loading

Content

Zuhause am hochfrequentierten Kreuz Bollwerk, wird in einem charmanten Ecklokal Woche für Woche eine Passage der hauptstädtischen Clubkultur zu Papier gebracht. Das Kapitel ist nicht erst seit gestern beliebte Pilgerstätte zahlreicher Nachtjünger auf der Suche nach trendig-urbanem bis kuschelig-familiärem Budenzauber. Dank druckvollem Klangerlebnis und ausgewählten lokalen sowie internationalen Tonschöpfern der elektronischen Gilde, lässt es sich in der zentral gelegenen Tanzdiele des gehobenen Geschmacks bestens die Nacht um die Ohren schlagen. Dazu wird schick inszeniertes Lichtspiel zu sagenumrankten Mischgetränken serviert, welche das nächtliche Abenteuer zur ganzheitlichen Sinnenfreude heranreifen lassen. Lass dich vom holden Sog des äusserst behaglichen Begegnungsortes lotsen und schreibe dein eigenes Kapitel, ein jedes Mal aufs Neue.

 

NEU: Das Radio Bollwerk bietet jeden Mittwoch einen Tummelplatz und jede Menge Inspiration für Musikvernarrte, Kunstaffine und Traumtrödler allen Couleurs: Tune in!

 

Bist du auf der Suche nach der kulinarischen Seite des kapitelschen Gesichts?
Kein Problem, als privates Event- & Erlebnislokal bieten wir Apéros, Geburtstagssausen, Projektabschluss- oder Weihnachtsfeiern nach Mass an: Apéro Ahoi!

September

31.08.2017

Anaconda Extended

ab 23.00Uhr

mit

Anaconda Extended (Deins&Meins)

Style: House

Das wilde Duo Anaconda Extended bestehend aus den Deins&Meins-Exponenten Havanni und Noé Weigl war schon einige Male zu Gast an hauptstädtischen Tanzabenden – immerzu mochten sie musikalisch zu verzücken uns sorgten für schwingende Tanzbeine – all night long.

 

soundcloud.com/noe-w

soundcloud.com/deins-meins

 

 

01.09.2017

Unter Freunden - Jiggler & Kellerkind

ab 23.30Uhr

mit

Jiggler (Stil vor Talent, Light My Fire / Berlin)

Kellerkind (Stil vor Talent, Katermukke, Unter Freunden)

Luca de Grandis (Unter Freunden)

Style: Tech-House, Deep-House

„Unter Freunden“ – die Eventreihe der langjährigen Companions Kellerkind und Luca de Grandis wurde am 28. April 2012 im Kapitel uraufgeführt und gehört somit zu den altbewährten Formaten des Bollwerk-Lokals. Mit dem prägnanten Motto, das ihre eigenen Freunde, die Freunde der Nacht, der Musik, des Kapitels und all jene, die es noch werden wollen, vereint, blicken sie nach vier Jahren auf über 20 durchtanzte Nächte unter Freunden zurück. Bisher stellten unter anderem Niko Schwind, Madmotormiquel, Dan Caster, Channel X, Soukie & Windish, Christian Nielsen, Alex Kennon und viele weitere ihre musikalischen Fähigkeiten unter Beweis und verzückten das Berner Tanzvolk mit ihren Sets.

 

Für das Comeback des kollegialen Partybrands in der neuen Tanzsaison laden Marco & Luca einen hohen Gast aus Berlin ins Bollwerk: Jiggler. Mit Releases auf Stil vor Talent und Koletzkis Sub-Label Light My Fire sicherte sich der aufstrebende Künstler seinen Platz im europäischen DJ-Circuit. Für musikalische Umrandung sorgen Kellerkind & Luca de Granids theirselfs. Endlich wird wieder getanzt; unter Freunden.

 

soundcloud.com/jiggler

soundcloud.com/kellerkind

01.09.2017

Radio Bollwerk @ Neustadt-Lab - Zeitkreisel von Marco Repetto

ab 22.00Uhr

La fiaba misteriosa della tribu d`oro nello spazio // The mystic fable of the golden space tribe. Colonna sonora allucinogena moderata da Dr. Caliphor aka Marco Repetto.

File under: Psychedelia, Krautrock, New Wave, Shoegaze, Paisley Sixties, Electronica, Underground! <3

Live-Stream: mixlr.com/radio-bollwerk/

 

DAS RADIO BOLLWERK FINDET AM NEUSTADT LAB NEU JEWEILS FREITAGS NICHT MITTWOCHS STATT

02.09.2017

Matto & Princess P

ab 23.30Uhr

mit

Matto (Hot Jam)

Princess P. (Plattfon, Dolce)

Style: House & Techno

Bern zählt einige begnadete Hochkaräter im Bereich der elektronischen Musik. Sei es im Bereich des Produzieren, DJing oder als Live-Act. Zwei grosse Namen der heimischen DJ-Zunft sind Matto (Hot Jam) und Princess P. (Plattfon). Beide für sich erfahrene und vielseitige Künstler, die mit ihren abwechslungsreichen und innovativen Sets nicht nur im heimischen Gefilde überzeugen. Muriel (Princess P.) liess ihre Platten so schon an der Sonar in Barcelona drehen und mischt ihre Selektion regelmässig ausserhalb des Hauptstadtkantons. Auch Matto ist ein umtriebiger Künstler und ermöglichte schon vielen Discoperlen die Veröffentlichung auf schwarzem Gold – seien es Eigenproduktionen oder aber Releases von befreundeten Künstlern auf dem eigenen Imprint Hot Jam.

 

Erst kürzlich konnten die beiden langjährigen Berner-Freunde im Rahmen eines Kapitel-Donnerstags beweisen, wie ihre klangliche Symbiose hinter den Decks zu begeistern vermag – Grund genug, den beiden einen ganzen Samstagabend zu widmen.

 

soundcloud.com/jay-sanders-matto

soundcloud.com/princesspdj

 

 

07.09.2017

Racker all night long

ab 23.00Uhr

mit

Racker (Midilux, bons vivants Records)

Style: House & Techno

Der langjährige Kapitel-Freund Flo besucht uns wieder einmal zu einem munteren all night long an den bollwerkschen Grammophonen. Gekonnt erlesene Tunes – kredenzt by Racker – die ganze Nacht <3

 

soundcloud.com/racker

08.09.2017

RADIO BOLLWERK - NEUSTADTLAB - STUDIO MONDIAL

ab 22.00Uhr

Von : Kia Mann, cosie, Trillion Tapeman, heiko

«Psychedelica with an attitude» - Laurent Güdel aka Cosnost plays dark and intense music from worlds, inexistent of the words genre or linearity. ruff and beautiful as his hometown bienne, we're thrilled to have the engaging live-act on board. support by studio mondial united.

Live-Stream: mixlr.com/radio-bollwerk/

Vom 09.08. bis am 20.09. sendet Radio Bollwerk jeden Mittwochabend aus der Polarbar am NEUstadt-lab auf der Schützenmatte, Bern. Mehr Infos: www.radio-bollwerk.ch ♥

 

www.radio-bollwerk.ch

 

 

08.09.2017

Hug & Schiemann

ab 23.30Uhr

mit

Hug & Schiemann (Les Enfants Terribles / ZH)

Le Bérger (Dropout Agency)

Style: Tech-House, Deep-House

 

Hug & Schiemann, auch bekannt als Einzelkünstler Frau Hug & Christian Schiemann mischen seit geraumer Zeit das Zürcher Nachtleben auf. Sei es Christian Schiemann, der seit 2014 hochwertige Releases raushaut und in seiner kurzen Karriere schon alle Top-Locations in Zürich regelmässig bespielen durfte oder Frau Hug, die ihren Weg über die Teenager-Jahre in Singapur bis nach Zürich – zum ersten L.E.T.-Mitglied machte. Bevor die beiden für eine Weltreise den Schweizer Clubs für eine Weile fernbleiben müssen, gastiert das umtriebige Duo im Kapitel am Berner Bollwerk. Die beiden LET-Exponenten werden von einem wohlbekannten Gesicht der jüngeren DJ-Generation der schönsten Aarestadt flankiert: Le Bérger aus dem Hause Dropout Agency übernimmt das Intro für die Zürcher Gäste.

 

soundcloud.com/hugschiemann

soundcloud.com/le_berger

09.09.2017

Hive Audio Nacht - Sabb & Definition

ab 23.30Uhr

mit

Sabb (Hive Audio, Noir)

Definition (Hive Audio, Stil vor Talent)

Boris Why (audiotheque)

Style: Tech-House, Deep-House

 

Es ist wieder soweit. Unsere langjährigen Zürcher-Freunde von Hive Audio gastieren für ein wiederholtes Showcase am Bollwerk. Mit Sabb schickt das Zürcher Imprint einen seiner grossen Namen ins schmucke Berner Ecklokal. Sabb releaste schon vor Jahren auf renommierten Imprints wie Noir Music und bahnte sich seinen Weg von über seine Geburtsstätte im Kosovo via internationale Bookings bis nach Zürich, wo er seit einem Weilchen wohnhaft ist. Auch der zweite Hive-Audio-Exponent auf der potenten Klangaufstellung hat es in sich: Definition, Gründer des elektronischen Imprints „Definition:Music“, darf auf eine kurze aber steile Karriere zurückblicken. Veröffentlichungen auf namhaften Labels wie Get Physical oder Diynamic sorgten in Kürze dafür, dass man diesen Namen nicht so schnell vergessen wird.

 

Wie fast immer kredenzt am Bollwerk auch ein heimischer Künstler flankierend seine Selektion: Audiotheques Boris Why ist für diese Aufgabe wie geschaffen.

 

soundcloud.com/sabb

soundcloud.com/definition_artist

soundcloud.com/hiveaudio

14.09.2017

Off Mind

ab 23.00Uhr

mit

Off Mind Residents

Style: House, Minimal

Off-Mind-Zeit am Bollwerk. Die Off-Mindler Jan Penarrubia, Brigante, Thomas Zopf & Mike Teixeira gastieren am donnerstäglichen Tanzabend im Tanzperimeter Bollwerk.

 

soundcloud.com/off-mind-99356134

 

 

15.09.2017

Radio Bollwerk - Neustadtlab - Tiefgang Radio

ab 22.00Uhr

Ob ein erfrischendes Getränk oder ein schmackhaftes Menu, die umtriebigen Tiefgang Freunde verstehen es, stets für musikalische Überraschungen zu sorgen. Musik zwischen Schalk und Qualität im Salon der guten Unterhaltung.

Live-Stream: mixlr.com/radio-bollwerk/

Vom 09.08. bis am 20.09. sendet Radio Bollwerk jeden Mittwochabend aus der Polarbar am NEUstadt-lab auf der Schützenmatte, Bern. Mehr Infos: www.radio-bollwerk.ch ♥

 

www.radio-bollwerk.ch

15.09.2017

Rotary Club

ab 23.30Uhr

mit

Vigneron

Fabien (Rotary Club)

L’Ours (Rotary Club)

Style: House, Disco

Die umtriebigen Rotarier lieben lange Sets und haben stets massenhaft Hochkaräter ihrer Plattensammlung dabei. Nichtsdestotrotz spendieren sie einen Teil ihrer Spielzeit an der bevorstehenden Rotary-Nacht einem geschätzten Gast: Vigneron unterstützt den Rotary Club an der bevorstehenden Tanznacht am Bollwerk.

 

Ach wie gut, dass niemand weiss, wir tanzen im verschworenen Kreis! Einmal mehr wird hinter gezogenen Vorhängen schamlos mulatiert und dem schnöden Mammon gefrönt. Moralisten werden ausgesperrt, die Sitte wird verächtlich übergangen und das schlechte Gewissen ersäuft. Die drei rastlosen Musiketiere DAVE CANINA, FABIEN und l’OURS werden ihre zermürbenden Trommelrhythmen zur Lösung der eng-geistigen Starre, sowie die spirituell manipulative Klubmelodei zur Züchtigung des fehlgeleiteten Kusch-Häretikers, skrupellos einsetzen. In einem geschichtsträchtigen Feldzug gegen Vernunft und Reife, werden die drei Schallkrieger nicht ruhen, bis die letzte Seele verramscht ist. Also los! Streif die irdischen Fesseln von dir und wohne dieser kollektiven Katharsis bei... du bist frei!

16.09.2017

Sirion Liaison - Benny Grauer

ab 23.30Uhr

mit

Benny Grauer (Moodmusic, Still Hot / Berlin)

Sirion Soundsystem (Sirion Records)

Style: Tech-House, Deep-House

Benny Grauer...noch nie gehört? Nun das könnte daran liegen, dass der Tausendsassa viel zu beschäftigt ist, um auf sozialen Medien mit Omnipräsenz zu glänzen.

Nebst Bookingagency, Label und eigenen Veröffentlichungen legt der umtriebige Berliner nebenbei auch noch rund um den Globus auf.

Dass der Mann genau weiss was wer tut, kann mit seiner Umschreibung einer optimalen musikalischen Nacht nicht treffender gesagt werden:

"Das Warm-up dient als Starter und Entrée, die Hauptzeit ähnelt dem Hauptgericht und die frühen Morgenstunden sollten im Magen kribbeln wie die unglaublichste Crème Brûlée. Jedes Set braucht seine eigenen Highlights - aber du musst aufpassen! Niemand verdaut ein Rib Eye Steak als Starter."

 

Grund genug also Benny Grauer zusammen mit den Sirion Jungs das Menu des Abends zu gestalten.

 

soundcloud.com/bennygrauer

soundcloud.com/sirion-records

 

 

21.09.2017

Discoknabe & Audiopohil

ab 23.00Uhr

mit

Diskoknabe (Barometer)

Audiophil (Barometer)

 

Style: Techno, House

 

Der Kapitel-Donschtig im Zeichen zweier begabter Barometer-Residents. Seit geraumer Zeit präsentieren Bruno und Babs aka Discoknabe und Audiophil ihr Können in unregelmässigen Abständen am Bollwerk-Eck. Nachdem sie dieses Jahr als Support für Playlove fungierten und die anwesenden Gästen mit ihrer Soundauswahl auch schon an einem „all night longen“ Freitag präsentierten, freuen wir uns, die beiden zu einem wiederholten Donnerstagstanz ins Kapitel zu laden

 

soundcloud.com/discoknabe

soundcloud.com/djnaudiophil

 

 

22.09.2017

Tafelrunde

ab 23.30Uhr

mit

Adva (Deins&Meins)

Bfly Steiner (Dropout Agency)

AR (any:ideas) & Kasma (Nanum)

 

Style: Techhouse, House

 

Das Kapitel lädt zur Tafelrunde – deren neu geschlagenen Ritter kredenzen hochwertige Electronica. Die Tafelrunde – das neue Format für housige bis technoide Klänge der begnadeten jüngeren DJ-Zunft  aus heimischem Gefilde.

Für die bollwerksche Uraufführung der elektronischen Tafelrunde wurden einschlägig bekannte Tanzritter geladen: Deins & Meins‘ Adva, gefolgt von Dropouts Bfly Steiner, ergänzt mit der musikalisch hochpotenten Kombination von AR & Rafael Kasma.

 

soundcloud.com/adva92

soundcloud.com/bflysteiner

soundcloud.com/rafael-kasma

 

 

23.09.2017

Audiotheque.Clubnight

ab 23.30Uhr

mit

BYRON THE AQUARIUS (Sound Signature)

FRANK SPIRIT LIVE (Methods of Movements)

BORIS WHY (audiotheque.)

Style: House

Es war im Detroiter D12 Studio und nach einigen beachtlichen Projekten mit dem Pariser Produzenten Onra als es dem Jungen Byron De Wayne bewusst wurde, dass er eines Tages seine eigene Musik machen wollte. Von dieser Idee angetan kehrte Byron 2010 zu seinen Wurzeln nach Alabama zurück um an der Morehouse University, sowie an der Jacksonville State University Jazz und Piano zu studieren.

 

Im Jahre 2015, nach seiner Graduierung, folgte dann auch gleich das erste Soloalbum unter dem Namen Byron The Aquarius. ‚Planets of Love‘, so der Titel des Albums, erschien auf dem renommierten britischen Label BBE, auf welchem bereits Artisten wie Masters at Work oder J Dilla releast haben. Mit Erfolg! Grössen wie Theo Parrish oder Kyle Hall wurden auf den Jungen aus Alabama aufmerksam und wollten diesen sublimen, Jazz angehauchten House Klang Byrons auch gleich für ihre Labels Sound Signature respektive Wild Oats gewinnen. Speziel die daraus resultierende ‚Highlife EP‘ wurde von Kritikern als ‚atemberaubend‘, ‚berauschend‘ und ‚wegweisend‘ gefeiert. Byron ging auf Tour und es folgten Shows am Dimensions Festival in Kroatien, am Dekmantel in Amsterdam oder im Prince Charles in Berlin. In der Deutschschweiz wird Byron indess das erste Mal zu hören sein. Seine Affinität zu Live eingespielten Frequenzen ist sowohl in seinen DJ Sets, wie auch in seinen Produktionen unüberhörbar. Sein Enthusiasmus hinter den Turntables wirkt ansteckend.

 

Live Frequenzen spielt an diesem Abend das Berner Duo Frank Spirit. Mit ihrer ‚Methods of Movement‘ Nächte brachten FUNK BASTARD und Azul Loose Ties frischen Wind in die Hauptstadt. Die beiden Freunde sind seit Jahren begnadigte Digger und durften ihre Platten bereits in diversen Kulturlokalen drehen lassen. Als Frank Spirit durften sie auch bereits Gigs in Japan, Frankreich oder beim berühmten Amsterdamer Redlight Radio verbuchen. Mit audiotheque verbindet sie mehr als nur der kongruente Musikgeschmack. Azul Loose Ties feierte sein Kapitel Debut an einer audiotheque Nacht. Ebenso wurde die erste Frank Spirit Set Aufnahme über den audiotheque Podcast Kanal angeboten. An diesem Abend als Zückerchen zu diesem erneuten Zusammenspannen wollen die beiden Freunde an diesem Abend zum ersten Mal im Kapitel, zum zweiten Mal überhaupt in ihrer Laufbahn, ihr Live Set zum Besten geben.

 

Boris Why bringt eine grosse Ladung Erfahrung mit. Die vielen Auftritte im Kapitel werden mit regelmässigen Gigs in praktisch allen wichtigen Berner sowie nationalen Lokalen ergänzt. Die Erfahrung welcher sich der 36 Jährige dabei angeeignet hat ist in seinen Sets unüberhörbar. Stets findet Boris die richtigen Platten, um sich dem Mood des Abends anzupassen. Sei es im Anschluss eines Sadar Bahar Sets oder als Warm-Up DJ für Dixon am Montreux Jazz Festival.

 

soundcloud.com/byron-the-aquarius

soundcloud.com/frankspirit

soundcloud.com/boriswhy

 

 

 

28.09.2017

James Mc Hale - all night long

ab 23.00Uhr

mit

James Mc Hale (Sunday Breakfast)

Style: Tech House, Deep House

James Mc Hale ist ein Name, der seit Jahren mit hoher Frequenz auf Berner Line-Ups zu lesen ist. Mittlerweile schon länger fixes Mitglied bei den Zürcher Sonntagsfrühstückern, wird er seit Kurzem von AMG vertreten und darf sich, nachdem er bereits die ganze Schweiz bespielte, auf Bookings an der Modernity Cruise sowie an diversen nationalen und internationalen Festivals freuen. Am Kapitel-Donsti zeigt er wiederholt sein Können in Form eines ausgewogenen und tanzigen (fast) 5 Stunden-Sets.

 

soundcloud.com/james-mc-hale

 

 

29.09.2017

Max & Moritz - Jørg & Adrian Bergmann

ab 23.30Uhr

mit

Jørg & Adrian Bergmann

Style: House

«Nach zehn Jahren kannst du die Türen hinter dir schliessen und einfach gehen.», meinte Sascha Holder 2016 in einem Interview zum Ende der Ära „Elektrostubete“. Die Türen hat er geschlossen, die Stubete sowie das stark mit ihr verbundene Pseudonym „Jon Donson“ sind tatsächlich verschwunden – mitnichten aber der Berner Tausendsassa, der seit diesem Zeitpunkt unter dem Alias Jørg sein musikalisches Unwesen treibt. Zur Freude hat Sascha Hodler zwar eine Türe geschlossen, ist jedoch nicht gegangen sondern mit seinem neuen Projekt durchgestartet. Entsprechend dürfen sich hauptstädtische Tanzfanatiker auf eine Ausgabe des bollwerkschen Max & Moritz freuen, in der nebst dem begnadeten Jørg auch der umtriebige Jüngling Adrian Bergmann seine hochwertige Selektion ab schwarzem Gold präsentiert.

 

soundcloud.com/jorg_music

soundcloud.com/adrianbergmann

 

 

 

30.09.2017

Flanieren mit Troja

ab 23.30Uhr

mit

Troja (Ararat Masis / Indien)

Das Balz (Flanieren)

Daniel Imhof (Flanieren, Supernova)

Style: Slow House, House, Tech House

 

Nach der sommerlichen Resident-Ausgabe von „Flanieren mit“ mit Mitbegründer Das Balz und dem neu dazugekommenen Flanier-Resident Daniel Imhof ist es wieder Zeit, sich im internationalen Zirkus nach flanierenden Mitstreiter zu suchen. So wurden die Veranstalter auch rasch fündig und luden kurzerhand den Inder TROJA aus Mumbai für ein dahinschwelgendes Set ans Bollwerk. Zur Hand gehen dem weitgereisten Gast wie gehabt unsere Chef-Flanierer Das Balz und Daniel Imhof.

 

soundcloud.com/trideeproy

soundcloud.com/das-balz

soundcloud.com/daniel-imhof

 

 

Unsere Lieferanten

Mit Freunden entstand eine attraktive Auswahl an Getränken. Unser Dank geht insbesondere an die Jungs vom Les Amis und deren Weinhandlung, an Bilal vom Bierexpress, an unsere Absinth-Spezialisten von Die Grüne Fee aus Solothurn, an Adi und die Turbinenbräu-Crew sowie an Le Sirupier und unseren Lieblingsteeladen Länggasstee.

° Livestream: mixlr.com/radio-bollwerk/

Radio Bollwerk ist eine vom Kapitel ins Leben gerufene Online-Radiostation. Jeden Mittwochabend ab 20.00 Uhr senden Berner Radiomacher und Musikschaffende live aus dem Bollwerk-Eck und verzücken im Rahmen eines Pop-Up-Konzepts mit einer spannenden Sendung.

Radio Bollwerk ist Radio & Event in einem: entweder man hört sich die Radio-Show mit Freunden im Kapitel bei einem Drink an oder man frönt der tollen Musik via Stream bei sich zuhause. Neben dem Radio wird für das anwesende Publikum auch sonst viel geboten. Ob Tauschbasar, eine neue Haarpracht oder eine Kunstausstellung, das Kapitel wird zum Schmelztiegel des Interessanten und macht Radio zum Anfassen.

Tune or Drop In!

Artists

International

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3
Alex Flatner
(Circle Music, Get Physical / DE)
Alex from Tokyo
(Tokyo Black Star, Innervisions / USA)
Alex Q
(Ostwind, Musik gewinnt Freunde / DE)
Alexander Robotnick
(Hot Elephant Music / IT)
Âme
(Innervisions Rec. / DE)
Ana
(eZOO, Harry Klein / DE)
Andre Kronert
(Night Drive Music, 3000° / DE)
Andrey Pushkarev
(Circus Company / RUS)
Andy Blake
(Andy Blake (World unknown, Cave Paintings / UK))
Andy Vaz
(Yore Rec. / DE)
Animal Trainer
(Stil vor Talent, Hive Audio / CH)
Anton Kubikov
(SCSI-9, Kompakt / RUS)
Asad Rizvi
(Reverberations / UK)
Ata
(Live at Robert Johnson, Playhouse / DE)
Ateq
(Giegling / DE)
Audio Werner
(Perlon, Harchef Discos / DE)
Avatism
(Dumb Unit, Vakant / IT)
Baby G
(BPitch Control / ESP)
Baaz
(Office Rec. / DE)
Babylone
(Coton Tige / FR)
Basic Soul Unit
(Ostgut Ton, Philpot, Versatile / CAN)
Benna
(Harry Klein / DE)
Benotmane
(Stil vor Talent / CH)
Bing Ji Ling
(Tummy Touch Rec. / USA)
Björn Störig
(Stil vor Talent / DE)
Boris
(Ostgut Ton, Berghain Resident / DE)
Brawther
(MLIU, Balance / FR)
Chez Damier
(Prescription, Balance Alliance / USA)
Christian Nielsen
(8Bit, Play it down / DK)
Corso
(Minidetail / ARG)
Crazy P
(2020 Vision / UK)
Dan Caster
(Stil vor Talent / DE)
Danny Faber
(Bar25, Chalet / DE)
Dario Zenker
(Ilian Tape, Vakant / DE)
Darren Emerson
(The White Lamp, Hotflush / UK)
Delano Smith
(Mixmode, Sushitech / USA)
Dandy Jack
(Perlon / CHI)
Danielle Moore
(Crazy P / UK)
David Keno
(Keno Rec. / DE)
Deetron
(Music Man / CH)
DeWalta
(Meander, Vakant / DE)
Deyan Zlatinov
(tw!sted loopz / UK)
DJ Alfredo
(ESP)
DoubtingThomas
(Lessizmore / UK)
Douglas Greed
(Freude am Tanzen / DE)
Dsant
(Soulful City / DE)
Eddie C
(Endless Flight / CAN)
Edward
(White / DE)
Efdemin
(Dial / DE)
Ekomine
(Coton Tige / FR)
El Harvo
(Futureboogie / UK)
Elliver
(Kater Blau / DE)
Enzo Siragusa
(Fuse, UK)
Even Tuell
(Workshop / DE)
Exercise One
(Mobilee, Exone / DE)
Fabian Bruhn
(Aniara / SE)
Fabrizio Reinolds
(POR)
Fairmont
(My Favorite Robot Rec., Border Community / CAN)
Genius of Time
(DJ Set, Aniara / SE)
Gerd
(Clone / NL)
Gerd Janson
(Running Back / DE)
Greg Parker
(Plastic City, Contact Booking / DE)
Guido Schneider
(Pokerflat / DE)
Guillaume & the Coutu Dumonts
(Circus Company, Oslo / CAN)
Gunnar Stiller
(Upon.You / DE)
Helmut Dubnitzky
(Brise, Cecille / DE)
Hreno
(Meander / CAN)
Hunee
(Rush Hour, Future Times)
Jackmate
(Phil E, Philpot / DE)
Jacob Groening
(Tanzen hilft! / DE)
Jan Mir
(Ritter Butzke / DE)
Jeremy P. Caulfield
(Dumb Unit / DE)
Jichael Mackson
(Ilian Tape, Musique Risquée / DE)
Jiggler
(Channel X, Stil vor Talent / DE)
John Tejada
(Palette REc., Kompakt / USA)
Junki Inoue
(Toi.Toi.Music / JAP, UK)
Jus-Ed
(Underground Quality / USA)
Justin Nabbs
(Igloo / DE)
Justus Köhncke
(Kompakt / DE)
Kazim Kazim Kazim & Andy Lemay
(Somethinksounds / UK)
Kim Brown
(Just Another Beat / DE)
Kotelett & Zadak
(Bar25, Hi Freaks / DE)
Lauer
(Running Back / DE)
Lawrance
(Dial / DE)
Larry Alexander
(USA)
Le Loup
(Hold Youth, Eklo / FR)
Lee Jones
(Watergate, Cityfox / DE)
Legowelt
(Clone / NL)
M*A*N*D*Y
(Ger Physical Music / DE)
M.ono
(Rose Rec. / DE)
Madmotormiquel
(URSL / DE)
Manuel Tur
(Freerange Rec. / DE)
Map.ache
(Kann / DE)
Marc Depulse
(Ostwind, Noir Music, YIPPIEE / DE)
Marc Miroir
(Paso Music / DE)
Marco Romboy
(Systematic / DE)
Marcus Meinhardt
(Kater Mukke, Heinz Music / DE)
Mark E
(Merc, Running Back / UK)
Mark Henning
(Some Rec., City Fox / UK)
Mario Aureo
(Bouq, OFF, Einmaleins, Yippiee / DE)
Martin'M
(Newfact Music / HUN)
Matt Neale
(Wolf Music / UK)
Maxxi Soundsystem
(Futureboogie / UK)
Memoryman
(Manocalda, Re-Vox / IT)
Mike Shannon
(Cynosure / CAN)
Mila Stern
(ChalalitFamily / DE)
Mimi Love
(Katerblau, Bachstelzen / DE)
Minox
(Soulful Cuty / DE)
Mira
(Katermukke / DE)
Move D
(Workshop, Source Rec. / DE)
Muui
(Crossfrontier Audio, Sudbeat / DE)
Murat Tepeli
(Ostgut Ton, Philpot / DE)
My Favorite Robot
(My Favorite Robot Rec. / CAN)
Nadja Lind
(Lucidflow, Soma, Darkroom Dubs, 100% Pure / DE)
Nd_Baumecker
(Ostgutton / DE)
Neil Diablo
(El Diablo’s Social Club / UK)
Neal Schtumm
(Schtumm! / UK)
Nhan Solo
(Mother Rec. / De)
Nicholas
(No more Hits!, Quintessentials / IT)
Nick Höppner
(Ostgutton, Panorama Bar Resident / DE)
Nico Purman
(Vakant / ARG)
Nico Stojan
(Kater Mukke, URSL / DE)
Niko Schwind
(Stil vor Talent / DE)
Oliver Hafenbauer
(Live at Robert Johnson / DE)
Oskar Offermann
(White / DE)
Pablo Bollivar
(AvantRoots / SP)
Pablo Britos
(AM Local / MEX)
Pablo Valentino
(Faces Rec. / FR)
Pascal F.E.O.S.
(LevelNonZero / DE)
Patrick Zigon
(Danza Macabra, Highgrade / DE)
Pawas
(Night Drive Music, Sirion Rec. / DE)
PBR Streetgang
(2020 Vision / Hot Creations / UK)
Pépé Bradock
(Atavisme, FR)
Prins Thomas
(Full Pupp / NOR)
Prosumer
(Ostgut Ton, Playhouse / DE)
Rainer Trüby
(Compost Records / DE)
Ray Okpara
(Remote Area, Oslo / DE)
Rene Breitbarth
(Deep Data, Treibstoff, Spectral / DE)
Red Rack'em
(Wolf Music, Sonar Kollektiv / DE)
Riley Reinhold
(Traumschallplatten / DE)
Roaming aka Christopher Rau & Moomin
(Smallville / DE)
Rodriguez Jr
(Mobilee / FR)
Roman Flügel
(Dial, Live at Robert Jonson / DE)
Ryan Elliott
(Ostgut Ton, Spectral Sound, Berghain/Panoramabar Resident / DE)
San Proper
(Rush Hour, Perlon / NL)
San Soda
(We Play House, BE)
Sankt Göran
(Bear Funk, Aniara / SE)
Seph
(Dumb Unit / ARG)
Session Victim
(Delusions of Grandeur, Retreat / DE)
Sid le Rock
(My Favorite Robots Rec, Shitkatapult / CAN)
Simon Beeston
(Highgrade, Freizeitglauben / DE)
SIS
(Cocolino, Crosstown Rebels / DE)
Slow Hands
(Wolf+Lamb / USA)
Smallpeople aka Dionne & Julius Steinhoff
(Smallville / DE)
Soukie & Windish
(URSL, Liebe Detail / DE)
Soulphiction
(Phil E, Philpot / DE)
Space Ranger
(Grande Buffo, Lovemunk / DE)
Steffi & Virginia
(Ostgut Ton, Klakson / DE)
Stu Clark
(Wolf Music / UK)
Sven von Thülen
(Work Them Rec. / DE)
System of Survival
(ianus71, DC10 / SP)
Tama Sumo
(Ostgutton, Panorama Bar Resident / DE)
Taras van de Voorde
(Suara Music / NL)
Telephones
(Full Pupp / NOR)
Terry Lee Brown Jr.
(Plastic City, Refine / DE)
The Analog Roland Orchestra
(Ornaments / DE)
The Mole
(Maybe Tomorrow, Wagon Repair / CAN)
Thomas Hammann
(Live at Robert Jonson / DE)
Tigerskin aka Dub Taylor
(Organic domain / DE)
Tilman
(Klamauk / DE)
Tobias
(Ostgut Ton, NSI, Sieg über die Sonne / DE)
Toby Tobias
(REKIDS / UK)
Tom Clark
(Highgrade / DE)
Tom Ellis
(Minordurst, Trimsound / UK)
Tuccillo
(Unblock_Music / ESP)
Underground Paris
(My love is underground / FR)
Uschi & Hans
(der Turnbeutel / DE)
Virginia
(Ostgutton, Underground Quality / DE)
Voigtmann
(Toi.Toi.Music / UK)
Yapacc
(Perlon, Pfand, Brise / DE)
youANDme
(Cocoon Recs., Rekids, Ornaments, Platzhirsch / DE)
Young Marco
(ESP-Institue / NL)
Sven Dohse
(Katermukke, Prestige weltweit / Berlin))
Marco Resmann
(Upon.You, Watergate / Berlin)
Hakim Murphy
(Synapsis Rec. / Chicaco)
RNDM
(Naïf, Laid / Berlin)
Sammy Dee
(Perlon, Ultrastretch / DE)
John Talabot
(Young Turks, Hivern Discs / ESP)
Tobi Neumann
(Cocoon, Playhouse / DE)
Chris Wood
(Souvenir, Freebase / DE)
Meat
(Souvenir, Freebase / DE)
Linkwood
(Firecracking Rec. / SCO)
Cosmic Cowboys
(Back & Forth, Musik gewinnt Freunde, Traum / DE)
DJ Phono
(Diynamic / DE)
Damiano von Erckert
(ava. / DE)
Channel X
(Stil vor Talent / DE)
DJ Deep
(Deeply Rooted / FR)
Chrsitopher Rau
(Smallville / DE)
Julius Steinhoff
(Smallville / DE)
Tuff City Kids (Gerd Janson & Lauer)
(Permanent Vacation, Live at Robert Johnson / DE)
Marco Baskind
(Rotzige Beats / DE)
Salvatore Stallone
(Polyritmia / IT)
Vakula
(Leleka, Bandura / UKR)
Der Dritte Raum
(DE)
Timid Boy
(Time Has Changed / FR)
Detmolt
(Amselcom, Aromat / DE)
Palms Trax
(Dekmantel, Lobster Theremin / DE)
Alex Kennon
(NonStop, Snatch! / ESP)
Mathias Kaden
(Freude am Tanzen / DE)
Syracuse
(Antinote / FR)
Phil Asher
(Restless Soul / UK)
Einmusik
(Einmusika / DE)
Julian Perez
(Father & Sons Productions / ESP)
Jake the Rapper
(Stil vor Talent, Kater Blau / DE)
Lena Willikens
(Cómeme / DE)
DJ Haus
(UTTU, Hot Haus Rec. / UK)
Martin Patiño
(Cadenza, Freerange / IT)
Jonas
(Deep Square, Manege8 / DE)
Soichi Terada
(JP, Far East Recordings / JAP)
Trus'me
(Prime Numbers / UK)
Cabanne
(Minibar, Concrete Music / FR)
PLO Man
(Acting Press / DE)
Markus Homm
(8bit, Bondage / DE)
Seuil
(Hold Youth, Circus Company, Hello Repeat / FR)
Glenn Astro
(Money $ex Records, Box aus Holz, Tartalet Rec. / DE)
Imyrmind
(Money $ex Records, Tartalet Rec / DE)
Francesco Tristano
(Transmat / LUX)
Jimpster
(Freerange, Delusion of grandeur / UK)
Public Possessions
(M+V, Tambien / DE)
Holger Hecler
(Katerblau, Bachstelzen, Feines Tier / De)
Fort Romeau
(Ghostly, Running Back / UK)
Marcel Vogel
(Lumberjacks in Hell / NL)
Dada Disco
(Bar 25 / DE)
Benny Grauer
(Moodmusic, Still Hot / DE)
Byron the Aquarius
(Sound Signature / USA)
Troja
(Ararat Masis / IND)

National

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3
3 Some
-
Adrian Bergmann
-
Adriano Mirabile
-
Adva
-
Agnès
-
Ajele
-
Alain
-
Alain Ford
-
Alessandro Crimi
-
Alex Dallas
-
Alex Keeler
-
Alex Like
-
Amaro
-
Andri
-
Andreas Ramos & Schmerol
-
Animal Trainer
-
Anouk Amok
-
Arun Parekh
-
Asmiar
-
Audino
-
Audiophil
-
Auf Dauerwelle
-
Baba G
-
Balance
-
Bang Goes
-
Baroz
-
Barbir
-
Ben Danger
-
Benja
-
Benjamin Backhaus
-
Benno Blome
-
Bertel Gee
-
Bird
-
Bitch Computer
-
BK Kasongo
-
Blazer
-
Boris Why
-
Boys on Pills
-
Brian Python
-
Buraq
-
Canson
-
Casa Show
-
Co.mini
-
Cosie
-
Crowdpleaser
-
Dachshund
-
Daniel Imhof
-
Dario Camiolo
-
Dario Freiberg
-
Das Balz
-
Das Departement
-
Dauwalder
-
Dave Canina
-
Deecoy
-
Dejan
-
Demetrio Giannice
-
Differenz
-
Digital Tina
-
Dirty Apples
-
Discoknabe
-
Diskomurder
-
DJ Clausette
-
DJ Cruze
-
DJ Kermit
-
DJ L-Cut
-
DJ Lord
-
DJ Skoob
-
DJ Tonic
-
Don Ramon
-
Dr. Habakuk
-
Dr. Psyche
-
Dreksler & Haerie
-
Durdek
-
DVW
-
Eftn
-
Electronic Deer
-
Elektropopacek
-
ElfERich
-
Eli Verveine
-
Emely & Scum
-
Entropie
-
Ernesto Davide
-
Excercise One
-
Fabien
-
Feodor
-
Ferris le bleu
-
First Season
-
Flo
-
Franctone
-
Frango
-
Fratelli "Pino & Lelli"
-
Freda Goodlett
-
Funky T
-
Galoppierende Zuversicht
-
Garibovic
-
Gill & Gill
-
Girl
-
Gleichschritt
-
Goracon aka Walter Wolf
-
Greis
-
Gray Chalk
-
Havannes
-
Heiko
-
Helga&Inga
-
Hellzapoppin
-
Herzschwester
-
Höfi
-
Holmes
-
Huazee
-
Jacqui
-
James Mc Hale
-
Jamie Wong-Li
-
Jan Penarrubia
-
Jauss
-
Jay Sanders
-
Jestics
-
Jimi Jules
-
JJ's Hausband
-
John Player
-
Jon Donson
-
Kalabrese
-
Kellerkind
-
Kent Stetler
-
Keys
-
Kia Mann
-
Knäckebröd
-
Knut
-
L-Dopa
-
La Febbre
-
La Vitamina
-
Labra
-
Lenell Brown
-
Lexx
-
Little Lu
-
Lockee
-
Lorenz Vito
-
Luca de Grandis
-
Lucky
-
Lukas Kleesattel
-
Manon
-
Manuel Moreno
-
Marc Feldmann
-
Marco Repetto
-
Mario Robels
-
Markus HaZe
-
Markus Kenel
-
Maros Kopp
-
Masaya
-
Mastra
-
Matjia
-
Matto
-
Mehmet Asian
-
Mercury
-
Mia.
-
Mike Machine
-
Mike Teixeira
-
Mirk Oh
-
Miss Ding
-
Mobylette
-
Mountain People
-
Nader
-
Nick Nasty
-
Nicola Kazimir + Louh
-
Nicola Koch
-
Nicolas Duvoisin
-
Nico Sonne
-
Nikosh
-
Noe Weigl
-
Noisberg
-
NoName
-
Nora Düster
-
Noromal
-
Nutzlast
-
Orgazmik
-
Oscar Nizzo
-
Pablo
-
Paco/Risikogruppe
-
Pasci
-
Patrick Podage
-
Peter Szanto
-
Phrex
-
Playlove
-
Princess P
-
Profondo
-
Purpurea
-
P.U.T.S.
-
Racker
-
Radiorifle
-
Raeve. Ramax
-
Raphael Delan
-
Raw Operators
-
R.EK
-
Replika
-
Reto Ardour
-
Rich Fonje
-
About Clint
-
Rino
-
Ripperton
-
Robel
-
Roberto Mas
-
Rodri
-
Rozzo
-
San Marco
-
Sassy J
-
Sauvage
-
Serafin
-
Seranthony
-
Shaka
-
Sibylle Fässler
-
Skoas
-
Smirre
-
Soivé
-
Sonica
-
Sonik
-
Soulsource
-
Spiegelbild
-
Studer TM
-
Sybille Jeans aka Le Fée verte
-
Synthquest
-
Tadeo Doberska
-
Tape
-
Thalamus
-
The Name Game
-
Thomas Brunner
-
Thomtraxx
-
Till/Tape
-
Till & Struppi
-
Tony Sylvester
-
Valentino
-
Vigneron
-
Villa Bosso
-
Vitek
-
Wandler
-
Washerman
-
Wenotme
-
Wicked Wilma
-
Wiesage
-
Xylophee
-
Yves Cavalié
-
Yves Cavalié
-
AR
-
Mødular
-
DJ Andream
-
Murphy
-
Meerganglied
-
Garance
-
Fiat Bux
-
Dim & Eevy
-
Le Atis
-
Mid-u
-
Freq
-
DJ Dub
-
AR
-
Felipe Puertes
-
Thomas Zopf
(El Azra)
Disko Dario
(Parquet Rec.)
Meskal
(Sinsonic Rec.)
Le Schiffre
(Hibou / lu)
Ræve
(Tiefgang)
Azul Loose Ties
-
Washerman
(Deep Down Slam Records, Quintessentials, Drumpoet Community / zh)
Kami
(Deins&Meins)
DJ Giggs
(N*E*A*T)
Abel Nord
-
Kejeblos
-
Juli Lee
-
Anthik
-
Elijah
-
Ineb
-
Marosh Kopp
-
Milo Häfliger
-
Hove
-
Sous Sol
-
Idealist
-
Jutzi
-
Phoibass
-
Cruz Jr.
-
Raw Shan
-
Salimba & Salazar
-
Aron
-
Das Blenden
-
Alci
-
?!
-
Streich'holz
-
Marlaude
-
Reiner Zufall
-
Alex Belluscio
-
Jamie Shar
-
Marc Matsuki
-
Trillion Tapeman
-
Benjamin
-
LCP
-
Mirco Caruso
-
Rainer Zufall
-
Jørg (aka Jon Donson)
-
Diferenz
-
TRiKOS
-
Lucas Vogt
-
Hot Jam
-
Frank Spirit
-
Jesse Jay
-
Karl Knatter
-
In Flagranti
-
Leo Gretener
-
Extrastunden
-
Ab&Artig
-
Miles
-
Aaron Khaleian
-
Trauma Duo
-
She Nionika
-
Felipe, Gusto & Dino Pergola
-
Sabb
-
Brigante
-
Nahste Oner
-
Cosmo
-
Sous Sol
-
Bonny & Clyde
-
Nick Dickelsen
-
S. Kull
-
Carlos Capslock
-
Hug & Schiemann
-
Definition
-

Öffnungszeiten

Mittwoch:       19.00 – ca 00.00Uhr

Donnerstag:    23.00 – 03.30Uhr

Freitag:          23.30 – ca 06.00Uhr

Samstag:        23.30 – ca 07.00Uhr

Kontakt

Kontakt

Kontaktanfrage

Newsletter Anmeldung

Newsletter

Newsletter Anmeldung

Kapitel
Bollwerk 41
CH–3011 Bern

info(a)kapitel.ch
+41 31 311 60 90