerk auf dem Kleeplatz und rufen den spacigen Kapitel Burger Sommer aus. Dieses galaktische Ereignis zelebrieren wir mit einer dreitägigen Eröffnungsfeier im Zeichen von sphärischen Beats und Burgers von einem anderen Stern – dazu bist Du herzlich eingeladen!


Nach der Eröffnungsfeier wird das Freilicht-Planetarium auf dem Kleeplatz zusätzlich zum WM-Studio. Während der allbekannten Kapitel-Burger in verschiedensten Variationen und mit erlesenen Beilagen über den Weltraumtresen geht, servieren unsere Kosmonauten an der Spacebar galaktische Cocktail-Kreationen. Jeweils von Mittwoch- bis Samstagabend von 17.00 – 00.30 Uhr – an den Wochenenden darfst du sogar bis 02.00 Uhr auf der Sommerterrasse verweilen und den Sternenhimmel der nördlichen Hemisphäre bewundern, während aus dem Clubinnern kosmische Klänge ertönen. Für alle Burger-Fans gibt’s nach dem Verköstigen den Clubstempel für die interstellare Clubnacht gleich mit oben drauf – Alienehrenwort.

08.06.2018

Kapitel Burger Sommer - Opening Weekend

GROSSES BURGER-OPENING-WEEKEND (Do-Sa)
Terrasse, Cocktails & Food ab 17.00 Uhr
#Barsound ab 19.00 Uhr / #Clubnacht ab 00.00 Uhr
__________

DONNERSTAG
#Barsound (Terrasse) ab 19.00 Uhr mit Lula & Laure
#Clubnacht ab 23.30 mit Rotary DJ-Team (Fabien, Dave Canina & L’Ours / Bern)
__________

FREITAG
#Barsound (Terrasse) ab 19.00 Uhr mit Peter Szanto (Mischkultur / Bern)
#Clubnacht ab 00.00 mit Nicola Koch live (Mischkultur / Bern), Matto (Hot Jam / Bern) & Dr.Habakuk (Operation Kapitel / Bern)
__________

SAMSTAG
#Barsound (Terrasse) ab 19.00 Uhr mit Pat Muvembe (Sirion Records / Bern)
#Clubnacht ab 00.00 Uhr mit Princess P. (Plattfon / Bern), Profondo & Racker (Midilux / Bern)



Kapitel-Burger-Sommer | 7. Juni - 15. Juli 2018
Reservation Mi-Sa ab 17.00 Uhr (weitere Daten gemäss Kapitel-WM-Spielplan) an:

reservation(a)kapitel.ch


Egal ob Ausserirdischer oder Erdenbürgerin – wir kommen in Frieden und laden zum ausschweifenden Fest. Pünktlich zum Auftakt in die warme Jahreszeit laden wir in die Area Bollwerk auf dem Kleeplatz und rufen den spacigen Kapitel Burger Sommer aus. Dieses galaktische Ereignis zelebrieren wir mit einer dreitägigen Eröffnungsfeier im Zeichen von sphärischen Beats und Burgers von einem anderen Stern – dazu bist Du herzlich eingeladen!


Nach der Eröffnungsfeier wird das Freilicht-Planetarium auf dem Kleeplatz zusätzlich zum WM-Studio. Während der allbekannten Kapitel-Burger in verschiedensten Variationen und mit erlesenen Beilagen über den Weltraumtresen geht, servieren unsere Kosmonauten an der Spacebar galaktische Cocktail-Kreationen. Jeweils von Mittwoch- bis Samstagabend von 17.00 – 00.30 Uhr – an den Wochenenden darfst du sogar bis 02.00 Uhr auf der Sommerterrasse verweilen und den Sternenhimmel der nördlichen Hemisphäre bewundern, während aus dem Clubinnern kosmische Klänge ertönen. Für alle Burger-Fans gibt’s nach dem Verköstigen den Clubstempel für die interstellare Clubnacht gleich mit oben drauf – Alienehrenwort.

09.06.2018

Kapitel Burger Sommer Opening Weekend

GROSSES BURGER-OPENING-WEEKEND (Do-Sa)
Terrasse, Cocktails & Food ab 17.00 Uhr
#Barsound ab 19.00 Uhr / #Clubnacht ab 00.00 Uhr
__________

DONNERSTAG
#Barsound (Terrasse) ab 19.00 Uhr mit Lula & Laure
#Clubnacht ab 23.30 mit Rotary DJ-Team (Fabien, Dave Canina & L’Ours / Bern)
__________

FREITAG
#Barsound (Terrasse) ab 19.00 Uhr mit Peter Szanto (Mischkultur / Bern)
#Clubnacht ab 00.00 mit Nicola Koch live (Mischkultur / Bern), Matto (Hot Jam / Bern) & Dr.Habakuk (Operation Kapitel / Bern)
__________

SAMSTAG
#Barsound (Terrasse) ab 19.00 Uhr mit Pat Muvembe (Sirion Records / Bern)
#Clubnacht ab 00.00 Uhr mit Princess P. (Plattfon / Bern), Profondo & Racker (Midilux / Bern)



Kapitel-Burger-Sommer | 7. Juni - 15. Juli 2018
Reservation Mi-Sa ab 17.00 Uhr (weitere Daten gemäss Kapitel-WM-Spielplan) an:

reservation(a)kapitel.ch


Egal ob Ausserirdischer oder Erdenbürgerin – wir kommen in Frieden und laden zum ausschweifenden Fest. Pünktlich zum Auftakt in die warme Jahreszeit laden wir in die Area Bollwerk auf dem Kleeplatz und rufen den spacigen Kapitel Burger Sommer aus. Dieses galaktische Ereignis zelebrieren wir mit einer dreitägigen Eröffnungsfeier im Zeichen von sphärischen Beats und Burgers von einem anderen Stern – dazu bist Du herzlich eingeladen!


Nach der Eröffnungsfeier wird das Freilicht-Planetarium auf dem Kleeplatz zusätzlich zum WM-Studio. Während der allbekannten Kapitel-Burger in verschiedensten Variationen und mit erlesenen Beilagen über den Weltraumtresen geht, servieren unsere Kosmonauten an der Spacebar galaktische Cocktail-Kreationen. Jeweils von Mittwoch- bis Samstagabend von 17.00 – 00.30 Uhr – an den Wochenenden darfst du sogar bis 02.00 Uhr auf der Sommerterrasse verweilen und den Sternenhimmel der nördlichen Hemisphäre bewundern, während aus dem Clubinnern kosmische Klänge ertönen. Für alle Burger-Fans gibt’s nach dem Verköstigen den Clubstempel für die interstellare Clubnacht gleich mit oben drauf – Alienehrenwort.

14.06.2018

Judy Stardust & Peter Szanto

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 23.30Uhr Clubbetrieb

mit

* Judy Stardust (Starfishproduction / Bern)
* Peter Szanto (Mischkultur / Bern)


Disco-Donnerstag. Frau Sternenstaub von den Sternfischen spielt an der Seite des kulturmischenden Peter Szanto discoide Klänge am Kapitel-Donnstig! Discokugel on!

 

soundcloud.com/peter-szanto

15.06.2018

Struppie & Deecoy

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 24.00Uhr Clubbetrieb

mit

* Struppie (Tal der Verwirrung / Berlin)
* DJ Deecoy (El Azra /Bern)

"island vibes - back to bern"

Rechtzeitig auf den Sommer meldet sich Deecoy zurück aus Bali. Dies wird gebührend gefeiert.
Um einen Hauch an "island vibes" in Bern zu verbreiten hat er sich Verstärkung geholt: Struppie vom Tal der Verwirrung.

Struppie hat sich in den letzten Jahren einen Namen sowohl als DJ als auch als Booker des angesagten Berliner Labels gemacht und wird mit musikalischen Leckerbissen aufwarten. Seine Sets versprechen tiefgehenden Groove, musikalische Perfektion und zielen direkt auf das Tanzzentrum im Gehirn.

Zusammen mit Deecoy verspricht die Nachte eine musikalische Reise in tropisches Klima - eine Nacht lang "island vibes" zum Träumen.

https://soundcloud.com/struppie
https://www.residentadvisor.net/dj/struppie
https://soundcloud.com/deecoy

16.06.2018

Supplément mit Lawrence

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 24.00Uhr Clubbetrieb

 

SUPPLÉMENT: Tanzen von Mitternacht bis Mittag. 10 Stunden Tanzgarantie inklusive Afterhour bis um 10.00 Uhr... ♥

* Lawrence / Official (Dial / Hamburg)
* Jørg (Bern)
* Anaconda Extended (Noé Weigl & Hannes SPRS | Deins&Meins / Bern)
* Phrex (re:st, Dubtopia / Bern)


Beim Supplément ist der Name Programm. Was in Reinform als Zusatz oder Ergänzung übersetzt wird, wandelt sich am Bollwerk zum speziellen Zückerchen für unsere Club-Freunde. Beim Supplément wird die heimische DJ-Gilde von einem hellen Stern des internationalen DJ-Circuits ergänzt; die inkludierte Afterhour bis in die Mittagsstunden ist als wilder Zusatz ebenso fixer Bestandteil vom ausufernden Supplément-Konzept.

Für die letzte Ausgabe der ausufernden Reihe mit inklusiver Afterhour laden wir einen Bekannten aus dem Untergrund ans Bollwerk. Dial-Gründer, begnadeter DJ, Live-Act und Produzent Lawrence / Official aus Hamburg steht oben auf dem Plakat. Gefolgt von Jørg, der Anfang Monat seinen Album-Release feierte, ergänzt von den jungen Wilden aka Anaconda Extended & gekonnt abgerundet von Phrex. Wegen früher Terrassenöffnung am Folgetag für einmal nur bis 10.00 statt Mittag...

 

soundcloud.com/lawrence_dial

soundcloud.com/jorg_music

soundcloud.com/phrex

soundcloud.com/noe-w

 

 

21.06.2018

El Azra-Donnsti

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 24.00Uhr Clubbetrieb

mit

* Tagedeep (el azra / Berlin)
* jonas (el azra / Berlin)


Die wilden – in Berlin wohnhaften – Walliser zu Gast am Bollwerk:

"Zwei schwarzi Chatze, zimlich adrett,
stähnt am donnstag Abe hinner de Decks.
Pfota an Pfota, Rigge an Rigge,
wärdend schi ew mit Vinyl beglicke.
el azra Donnsti im Kapitel, geile Scheiss!
Was fer 1 Läbe, das wird ja nice!
Drum chumm eu dü, und bring dis Gschleipf
Will am Donnstag gits en gäbige Rave!"

 

soundcloud.com/tagedeep

 

 

22.06.2018

audiotheque. avec Histoire de Plaire

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 24.00Uhr Clubbetrieb

mit

EEVY (TRAFFIC)
HORASSE (TRAFFIC)
Boris WHY (audiotheque.)
rodri (audiotheque.)


Das TRAFFIC Kollektiv ist seit geraumer Zeit ein fester Bestandteil des lebhaften Lausanner Nachtlebens. Ihre DJ’s sind regelmässig und gerne an Adressen wie dem Romandie oder Le Bourg anzutreffen. Mit der Eventreihe Guesthouse holten sie Artisten wie Patrice Scott, Huerco S oder Jus-Ed nach Crans Montana, ans Montreux Jazz Festival oder ins La Ruche.

Ihre zweite Eventreihe, Histoire de Plaire, widmen sie hingegen ganz sich selbst. Da spielen ihre begnadeten Residents jeweils lange Sets - meist die ganze Nacht. Ein Konzept welche auch das audiotheque. Kollektiv bei besonderen Gelegenheiten gerne verwendet und stets für fabelhafte Momente auf dem Tanzparkett sorgt.

Zur letzten audiotheque. Nacht vor dem Sommer, vereinen sich nun diese beide befreundeten Kollektive und stellen dabei zwei DJ’s aus Ihren Reihen.
Eevy, Horsette, Boris WHY und Rodri. Für Euch. Die ganze Nacht.

www.audiotheque.ch

soundcloud.com/wearetraffic

soundcloud.com/audiotheque

 

 

23.06.2018

Tiefgang am Bollwerk

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 24.00Uhr Clubbetrieb

mit

* chaudlait (Tiefgang / Bern)
* Mobi (Tiefgang / Bern)
* Sképson (Tiefgang / Bern)
* tralala (Tiefgang / Bern)


Wegen gähnender Langeweile im Ausgang haben sich 2012 einige Musikbegeisterte zum Kollektiv Tiefgang zusammengerottet. Was in einem modrigen Keller in Bümpliz begann, entwickelte sich weiter zu einem Umzug mit einem selbst gebauten Anhänger durch die Gassen Berns während einer Fasnacht. Diverse Veranstaltungen im Gaskessel und in der Reitschule folgten. In den letzten Jahren hat sich das Partykollektiv mit musikalischen Ambitionen zum ernst zu nehmenden Technolabel mit Strahlkraft über die Stadtberner Grenzen gemausert – mit spannenden Releases – seit neuem auch auf schwarzem Gold, ist sich die Crew auch nach über fünf Jahren treu geblieben und steht für die bereits in den Anfangszeiten kommunizierten Werte ein. Unter anderem gegen reinen Konsum und fürs Mitwirken am kulturell-künstlerischen Treiben. Schön! Nach dem Mobi-Release-Fest im April ist eine wahre Freude, die quirlige Berner-Crew mit gleich vier ihrer Sorte an den Bollwerk-Decks begrüssen zu dürfen.

 

soundcloud.com/tiefgang-recordings

 

 

28.06.2018

Melisa Su & Lycos

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 23.30Uhr Clubbetrieb

mit

* Melisa Su (Ankara)
* Lycos (Colored:Unity / Bern)


In Ankara gehörte sie zum festen Bestandteil der elektronischen Szene, in Bern hat sie sich innert kürzester Zeit hochwertige Bookings geangelt – so freut es besonders, die talentierte Melisa Su aus Ankara, erstmalig an den Bollwerk-Decks begrüssen zu dürfen. Zur Seite steht ihr der Kollege Lycos aus dem Hause Colored:Unity, der mit seiner farbenfrohen Bande für frischen Wind in der Berner Veranstalter-Szene sorgt und regelmässig auf hauptstädtischen Klangaufstellungen geführt wird.

 

soundcloud.com/sumelisa

soundcloud.com/lycosoffical

 

 

29.06.2018

Auf Dauerwelle, Discoknabe & Audiophil

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 24.00Uhr Clubbetrieb

* Auf Dauerwelle (Zürich)
* discoknabe (Barometer / Bern)
* Audiophil (Barometer / Bern)


"Ein bisschen mehr Päng Päng braucht es im Leben"

Auf Dauerwelle entdeckte ihre Liebe zur elektronischen Musik an der Solipse in der ungarischen Steppe Ende 90er Jahre. Sie hat seither in verschiedensten Clubs in Bern und Zürich gespielt - doch am liebsten mag sie es im kleinen Rahmen, wo die DJ mit den Leuten ZUSAMMEN Party macht. Das Togetherness ist auf Dauerwelle das wichtigste an einer Partynacht. Gnadenlos wummernde & böse Basslines fordern atmosphärisch-warme Harmonien heraus. Ihre melodiös-technoide Tanzmusik ist ein Pamphlet gegen die Schwerkraft. Hart aber herzlich. Vielleicht auch deshalb nennt sie ihren Stil technoide Fliegermucke, die das Herz öffnet! Die Dame mit gelocktem Haar findet für den bollwerkschen Tanzabend befreundete Unterstützung: Barometers Audiophil und Discoknabe bringen das Kapitel zum Fliegen.

 

soundcloud.com/auf-d

soundcloud.com/discoknabe

soundcloud.com/djnaudiophil

 

 

30.06.2018

Tante Frieda im Kapitel

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 24.00Uhr Clubbetrieb

mit

* San Marco (Frieda's Büxe / Zürich)
* Dj Pasci (Frieda's Büxe / Zürich)
* Patula (Frieda's Büxe / Zürich)


Die Tante Frieda aus dem pulsierenden Schweizer-Nightlife-Mekka Zürich ist uns ja schon länger gut bekannt und affinen Gästen schweizweit ein Begriff. Immer wieder schickt sie ihre musikalischen Kinder zu uns nach Bern. Ob Don Ramon, San Marco, Pasci oder Valentino – alle sind immer gern gesehene Gäste am Bollwerk. Höchste Zeit also, das Tantchen auch im aktuellen Jahr wieder einzuladen und der guten Frieda eine ganze Nacht zu widmen. Um garantiert den Büxe-Groove am Bollwerk fühlen zu können, schickt sie uns gleich drei ihrer Sprösslinge in die Hauptstadt – wir heissen herzlich willkommen: San Marco, Pasci & Patula.

 

soundcloud.com/san-marco-1

soundcloud.com/pasci-friedasbuexe

soundcloud.com/patula1

 

 

05.07.2018

Season Closing 1/3 - Angela Alaska

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 24.00Uhr Clubbetrieb

mit

* Angela Alaska (Barometer / Bern)

Erst seit Kurzem weilt Madame Xylophee – heute als Angela Alaska berühmt und berüchtigt – wieder im schönen Bern. Schon mehrmals wollten wir Angela für eines ihrer abwechslungsreichen und spannenden Sets wieder ans Bollwerk holen. Gar nicht so einfach, doch endlich hat es geklappt. Den Auftakt zum ausschweifenden, dreitätigen Season-Closing in gewohnter Kapitel-Manier bestreitet sie alleine – all night long – no support needed! ♥

 

soundcloud.com/angela_alaska

 

 

06.07.2018

Season Closing 2/3 - Flanieren mit Dualism

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 24.00Uhr Clubbetrieb

mit

* dualism (Numbolic / Zürich)
* Daniel Imhof (Flanieren, Supernova / Bern)
* Das Balz (Flanieren / Bern)


Was der Downtempo-Tribe schon lange weiss, scheint sich langsam herumzusprechen: Das tiefere Tempo ist weit mehr als ein musikalisches Genre. Es ist eine Lebenshaltung. Eine Philosophie der Weltoffenheit und Entspannung. Wer sich auf den entschleunigten Sound einlässt, dem eröffnet sich eine magische Welt. Zwischen den Beats funkeln Kostbarkeiten aus allen Ecken des Universums: Organische Klänge treffen auf psychedelische Synthlines, Schamanengesang vereint sich mit trippigen Bleeps und Glitches. Stilgrenzen lösen sich in Luft auf und alles verschmilzt zu einer treibenden polyrhythmischen Klangreise, die Geist und Körper beinahe unbemerkt verführt.

In dieser «Flanieren»-Ausgabe beehren uns Dualism aus Zürich, musikalisch flankiert von den beiden Flanieren-Residents Das Balz und Daniel Imhof.

*** dualism (Numbolic / Zürich)
Downtempo kann auch deep, trippy und dreckig. Das beweisen Kwamina und Gab, besser bekannt als Dualism. Das detailverliebte Zürcher Duo fährt minimal-technoide Livesets mit extratiefen Beats und verwunschenen Melodielinien: trickreich, kompakt und groovy. Experimentierfreudig erzeugen sie mit ihrer Armada an Loops und Beats bei zunehmender Spieldauer immer mehr Drive. Bis das Ding nicht mehr aufzuhalten ist. Unvergleichlich und schlicht magisch.

*** Das Balz (Flanieren, Bern)
Erfahren, aber jung geblieben. Das trifft auf Das Balz nicht nur als Person, sondern auch auf seine Musik zu. Während er es versteht, Downtempo erster Güte auf die Tanzfläche zu bringen, liebt er es gleichermassen, das Publikum mit etwas rasanteren Klängen aufzuheizen. Aus seiner Spielfreude macht er kein Geheimnis, sein Tanz hinter dem DJ-Pult steckt bis in die hintersten Reihen an.

*** Daniel Imhof (Flanieren/Supernova, Bern)
Mit Liebe zum Detail verwebt Daniel Imhof Electronica, Downtempo, Jazz, Latin, Afrobeat und andere Fundstücke aus allen Ecken der Welt ineinander. Seit über zwei Jahrzehnten bespielt er Zusammenkünfte unter Discokugeln, Sonnensegeln und Sternenhimmeln. Er hostet ausserdem die Sendung „Supernova“ auf Radio Rabe und sendet regelmässig bei Radio Bollwerk.

 

soundcloud.com/dualism

soundcloud.com/daniel-imhof

soundcloud.com/das-balz

 

 

07.07.2018

Season Closing 3/3 & Afterhour - Kalabrese

ab 17.00Uhr Barbetrieb & Burger Sommer

ab 24.00Uhr Clubbetrieb

mit

* Kalabrese (Rumpelmusig, Zukunft / Zürich)
* Mastra (Bern)
* Ineb (Deins&Meins / Bern)
* rodri (audiotheque. / Bern)


Wir tun es wieder: Kalabrese beschert uns den Soundtrack zum Season-Closing. Do you need a coffee? Vielleicht, denn wie es sich für den letzten Tanzabend der Saison gehört, tanzen wir extended – ohne Ende in Sicht. Als wäre Kala himself nicht alleine bereits unseres Saisonabschluss‘ würdig, stehen ihm Berns Grand-Seigneurs Mastra, Ineb & Rodri musikalisch zur Seite und lassen den Abend in Unvergessenheit geraten. Das ist Season-Closing Runde 3 von 3 inkl. ausschweifender Afterhour. Hurra! Wir sind ab dem 26.07. wieder für dich da!

 

soundcloud.com/kalaspatz

soundcloud.com/mastra

soundcloud.com/ineb_deinsundmeins

soundcloud.com/audiotheque

Artists

International

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3
Alex Flatner
(Circle Music, Get Physical / DE)
Alex from Tokyo
(Tokyo Black Star, Innervisions / USA)
Alex Q
(Ostwind, Musik gewinnt Freunde / DE)
Alexander Robotnick
(Hot Elephant Music / IT)
Âme
(Innervisions Rec. / DE)
Ana
(eZOO, Harry Klein / DE)
Andre Kronert
(Night Drive Music, 3000° / DE)
Andrey Pushkarev
(Circus Company / RUS)
Andy Blake
(Andy Blake (World unknown, Cave Paintings / UK))
Andy Vaz
(Yore Rec. / DE)
Animal Trainer
(Stil vor Talent, Hive Audio / CH)
Anton Kubikov
(SCSI-9, Kompakt / RUS)
Asad Rizvi
(Reverberations / UK)
Ata
(Live at Robert Johnson, Playhouse / DE)
Ateq
(Giegling / DE)
Audio Werner
(Perlon, Harchef Discos / DE)
Avatism
(Dumb Unit, Vakant / IT)
Baby G
(BPitch Control / ESP)
Baaz
(Office Rec. / DE)
Babylone
(Coton Tige / FR)
Basic Soul Unit
(Ostgut Ton, Philpot, Versatile / CAN)
Benna
(Harry Klein / DE)
Benotmane
(Stil vor Talent / CH)
Bing Ji Ling
(Tummy Touch Rec. / USA)
Björn Störig
(Stil vor Talent / DE)
Boris
(Ostgut Ton, Berghain Resident / DE)
Brawther
(MLIU, Balance / FR)
Chez Damier
(Prescription, Balance Alliance / USA)
Christian Nielsen
(8Bit, Play it down / DK)
Corso
(Minidetail / ARG)
Crazy P
(2020 Vision / UK)
Dan Caster
(Stil vor Talent / DE)
Danny Faber
(Bar25, Chalet / DE)
Dario Zenker
(Ilian Tape, Vakant / DE)
Darren Emerson
(The White Lamp, Hotflush / UK)
Delano Smith
(Mixmode, Sushitech / USA)
Dandy Jack
(Perlon / CHI)
Danielle Moore
(Crazy P / UK)
David Keno
(Keno Rec. / DE)
Deetron
(Music Man / CH)
DeWalta
(Meander, Vakant / DE)
Deyan Zlatinov
(tw!sted loopz / UK)
DJ Alfredo
(ESP)
DoubtingThomas
(Lessizmore / UK)
Douglas Greed
(Freude am Tanzen / DE)
Dsant
(Soulful City / DE)
Eddie C
(Endless Flight / CAN)
Edward
(White / DE)
Efdemin
(Dial / DE)
Ekomine
(Coton Tige / FR)
El Harvo
(Futureboogie / UK)
Elliver
(Kater Blau / DE)
Enzo Siragusa
(Fuse, UK)
Even Tuell
(Workshop / DE)
Exercise One
(Mobilee, Exone / DE)
Fabian Bruhn
(Aniara / SE)
Fabrizio Reinolds
(POR)
Fairmont
(My Favorite Robot Rec., Border Community / CAN)
Genius of Time
(DJ Set, Aniara / SE)
Gerd
(Clone / NL)
Gerd Janson
(Running Back / DE)
Greg Parker
(Plastic City, Contact Booking / DE)
Guido Schneider
(Pokerflat / DE)
Guillaume & the Coutu Dumonts
(Circus Company, Oslo / CAN)
Gunnar Stiller
(Upon.You / DE)
Helmut Dubnitzky
(Brise, Cecille / DE)
Hreno
(Meander / CAN)
Hunee
(Rush Hour, Future Times)
Jackmate
(Phil E, Philpot / DE)
Jacob Groening
(Tanzen hilft! / DE)
Jan Mir
(Ritter Butzke / DE)
Jeremy P. Caulfield
(Dumb Unit / DE)
Jichael Mackson
(Ilian Tape, Musique Risquée / DE)
Jiggler
(Channel X, Stil vor Talent / DE)
John Tejada
(Palette REc., Kompakt / USA)
Junki Inoue
(Toi.Toi.Music / JAP, UK)
Jus-Ed
(Underground Quality / USA)
Justin Nabbs
(Igloo / DE)
Justus Köhncke
(Kompakt / DE)
Kazim Kazim Kazim & Andy Lemay
(Somethinksounds / UK)
Kim Brown
(Just Another Beat / DE)
Kotelett & Zadak
(Bar25, Hi Freaks / DE)
Lauer
(Running Back / DE)
Lawrance
(Dial / DE)
Larry Alexander
(USA)
Le Loup
(Hold Youth, Eklo / FR)
Lee Jones
(Watergate, Cityfox / DE)
Legowelt
(Clone / NL)
M*A*N*D*Y
(Ger Physical Music / DE)
M.ono
(Rose Rec. / DE)
Madmotormiquel
(URSL / DE)
Manuel Tur
(Freerange Rec. / DE)
Map.ache
(Kann / DE)
Marc Depulse
(Ostwind, Noir Music, YIPPIEE / DE)
Marc Miroir
(Paso Music / DE)
Marco Romboy
(Systematic / DE)
Marcus Meinhardt
(Kater Mukke, Heinz Music / DE)
Mark E
(Merc, Running Back / UK)
Mark Henning
(Some Rec., City Fox / UK)
Mario Aureo
(Bouq, OFF, Einmaleins, Yippiee / DE)
Martin'M
(Newfact Music / HUN)
Matt Neale
(Wolf Music / UK)
Maxxi Soundsystem
(Futureboogie / UK)
Memoryman
(Manocalda, Re-Vox / IT)
Mike Shannon
(Cynosure / CAN)
Mila Stern
(ChalalitFamily / DE)
Mimi Love
(Katerblau, Bachstelzen / DE)
Minox
(Soulful Cuty / DE)
Mira
(Katermukke / DE)
Move D
(Workshop, Source Rec. / DE)
Muui
(Crossfrontier Audio, Sudbeat / DE)
Murat Tepeli
(Ostgut Ton, Philpot / DE)
My Favorite Robot
(My Favorite Robot Rec. / CAN)
Nadja Lind
(Lucidflow, Soma, Darkroom Dubs, 100% Pure / DE)
Nd_Baumecker
(Ostgutton / DE)
Neil Diablo
(El Diablo’s Social Club / UK)
Neal Schtumm
(Schtumm! / UK)
Nhan Solo
(Mother Rec. / De)
Nicholas
(No more Hits!, Quintessentials / IT)
Nick Höppner
(Ostgutton, Panorama Bar Resident / DE)
Nico Purman
(Vakant / ARG)
Nico Stojan
(Kater Mukke, URSL / DE)
Niko Schwind
(Stil vor Talent / DE)
Oliver Hafenbauer
(Live at Robert Johnson / DE)
Oskar Offermann
(White / DE)
Pablo Bollivar
(AvantRoots / SP)
Pablo Britos
(AM Local / MEX)
Pablo Valentino
(Faces Rec. / FR)
Pascal F.E.O.S.
(LevelNonZero / DE)
Patrick Zigon
(Danza Macabra, Highgrade / DE)
Pawas
(Night Drive Music, Sirion Rec. / DE)
PBR Streetgang
(2020 Vision / Hot Creations / UK)
Pépé Bradock
(Atavisme, FR)
Prins Thomas
(Full Pupp / NOR)
Prosumer
(Ostgut Ton, Playhouse / DE)
Rainer Trüby
(Compost Records / DE)
Ray Okpara
(Remote Area, Oslo / DE)
Rene Breitbarth
(Deep Data, Treibstoff, Spectral / DE)
Red Rack'em
(Wolf Music, Sonar Kollektiv / DE)
Riley Reinhold
(Traumschallplatten / DE)
Roaming aka Christopher Rau & Moomin
(Smallville / DE)
Rodriguez Jr
(Mobilee / FR)
Roman Flügel
(Dial, Live at Robert Jonson / DE)
Ryan Elliott
(Ostgut Ton, Spectral Sound, Berghain/Panoramabar Resident / DE)
San Proper
(Rush Hour, Perlon / NL)
San Soda
(We Play House, BE)
Sankt Göran
(Bear Funk, Aniara / SE)
Seph
(Dumb Unit / ARG)
Session Victim
(Delusions of Grandeur, Retreat / DE)
Sid le Rock
(My Favorite Robots Rec, Shitkatapult / CAN)
Simon Beeston
(Highgrade, Freizeitglauben / DE)
SIS
(Cocolino, Crosstown Rebels / DE)
Slow Hands
(Wolf+Lamb / USA)
Smallpeople aka Dionne & Julius Steinhoff
(Smallville / DE)
Soukie & Windish
(URSL, Liebe Detail / DE)
Soulphiction
(Phil E, Philpot / DE)
Space Ranger
(Grande Buffo, Lovemunk / DE)
Steffi & Virginia
(Ostgut Ton, Klakson / DE)
Stu Clark
(Wolf Music / UK)
Sven von Thülen
(Work Them Rec. / DE)
System of Survival
(ianus71, DC10 / SP)
Tama Sumo
(Ostgutton, Panorama Bar Resident / DE)
Taras van de Voorde
(Suara Music / NL)
Telephones
(Full Pupp / NOR)
Terry Lee Brown Jr.
(Plastic City, Refine / DE)
The Analog Roland Orchestra
(Ornaments / DE)
The Mole
(Maybe Tomorrow, Wagon Repair / CAN)
Thomas Hammann
(Live at Robert Jonson / DE)
Tigerskin aka Dub Taylor
(Organic domain / DE)
Tilman
(Klamauk / DE)
Tobias
(Ostgut Ton, NSI, Sieg über die Sonne / DE)
Toby Tobias
(REKIDS / UK)
Tom Clark
(Highgrade / DE)
Tom Ellis
(Minordurst, Trimsound / UK)
Tuccillo
(Unblock_Music / ESP)
Underground Paris
(My love is underground / FR)
Uschi & Hans
(der Turnbeutel / DE)
Virginia
(Ostgutton, Underground Quality / DE)
Voigtmann
(Toi.Toi.Music / UK)
Yapacc
(Perlon, Pfand, Brise / DE)
youANDme
(Cocoon Recs., Rekids, Ornaments, Platzhirsch / DE)
Young Marco
(ESP-Institue / NL)
Sven Dohse
(Katermukke, Prestige weltweit / Berlin))
Marco Resmann
(Upon.You, Watergate / Berlin)
Hakim Murphy
(Synapsis Rec. / Chicaco)
RNDM
(Naïf, Laid / Berlin)
Sammy Dee
(Perlon, Ultrastretch / DE)
John Talabot
(Young Turks, Hivern Discs / ESP)
Tobi Neumann
(Cocoon, Playhouse / DE)
Chris Wood
(Souvenir, Freebase / DE)
Meat
(Souvenir, Freebase / DE)
Linkwood
(Firecracking Rec. / SCO)
Cosmic Cowboys
(Back & Forth, Musik gewinnt Freunde, Traum / DE)
DJ Phono
(Diynamic / DE)
Damiano von Erckert
(ava. / DE)
Channel X
(Stil vor Talent / DE)
DJ Deep
(Deeply Rooted / FR)
Chrsitopher Rau
(Smallville / DE)
Julius Steinhoff
(Smallville / DE)
Tuff City Kids (Gerd Janson & Lauer)
(Permanent Vacation, Live at Robert Johnson / DE)
Marco Baskind
(Rotzige Beats / DE)
Salvatore Stallone
(Polyritmia / IT)
Vakula
(Leleka, Bandura / UKR)
Der Dritte Raum
(DE)
Timid Boy
(Time Has Changed / FR)
Detmolt
(Amselcom, Aromat / DE)
Palms Trax
(Dekmantel, Lobster Theremin / DE)
Alex Kennon
(NonStop, Snatch! / ESP)
Mathias Kaden
(Freude am Tanzen / DE)
Syracuse
(Antinote / FR)
Phil Asher
(Restless Soul / UK)
Einmusik
(Einmusika / DE)
Julian Perez
(Father & Sons Productions / ESP)
Jake the Rapper
(Stil vor Talent, Kater Blau / DE)
Lena Willikens
(Cómeme / DE)
DJ Haus
(UTTU, Hot Haus Rec. / UK)
Martin Patiño
(Cadenza, Freerange / IT)
Jonas
(Deep Square, Manege8 / DE)
Soichi Terada
(JP, Far East Recordings / JAP)
Trus'me
(Prime Numbers / UK)
Cabanne
(Minibar, Concrete Music / FR)
PLO Man
(Acting Press / DE)
Markus Homm
(8bit, Bondage / DE)
Seuil
(Hold Youth, Circus Company, Hello Repeat / FR)
Glenn Astro
(Money $ex Records, Box aus Holz, Tartalet Rec. / DE)
Imyrmind
(Money $ex Records, Tartalet Rec / DE)
Francesco Tristano
(Transmat / LUX)
Jimpster
(Freerange, Delusion of grandeur / UK)
Public Possessions
(M+V, Tambien / DE)
Holger Hecler
(Katerblau, Bachstelzen, Feines Tier / De)
Fort Romeau
(Ghostly, Running Back / UK)
Marcel Vogel
(Lumberjacks in Hell / NL)
Dada Disco
(Bar 25 / DE)
Benny Grauer
(Moodmusic, Still Hot / DE)
Byron the Aquarius
(Sound Signature / USA)
Troja
(Ararat Masis / IND)
Chris Schwarzwälder
(Katermukke, Kater Blau / DE)
Pional
(Hivern Discs / CAT)
DJ Hell
(International Gigolo / Berlin)
Alex Kiefer
(Knutschen / DE)
Marco Passarani
(Final Frontier, Running Back / IT)
Ame
(Innervisions / DE)
Marcel Fengler
(Ostgut Ton / DE)
Nick Beringer
(Rubisco / DE)
Franky Greiner
(Perlon / DE)
Heimlich Knüller
(Kater Blau, Bachstelzen / DE)
Einzelkind
(Cocoon Rec. / DE)

National

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3
3 Some
-
Adrian Bergmann
-
Adriano Mirabile
-
Adva
-
Agnès
-
Ajele
-
Alain
-
Alain Ford
-
Alessandro Crimi
-
Alex Dallas
-
Alex Keeler
-
Alex Like
-
Amaro
-
Andri
-
Andreas Ramos & Schmerol
-
Animal Trainer
-
Anouk Amok
-
Arun Parekh
-
Asmiar
-
Audino
-
Audiophil
-
Auf Dauerwelle
-
Baba G
-
Balance
-
Bang Goes
-
Baroz
-
Barbir
-
Ben Danger
-
Benja
-
Benjamin Backhaus
-
Benno Blome
-
Bertel Gee
-
Bird
-
Bitch Computer
-
BK Kasongo
-
Blazer
-
Boris Why
-
Boys on Pills
-
Brian Python
-
Buraq
-
Canson
-
Casa Show
-
Co.mini
-
Cosie
-
Crowdpleaser
-
Dachshund
-
Daniel Imhof
-
Dario Camiolo
-
Dario Freiberg
-
Das Balz
-
Das Departement
-
Dauwalder
-
Dave Canina
-
Deecoy
-
Dejan
-
Demetrio Giannice
-
Differenz
-
Digital Tina
-
Dirty Apples
-
Discoknabe
-
Diskomurder
-
DJ Clausette
-
DJ Cruze
-
DJ Kermit
-
DJ L-Cut
-
DJ Lord
-
DJ Skoob
-
DJ Tonic
-
Don Ramon
-
Dr. Habakuk
-
Dr. Psyche
-
Dreksler & Haerie
-
Durdek
-
DVW
-
Eftn
-
Electronic Deer
-
Elektropopacek
-
ElfERich
-
Eli Verveine
-
Emely & Scum
-
Entropie
-
Ernesto Davide
-
Excercise One
-
Fabien
-
Feodor
-
Ferris le bleu
-
First Season
-
Flo
-
Franctone
-
Frango
-
Fratelli "Pino & Lelli"
-
Freda Goodlett
-
Funky T
-
Galoppierende Zuversicht
-
Garibovic
-
Gill & Gill
-
Girl
-
Gleichschritt
-
Goracon aka Walter Wolf
-
Greis
-
Gray Chalk
-
Havannes
-
Heiko
-
Helga&Inga
-
Hellzapoppin
-
Herzschwester
-
Höfi
-
Holmes
-
Huazee
-
Jacqui
-
James Mc Hale
-
Jamie Wong-Li
-
Jan Penarrubia
-
Jauss
-
Jay Sanders
-
Jestics
-
Jimi Jules
-
JJ's Hausband
-
John Player
-
Jon Donson
-
Kalabrese
-
Kellerkind
-
Kent Stetler
-
Keys
-
Kia Mann
-
Knäckebröd
-
Knut
-
L-Dopa
-
La Febbre
-
La Vitamina
-
Labra
-
Lenell Brown
-
Lexx
-
Little Lu
-
Lockee
-
Lorenz Vito
-
Luca de Grandis
-
Lucky
-
Lukas Kleesattel
-
Manon
-
Manuel Moreno
-
Marc Feldmann
-
Marco Repetto
-
Mario Robels
-
Markus HaZe
-
Markus Kenel
-
Maros Kopp
-
Masaya
-
Mastra
-
Matjia
-
Matto
-
Mehmet Asian
-
Mercury
-
Mia.
-
Mike Machine
-
Mike Teixeira
-
Mirk Oh
-
Miss Ding
-
Mobylette
-
Mountain People
-
Nader
-
Nick Nasty
-
Nicola Kazimir + Louh
-
Nicola Koch
-
Nicolas Duvoisin
-
Nico Sonne
-
Nikosh
-
Noe Weigl
-
Noisberg
-
NoName
-
Nora Düster
-
Noromal
-
Nutzlast
-
Orgazmik
-
Oscar Nizzo
-
Pablo
-
Paco/Risikogruppe
-
Pasci
-
Patrick Podage
-
Peter Szanto
-
Phrex
-
Playlove
-
Princess P
-
Profondo
-
Purpurea
-
P.U.T.S.
-
Racker
-
Radiorifle
-
Raeve. Ramax
-
Raphael Delan
-
Raw Operators
-
R.EK
-
Replika
-
Reto Ardour
-
Rich Fonje
-
About Clint
-
Rino
-
Ripperton
-
Robel
-
Roberto Mas
-
Rodri
-
Rozzo
-
San Marco
-
Sassy J
-
Sauvage
-
Serafin
-
Seranthony
-
Shaka
-
Sibylle Fässler
-
Skoas
-
Smirre
-
Soivé
-
Sonica
-
Sonik
-
Soulsource
-
Spiegelbild
-
Studer TM
-
Sybille Jeans aka Le Fée verte
-
Synthquest
-
Tadeo Doberska
-
Tape
-
Thalamus
-
The Name Game
-
Thomas Brunner
-
Thomtraxx
-
Till/Tape
-
Till & Struppi
-
Tony Sylvester
-
Valentino
-
Vigneron
-
Villa Bosso
-
Vitek
-
Wandler
-
Washerman
-
Wenotme
-
Wicked Wilma
-
Wiesage
-
Xylophee
-
Yves Cavalié
-
Yves Cavalié
-
AR
-
Mødular
-
DJ Andream
-
Murphy
-
Meerganglied
-
Garance
-
Fiat Bux
-
Dim & Eevy
-
Le Atis
-
Mid-u
-
Freq
-
DJ Dub
-
AR
-
Felipe Puertes
-
Thomas Zopf
(El Azra)
Disko Dario
(Parquet Rec.)
Meskal
(Sinsonic Rec.)
Le Schiffre
(Hibou / lu)
Ræve
(Tiefgang)
Azul Loose Ties
-
Washerman
(Deep Down Slam Records, Quintessentials, Drumpoet Community / zh)
Kami
(Deins&Meins)
DJ Giggs
(N*E*A*T)
Abel Nord
-
Kejeblos
-
Juli Lee
-
Anthik
-
Elijah
-
Ineb
-
Marosh Kopp
-
Milo Häfliger
-
Hove
-
Sous Sol
-
Idealist
-
Jutzi
-
Phoibass
-
Cruz Jr.
-
Raw Shan
-
Salimba & Salazar
-
Aron
-
Das Blenden
-
Alci
-
?!
-
Streich'holz
-
Marlaude
-
Reiner Zufall
-
Alex Belluscio
-
Jamie Shar
-
Marc Matsuki
-
Trillion Tapeman
-
Benjamin
-
LCP
-
Mirco Caruso
-
Rainer Zufall
-
Jørg (aka Jon Donson)
-
Diferenz
-
TRiKOS
-
Lucas Vogt
-
Hot Jam
-
Frank Spirit
-
Jesse Jay
-
Karl Knatter
-
In Flagranti
-
Leo Gretener
-
Extrastunden
-
Ab&Artig
-
Miles
-
Aaron Khaleian
-
Trauma Duo
-
She Nionika
-
Felipe, Gusto & Dino Pergola
-
Sabb
-
Brigante
-
Nahste Oner
-
Cosmo
-
Sous Sol
-
Bonny & Clyde
-
Nick Dickelsen
-
S. Kull
-
Carlos Capslock
-
Hug & Schiemann
-
Definition
-
Mia Kaltes
-
Arutani
-
Judy Stardust
-
Namida
-
Sentiment
-
Smalltown Collective
-

Radio Bollwerk

Radio Bollwerk ist eine vom Kapitel ins Leben gerufene Online-Radiostation. Jeden Mittwochabend ab 20.00 Uhr senden Berner Radiomacher und Musikschaffende live aus dem Bollwerk-Eck und verzücken im Rahmen eines Pop-Up-Konzepts mit einer spannenden Sendung.

Radio Bollwerk ist Radio & Event in einem: entweder man hört sich die Radio-Show mit Freunden im Kapitel bei einem Drink an oder man frönt der tollen Musik via Stream bei sich zuhause. Neben dem Radio wird für das anwesende Publikum auch sonst viel geboten. Ob Tauschbasar, eine neue Haarpracht oder eine Kunstausstellung, das Kapitel wird zum Schmelztiegel des Interessanten und macht Radio zum Anfassen.

Tune or Drop In!

° Livestream: mixlr.com/radio-bollwerk/
www.radio-bollwerk.ch

Öffnungszeiten

Mittwoch:       17.00 – ca 00.00Uhr

Donnerstag:    17.00 – 03.30Uhr

Freitag:          17.00 – ca 06.00Uhr

Samstag:        17.00 – ca 07.00Uhr

Kontakt

Kontaktanfrage

Kontakt

Kontakt

Kontaktanfrage

Newsletter Anmeldung

Newsletter

Newsletter Anmeldung

Kapitel
Bollwerk 41
CH–3011 Bern

info(a)kapitel.ch
+41 31 311 60 90