loading

Content

Das Kapitel

Zuhause am hochfrequentierten Kreuz Bollwerk, wird in einem charmanten Ecklokal Woche für Woche eine Passage der hauptstädtischen Clubkultur zu Papier gebracht. Das Kapitel ist nicht erst seit gestern beliebte Pilgerstätte zahlreicher Nachtjünger auf der Suche nach trendig-urbanem bis kuschelig-familiärem Budenzauber. Dank druckvollem Klangerlebnis und ausgewählten lokalen sowie internationalen Tonschöpfern der elektronischen Gilde, lässt es sich in der zentral gelegenen Tanzdiele des gehobenen Geschmacks bestens die Nacht um die Ohren schlagen. Dazu wird schick inszeniertes Lichtspiel zu sagenumrankten Mischgetränken serviert, welche das nächtliche Abenteuer zur ganzheitlichen Sinnenfreude heranreifen lassen. Lass dich vom holden Sog des äusserst behaglichen Begegnungsortes lotsen und schreibe dein eigenes Kapitel, ein jedes Mal aufs Neue.

 

NEU: Das Radio Bollwerk bietet jeden Mittwoch einen Tummelplatz und jede Menge Inspiration für Musikvernarrte, Kunstaffine und Traumtrödler allen Couleurs: Tune in!

 

Bist du auf der Suche nach der kulinarischen Seite des kapitelschen Gesichts?
Kein Problem, als privates Event- & Erlebnislokal bieten wir Apéros, Geburtstagssausen, Projektabschluss- oder Weihnachtsfeiern nach Mass an: Apéro Ahoi!

Dezember

02.11.2016

RADIO BOLLWERK - Studio Mondial & Tarotkarten by Señor Deckshark

Ab 19.00Uhr

Radio ab 20.00Uhr

Style: Radio

Von Cosie, Kia Mann, Heiko, Eftn, Trillion Tapeman

Studio Mondial #3

Studio Mondial ist eine Berner Radio Show für Freunde und Fremde auf der ganzen Welt.

 

A ≠ AT

Ambient by Heiko

Ambienttechno by EFTN

Tarotkarten legen mit Señor Deckshark aka János (CH)

° Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

° Selected Recordbox
Buy your records at the club. Auserlesene Klangperlen auf schwarzem Gold - zum Reinhören und Kaufen direkt vor Ort.

 

www.radio-bollwerk.ch

https://www.mixcloud.com/Radio_Bollwerk/

03.11.2016

METHODS OF MOVEMENT

Ab 23.00Uhr

mit

Frank Spirit

 

Style: Disco, House

Methods of Movement, eine Hommage an den Tanz, die Bewegung und den Rhythmus. Eine Nacht die bewegen soll, sowohl körperlich wie auch metaphorisch.

Die Idee eine Bewegung zu starten, einen Ort zu schaffen wo getanzt wird statt 'gesmalltalkt'. Durch die Nacht führen Frank Spirit, bestehend aus den beiden Plattensammlern Azul Loose Ties & Funk Bastard.

Über Disco via Funk, Soul und Brasil zum House werden die Bewegungen ausgelöst und die Energie aufgeladen.

 

soundcloud.com/frankspirit

 

04.11.2016

WOMB – Christopher Rau

Ab 23.00Uhr

mit

Christopher Rau (Smallville / DE)

Phrex (bons vivants Records, sub.fm)

 

Style: House

Pulsierende Lichtstrahlen glühen.
Nebelschwaden durchstreifen.
Schallwellen erfühlen.
Räume begreifen.
Zeit bewegt sich still
überall hin.

Dieser Abend ist für all jene die in geduldiger Stille und mit offenem Geist schwerelos durch Raum und Zeit schweben.

 

soundcloud.com/christopher-rau

soundcloud.com/phrex

 

 

05.11.2016

20 YEARS GALAXY SPACE NIGHT RADIO – Markus Homm

Ab 23.00Uhr

mit

Markus Homm (8bit, Bondage / DE)

Bird (Sirion Records, GSN)

Jesse Jay (GSN / zh)

Karl Knatter (GSN / ag)

 

 

Style: Deep House, Tech House

Wir befinden uns im Jahr 1996

Die Schweiz beschliesst die Volljährigkeit von 20 auf 18 Jahre herabzusetzen.
…yeah endlich konnten wir uns legal einen ordentlichen Racheputzer hinter die Binde kippen.

Frankreich testet wieder eine Atombombe auf dem Moruaru-Atoll.
…F*** Chirac war in unser aller Munde.

Tupac Shakur fällt einem Mord zum Opfer.
…now you’re in gangsta’s
paradise....

Bill Clinton wird ein weiteres Mal zum Präsidenten der USA

gewählt.

…der präsidiale Blowjob von da an nur noch ein warmes Häuchlein.

 

Meanwhile in Bern, ganz im Stillen, keimt auf dem frisch ins Leben gerufenen Radiosender RaBe eine Sendung, welche sich ganz dem Zeitgeist der elektronischen Tanzmusik verschrieben hat.

Die Galaxy Space Night war geboren.

Seit nunmehr 20 Jahren sendet das Format schweizweit jeweils Samstagabends zeitgenössische Clubmusik über den Äther. Grund also dies gewissenhaft zu feiern.

Nebst den GSN-Sendungsmachern und Plattenlegern Bird, Jesse Jay und Karl Knatter welche auch gleich den Event live über Radio Rabe und Radio Stadtfilter übertragen werden, wird der tangoaffine Produzent Markus Homm als Headliner den Abend abrunden. Mit wahnsinnig groovigen und deepen Techhousereleases auf Bondage oder 8bit Records, können die Tanzschuhe an diesem Abend ruhig etwas dicker besohlt werden.

 

soundcloud.com/markushomm

galaxyspacenight.ch

 

 

09.11.2016

RADIO BOLLWERK – Moby Disc Radio & Boris Hilton

Moby Disc von Jørg & Adrian Bergmann

Ab 19:00Uhr

Radio ab 20.00Uhr

 

Style: Radio

Moby Disc:

Von Teenage-Loves-Songs bis hin zu nerdy Obskuritäten aus den Plattenläden dieser Welt, lässt Moby Disc keinen Zeitsprung und Spagat aus, um einen interessanten, nicht immer jugendfreien Abend mit euch zu verbringen. Auch wenn die Musik im Vordergrund steht, bleibt genug Platz für Szene-Gossip mit illustren und spannenden Gästen aus dem vielfältigen, nationalen und internationalen Nachtleben-Zirkus.

BORIS HILTON:

Der Tausendsassa Boris Hilton steht für unkonventionelle und moderne Kunst. In seinen farbigen Bildern verschmelzen Elemente aus Street- und Popart zu ausgefallenen Collagen. Die Schablonen mit denen er seine Werke druckt, sind alle mit viel Liebe zum Detail handgemacht. Er ist ein Freigeist mit rebellischen Zügen, was sich auch in seinen Bildern wiederspiegelt.

 

° Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

° Selected Recordbox
Buy your records at the club. Auserlesene Klangperlen auf schwarzem Gold - zum Reinhören und Kaufen direkt vor Ort.

 

www.radio-bollwerk.ch

https://www.mixcloud.com/Radio_Bollwerk/

 

 

10.11.2016

5 JAHRE BONS VIVANTS

Ab 23.00Uhr

Racker & Phrex (bons vivants)

Die Lebemenschen laden zum Auftakt des 5 Jahres Jubiläum im Kapitel Bollwerk. Als Veranstalter geboren zur Bookingagentur und zum Imprint Label gewachsen beginnen die Festivitäten im getrautem Heim Kapitel.

10.11.16 – Kapitel Bollwerk - 12.11.2016 – Dachstock Reitschule - 18.11.2016 – Hidden Solothurn

 

Style: Techno/House

 

http://www.bonsvivants.ch/

soundcloud.com/phrex

soundcloud.com/racker

11.11.2016

ROTARY CLUB

Ab 23.00Uhr

mit

Tony Silvester (analog sunday / zh)

Dave Canina (Rotary Club)

Fabien (Rotary Club, Midilux)

L’Ours (Rotary Club)

 

Style: House, Disco, Deep House

Ach wie gut, dass niemand weiss, wir tanzen im verschworenen Kreis! Einmal mehr wird hinter gezogenen Vorhängen schamlos mulatiert und dem schnöden Mammon gefrönt. Moralisten werden ausgesperrt, die Sitte wird verächtlich übergangen und das schlechte Gewissen ersäuft. Die drei rastlosen Musiketiere DAVE CANINA, FABIEN und l’OURS werden ihre zermürbenden Trommelrhythmen zur Lösung der eng-geistigen Starre, sowie die spirituell manipulative Klubmelodei zur Züchtigung des fehlgeleiteten Kusch-Häretikers, skrupellos einsetzen. In einem geschichtsträchtigen Feldzug gegen Vernunft und Reife, werden die drei Schallkrieger nicht ruhen, bis die letzte Seele verramscht ist. Also los! Streif die irdischen Fesseln von dir und wohne dieser kollektiven Katharsis bei... du bist frei!

 

 

12.11.2016

SALON BOLLWERK - Seuil

Ab 23.00Uhr

mit

Seuil (Hold Youth, Circus Company, Hello Repeat / FR)

Jørg (aka Jon Donson) (Moby Disc)

Noé Weigl (Deins & Meins)

Style: House, Techno

 

Wohnzimmerflair im gemütlichen Kapitel-Ambiente, familiäres Zusammensein zu Musik & Trank, intime Momente beim Tanz mit Freunden und Fremden, hochkarätige internationale Gäste und die Crème de la Crème der heimischen Klangkünstler: das ist der SALON BOLLWERK.

An der Erstausgabe des gemütlichen Kapitel-Labels wurde nicht auf Wohnzimmermusik gesetzt: Seuil, ein begnadeter Produzent und DJ kommt aus Paris vorbei und schöpft aus seiner breiten Palette an Sounds, die er selbst als Micro bis Deep gespickt mit einer Prise UK Break House bezeichnet. Seine Philosophie oder besser: seine Passion ist Vinyl – dieser versucht er mit dem Output seiner Labels, sowie auch als DJ gerecht zu werden.

Flankiert wird der Gast aus der Seine-Stadt von bekannten Gesichtern der heimischen DJ-Zunft. Zum Einen „Kapitel’s finest“ Jørg aka Jon Donson vom neuen Berner Tanzinstitut Moby Disc und last but not least musiziert für dich und mich der talentierte Noé Weigl aus dem Hause Deins & Meins.

 

soundcloud.com/seuil

soundcloud.com/jorg_mobydisc
soundcloud.com/noe-w

 

 

16.11.2016

RADIO BOLLWERK – Supernova & Tauschrausch

Supernova von Daniel Imhof

Ab 19:00

Radios ab 20:00 Uhr

Style: Radio

Für zwei exklusive Sternstunden präsentiert der langjährige DJ und Radiomoderator Daniel Imhof («Supernova», Radio Rabe) musikalische Fundstücke aus allen Ecken der Welt. Brandneues, Wiederentdecktes, Aufgemischtes. Das Set lässt sich übrigens auf http://www.radio-bollwerk.ch/ streamen.

 

https://soundcloud.com/daniel-imhof

Tauschrausch

Den alten Ramsch loswerden, Freunde treffen, nach neuen Schätzen wühlen, ein Bier kippen, bisserl zur Mucke wippen. Am 16. November findet im Kapitel im Rahmen des Radio Bollwerk-Mittwochs der erste Tauschrausch statt. Denn kaufen war gestern. Egal ob Klamotten, Grossmutters Teeservice oder Goldfisch-Zubehör: Was ihr mit euren eigenen Armen und Händen tragen könnt, kann an diesem Mittwoch im Kapitel getauscht oder verschenkt werden. Wir stellen den Raum zur Verfügung, ihr die Ware. Für rund 15 Aussteller hat es Platz – first-come, first-served. Die Wühlkisten und Ausstellungstische sind jedoch für alle Hände da.

Wir wollen die Ausstellungsfläche bereits möglichst im Voraus einteilen. Daher sind wir froh, wenn ihr euch bis am 14. November anmeldet: joy_michel(a)hotmail.com.

Aber auch für spontane Herzen hat es Platz. Wichtig: Was nicht wegkommt, müsst ihr wieder mit nach Hause nehmen!

° Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

Diese Woche ausnhamsweise keine recordbox.

 

www.radio-bollwerk.ch

https://www.mixcloud.com/Radio_Bollwerk/

 

17.11.2016

ANY:IDEAS

Ab 23.00Uhr

Mit

Das Balz

Der Dirigent

 

Style: Tech House, House, Techno

 

soundcloud.com/das-balz

soundcloud.com/der_dirigent

18.11.2016

AUDIOTHEQUE.CLBNIGHT - Money $ex Records Weekend w. Glenn Astro

Ab 23.00Uhr

mit

Glenn Astro (Money $ex Records, Box aus Holz, Tartalet Rec / DE)

Rodri (audiotheque)

Robel (audiotheque)

 

Style: House

Money $ex Records Weekend Samstag 19.11.16:

N*E*A*T - Money $ex Records Weekend w. Imyrmind & N*E*A*T Soundsystem

 

soundcloud.com/glenn-astro

soundcloud.com/audiotheque

19.11.2016

N*E*A*T - Money $ex Records Weekend w. Imyrmind

Ab 23.00Uhr

mit

Inyrmind (Money $ex Records Weekend, Tartalet Records / DE)

N*E*A*T Soundsystem (Studer TM & Dauwalder)

 

Style: House, Disco

Money $ex Records Weekend Freitag 18.11.16:

AUDIOTHEQUE.CLBNIGHT - Money $ex Records Weekend w. Glenn Astro, Rodri & Robel

 

soundcloud.com/imyrmind

soundcloud.com/money-ex-records

20.11.2016

FRANCESCO TRISTANO LIVE

Ab 19.00Uhr

mit

Francesco Tristano LIVE (Transmat / LUX)

Princess P (Dolce, Plattfon)

Brian Python (Festmacher)

Angela Alaska (Barometer)

Daniel Imhof (Supernova)

 

Style: House, Techno

Das klingt definitiv nicht Klassik. Statt des virtuosen Spiels am Steinway-Flügel hört man ein Knistern, ein Zirpen und Rauschen. Auch das ist Francesco Tristano – wer in Bern wohnhaft ist und regelmässig an einschlägigen Events feinster Electronica frönt, dem mag das vielleicht bekannt sein. Tristano gastierte nämlich in diesem Jahr bereits im Dachstock und verzückte bei Midilux das heimische Techno-Volk.

Der 1981 in Luxemburg zur Welt gekommene Virtuose beginnt mit fünf Jahren Klavier zu spielen. Mit 13 gibt er sein erstes Klavierkonzert mit eigenen Kompositionen. Sein Debüt gibt er 2000 mit dem russischen Nationalorchester. Dann kommt das Jahr 2007: Sein Album «Not for Piano» ist eine Hommage an zahlreiche Klassiker aus dem Genre Techno, interpretiert auf dem Klavier. Plötzlich ist der Luxemburger nicht mehr nur ein aufsteigendes Jungtalent in der Klassik-Szene, sondern sorgt auch in der Clubszene für Aufsehen. Spätestens seit seiner Kooperation mit der Detroiter Techno-Legende Carl Craig (sowie mit Moritz von Oswald und Juan Atkins) ist er auch in der elektronischen Musik zu Hause; wobei er sie anfangs nicht zu verstehen vermochte: «Sie hat mein Interesse geweckt, weil ich sie zunächst nicht verstand. Plötzlich wollte ich unbedingt herausfinden, wie ein Oszillator Klang generiert, wollte wissen, wie ein Technotrack produziert wird. Meine Komfortzone zu verlassen und mich fremden musikalischen Gebieten zu widmen, war die einzig mögliche Konsequenz.»

Am besagten Sonntag weilt Tristano zu unserer grossen Freude wieder in Bern. Eigentlich für ein klassisches, audiovisuelles Konzert; den Goldberg-Variationen BWV 988 im Original und bearbeitet von Tristano im Paul Klee Zentrum; doch konnten wir ihn für einen Spezial-Anlass im Anschluss an seine Klassik-Performance gewinnen – denn für Francesco Tristano werden die Clubpforten auch Sonntagnacht geöffnet.

Nicht minder hochwertig gestaltet sich das musikalische Rahmenprogramm rund um Tristano. Um dem Virtuosen gerecht zu werden wurde eine Auswahl begnadeter heimischer Platten- und Klangkünstler aufgeboten, die sich sehen lässt: Princess P (Dolce, Plattfon), Brian Python (Festmacher), Angela Alaska (Barometer), Daniel Imhof (Supernova).

 

soundcloud.com/francescotristano

 

23.11.2016

RADIO BOLLWERK – RIPE TRACKS w. In Flagranti

Ab 19:00

Radio ab 20:00 Uhr

mit

Style: Radio

Inflagranti

Alex Gloor und Sasha Crnobrnja betreiben in New York und Basel ihr eigenes Label, Codek Records. Seit Jahren touren die beiden als In Flagranti mit einem Mix aus Cosmic Disco, 80er-Elektro und zeitgenössisch rohem House rund um den Globus. Gross ist die Freude über den Besuch von Inflagranti bei Ripe Tracks im Kapitel.

° Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

° Selected Recordbox
Buy your records at the club. Auserlesene Klangperlen auf schwarzem Gold - zum Reinhören und Kaufen direkt vor Ort.

www.radio-bollwerk.ch

https://www.mixcloud.com/Radio_Bollwerk/

 

24.11.2016

DEINS & MEINS

Ab 23.00Uhr

mit

Kami (Deins & Meins)

Ineb (Deins & Meins)

 

Style: House, Minimal

 

soundcloud.com/deins-meins

 

25.11.2016

TIEFGANG PRÄSENTIERT: DIE ROTE KIRSCHE

Ab 23.00Uhr

mit

Leo Gretener (Dubsearch, Zukunft, zh

Mobylette b2b Soivé (Tiefgang)

 

Style: House

 

soundcloud.com/lglp-2

soundcloud.com/tiefgang-recordings

26.11.2016

SIRION LIAISON - Jimpster

Ab 23.00Uhr

mit

Jimpster (Freerange, Delusion of grandeur  /UK)

Sirion Soundsystem feat. Feodor, Frango and Bird

 

Style: Deep House, Tech House

 

Deephouse

Was einmal für deepe und reduziertere Housemusik stand und Marshall Jefferson oder Joe Smooth stilprägend vorgaben, ist mittlerweile so etwas wie ein Unwort geworden. Abgelöst durch einen weichspühlerähnlichen Berlinsound, bei dem nicht mehr viel des Ursprünglichen vorhanden ist, mausert sich das Genre dank Protagonisten wie Osunlade, Tyree Cooper oder Jimpster, zu alter Frische zurück.
So schafften diese Produzenten auch über die Jahre hinweg den Sound weiterzuentwickeln, ohne jedoch den Kern des Ursprünglichen aus den Augen zu verlieren.

Jimpster gilt nicht erst seit gestern als Garant für qualitativ hochstehende Housemusik, sondern beweist dies seit mehr als einer Dekade auf seinem Hausimprint Freerange.
Er kann zudem als Wegbereiter der Karrieren von Detroit Swindle oder Session Victim, welche den Sound mittlerweile erfolgreicher denn je auf die Tanzflächen tragen, angesehen werden.

Nebst dem britischen Leckerbissen fungiert das Sirion Soundsystem, bestehend aus Frango, Feodor und Bird, hinter den Regler und gibt sich die Ehre, frei nach dem Motto progressed House, fortschrittliche Housemannskost im Kapitel auf die Teller zu zaubern.

 

soundcloud.com/jimpster

soundcloud.com/sirion-records

 

 

30.11.2016

RADIO BOLLWERK – Terrain & Florian Waber + Tobias Stäheli

Terrain von Phrex & Lcp

Ab 19:00

Radio ab 20:00 Uhr

 

Style: Radio

Terrain

Auf gewisse Terrains setzt Mensch nur selten einen Fuss, manchmal weil es auf den ersten Blick fremd und ungewohnt erscheint. Wagt man aber den Schritt und lässt sich eventuell gar eine Weile nieder, können plötzlich ungeahnte Schönheiten zutage treten. Phrex und LCP, meist in den Tieffrequenz-Gegenden anzutreffen, werden mit gestreckten Armen in die Plattenregale greifen und dafür sorgen, dass dieses Terrain sich immer wieder neuer Beschaffenheit erfreut. Für Freunde der zwanglosen Geselligkeit, der unterschwelligen Melodien und der hörbaren Rauch- und Herzwölkchen.

 

Florian Waber & Tobias Stäheli:

Seine Zeichnungen gehen buchstäblich unter die Haut: Tobias Stäheli sticht seine Werke am liebsten gleich selbst. Die Illustrationen des leidenschaftlichen Tätowierers werden aus dem Anreiz geschaffen, als Verzierung des menschlichen Körpers zu dienen. Es sind vor allem Muster und fantasievolle Figuren, welche diese Rolle übernehmen. Tobias Stäheli verzichtet bewusst auf Farben und verstärkt so den Kontrast zum Papier bzw. zur Haut.

Florian Waber entzieht technischen Geräten ihre Funktion, indem er sie auf dem Papier skaliert, umplatziert und in einen neuen Kontext stellt. Kabel werden zu Wasser, Synhesizer zu Gebäuden, ein Verstärker zum Boot — die Verschmelzung von Natur und Technik zieht sich durch sein Werk.Die schwarz-weissen Zeichnungen verzieren seit Jahren in Form von MidilUx-Plakaten die Wände unserer schönen Stadt und von vielen Wohnungen.

° Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

° Selected Recordbox
Buy your records at the club. Auserlesene Klangperlen auf schwarzem Gold - zum Reinhören und Kaufen direkt vor Ort.

 

www.radio-bollwerk.ch

https://www.mixcloud.com/Radio_Bollwerk/

 

01.12.2016

5 JAHRE KAPITEL - Operation Kapitel

Ab 23.00Uhr

mit

Profondo

dr. habakuk (bons vivants)

 

Style: Disco, House, Tech House

Ein halbes Jahrzehnt Musik, Trank & Tanz am Bollwerk: das Kapitel feiert sich zum fünften Mal gebürtig. Zu diesem Anlass wird gleich drei Tage in Folge zur ausgelassenen Feierei in Berns wunderbaren Tanzstätte geladen. Die bekannten Gesichter hinterm Kapitel-Tresen kredenzen hochswertige Spirits und liebevoll gemixte Drinks, dazu sorgen die audiophilen Musikverantwortlichen der bollwerkschen Tanzinstitution wie gewohnt für hochstehendes sonores Vergnügen, präsentiert von nationalen und internationalen Szenengrössen sowie heimischen Kapitel-Lieblingen.

Den Auftakt zur nie enden wollenden Geburtstagsfestivität macht am Donnerstag die Jubiläumsausgabe von dr. habakuks „Operation Kapitel“. Jeder Gast kriegt ein Rezept für verschreibungspflichtiges Geburtstags-Tanzen mit dem kapitelerprobten Wirkstoff „Profondo“ und natürlich dem Doktor der Lebemenschen himself. Disco, House & Tech-House steht weiter auf dem Rezept – für jeden, die ganze Nacht!

 

soundcloud.com/profondo

soundcloud.com/dr-habakuk

02.12.2016

5 JAHRE KAPITEL - Nico Stojan

Ab 23.00Uhr

mit

Nico Stojan (OUÏE, URSL / Berlin)

Pasci (Frieda’s Büxe/ zh)

Der Dirigent (any:ideas)

 

Style: Tech House, House, Techno

 

Ein halbes Jahrzehnt Musik, Trank & Tanz am Bollwerk: das Kapitel feiert sich zum fünften Mal gebürtig. Zu diesem Anlass wird gleich drei Tage in Folge zur ausgelassenen Feierei in Berns wunderbaren Tanzstätte geladen. Die bekannten Gesichter hinterm Kapitel-Tresen kredenzen hochswertige Spirits und liebevoll gemixte Drinks, dazu sorgen die audiophilen Musikverantwortlichen der bollwerkschen Tanzinstitution wie gewohnt für hochstehendes sonores Vergnügen, präsentiert von nationalen und internationalen Szenengrössen sowie heimischen Kapitel-Lieblingen.

Nach der geglückten Operation weht am Freitag Berliner Luft durchs Kapitel und beglückt uns mit Nico Stojan, einem Schöpfer elektronischer Magie, an dem noch ein letztes Stückchen Zauber der in Frieden ruhenden Bar25 haftet. Bekannt von seinen letzten beiden fantastischen Klangdarbietungen im Kapitel oder seinem tollen Debutalbum „Twisted Managers“ auf URSL, wird uns der Weltenbürger ein weiteres Mal mit seiner Musik in den Bann ziehen und uns auf den das Soundsystem verlassenden Schallwellen reisen lassen… Für unsere Musik-Aficionados haben wir mit Pasci, einem unserer liebsten Zürcher aus der wunderbaren Büx, sowie mit dem aufstrebenden Berner Dirigent, zwei weitere Garanten für eine durchtanzte Nacht auf dem Programm. Die Geburtstagskapelle schöpft aus House, Tech-House & Techno.

 

soundcloud.com/nicostojan

soundcloud.com/pasci-friedasbuexe

soundcloud.com/der_dirigent

 

03.12.2016

5 JAHRE KAPITEL - Ata

Ab 23.00Uhr

mit

Ata (Live At Robert Johnson / DE)

Matto (Hot Jam)

Rotary DJ Team (Fabien & L’Ours)

Adrian Bergmann (Moby Disc)

 

Style: House, Disco

 

Ein halbes Jahrzehnt Musik, Trank & Tanz am Bollwerk: das Kapitel feiert sich zum fünften Mal gebürtig. Zu diesem Anlass wird gleich drei Tage in Folge zur ausgelassenen Feierei in Berns wunderbaren Tanzstätte geladen. Die bekannten Gesichter hinterm Kapitel-Tresen kredenzen hochswertige Spirits und liebevoll gemixte Drinks, dazu sorgen die audiophilen Musikverantwortlichen der bollwerkschen Tanzinstitution wie gewohnt für hochstehendes sonores Vergnügen, präsentiert von nationalen und internationalen Szenengrössen sowie heimischen Kapitel-Lieblingen.

Abgeschlossen wird das Geburi-Weekend (für alle die, die noch mögen) mit viel Getöse. Der grosse Ata, bürgerlich Athanassios Christos Macias, Gründer und Inhaber des legendären Robert Johnson in Frankfurt am Main, gastiert zum zweiten Mal in unserem gemütlichen Tanztempel, nachdem er uns bereits vor über vier Jahren im Rahmen einer N*E*A*T-Nacht verzückte. Nebst dem hohen Gast aus deutschem Lande, haben wir eine fein selektionierte Auswahl unserer geliebten Kapitel-Allstars zusammengestellt: Hot Jams Matto und Moby Discs Adrian Bergmann bewirten uns mit Tunes von House bis Disco. Den würdigen Abschluss der Tanzzeremonie verantworten last but not least die Jungs vom Rotary DJ-Team mit einem Afterhour-Set von Fabien & L’Ours, das vom frühen Morgen bis in den Mittag hinein dauern wird. Besorg‘ dir gutes Schuhwerk und tanz weise, denn dieses Wochenende wird laaaaaang…

 

soundcloud.com/live-at-robert-johnson

soundcloud.com/jay-sanders-matto

soundcloud.com/adrianbergmann

07.12.2016

RADIO BOLLWERK - Studio Mondial #4

Radio Bollwerk - Studio Mondial #4: bons vivants Record Release (BVV_003 mit KOHN & Gray Chalk)

Von Cosie, KIA MANN, Heiko, Eftn, TRILLION TAPEMAN
Soundstile: Radio

 

19:00 Türöffnung

20:00 Studio Mondial on air

Studio Mondial #4 Studio Mondial ist eine Berner Radio Show für Freunde und Fremde auf der ganzen Welt.

Mit dem wachsenden Katalog zeichnet sich ab, wo das Plattenlabel bons vivants zu Hause ist:
Die Gene sind vererbt vom Dancefloor, aber wohl fühlt sich die Musik dann doch vor allem am Rand, in der Nische und im Dunklen. Wir stellen die fantastische neue Platte von KOHN und GRAY CHALK vor und sie wird zum ersten Mal zu kaufen sein.

° Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

° Selected Recordbox
Buy your records at the club. Auserlesene Klangperlen auf schwarzem Gold - zum Reinhören und Kaufen direkt vor Ort.

www.radio-bollwerk.ch / www.facebook.com/studio.mondial.ch

 

Ab 23.00Uhr

mit

Extrastunden

Ab & Artig (Fraktion Tanz)

Miles (Fraktion Tanz)

 

Soundstile: Tech-House, Deep-House

 

Nach der ersten Ausgabe der Stadtoasen treffen sich die Fraktion Tanz und das Kapitel Bollwerk zum ersten mal in den vertrauten vier Wänden des stadtbekannten Clubs in Bern.

Für die erste Ausgabe der ThursPLAYS wurde bewusst ein Donnerstag gewählt, um einen möglichst durchfeierten Start ins Wochenende zu ermöglichen.

Für die erste Ausgabe hat man sich einen alten Bekannten geangelt: EXTRASTUNDEN aus Neuchatel – mitnichten ein unbeschriebenes Blatt, durfte der Romand seine Auswahl auch schon vor Berliner Tanzvolk zum besten geben. Flankiert wird Extrastunden für die Thursplays Premiere von FT-Eigengewächsen Ab&Artig und Miles.

 

soundcloud.com/extrastunden

soundcloud.com/fraktiontanzaudio

 

09.12.2016

PUBLIC POSSESSIONS

ab 23.00Uhr

mit

Public Posseion (M+V, Tambien / München)

HOVE (Light Of Other Days / zh)


Soundstile: House

Das Kapitel begibt sich für eine Nacht in öffentliche Hand: PUBLIC POSSESSIONS aus München packen eine stattliche Plattenauswahl auf ihren schnittigen Schlitten und rodeln schnurstracks Richtung winterliches Bern. Die zwei emsigen Anstifter Valentino Betz und Marvin Schuhmann aus dem nordöstlich gelegenen Freistaat werden nicht müde tonnenweise tolles Zeugs zu fabrizieren und inszenieren. Nebst dem Betrieb des gleichnamigen Labels und dem Veranstalten von Tanzgelagen und Kultur-geschwängerten Soireen, wird auch Gestaltet & Getextet was das Zeug hält. Zudem gibt’s in der bayerischen Landeshauptstadt einen entsprechende Lokalität in der Musik, Gewand und Druckware erworben werden kann, und, als wäre das nicht genug, schlagen sich die Herren mit feinem musikalischen Auslesehändchen die Nächte in feinen Clubs um die Ohren. Uns soll's recht sein. Und solange sie nicht akut Burnout-gefährdet sind, bieten wir ihrer ausserordentlichen Kreativität und dem exemplarischen Schaffensdrang gerne eine heimelige Bühne. Willkommen am Bollwerk! Und Willkommen zurück HOVE! Denn der nach Zürich abgewanderte Berner Sympathiebolzen gibt uns mal wieder die Ehre und beseelt diese wonnige Geselligkeit zu einem mehr als schmackhaften Schmankerl.

 

soundcloud.com/publicpossession

soundcloud.com/el_hove

 

 

 

10.12.2016

ManonMania - Mastra LIVE

ab 23.00Uhr

mit

Mastra LIVE (bons vivants Records, Sirion Rec.)

Manon (Desolat, Terminal M / zh)

Aaron Khaleian (ManonMania / zh)

Soundstile: House, Techno

Eine Manie ist der leidenschaftliche Drang, etwas tun zu müssen. MANONMANIA müsste also dem unzähmbaren Verlangen nach dem musikalischen Feuerwerk der lebensfrohen Vinylfreundin MANON gleichkommen. Soweit; so gut!

Für die bevorstehende Ausgabe bringt uns Manon einen unserer Lieblinge mit: MASTRA! Abgerundet wird das Line-Up vom labeleigenen Aaron Khaleian aus Zürich. Die Vorfreude ist gross und was uns bei der ManonMania erwartet, sagt uns Manon gleich in ihren eigenen Worten:

ManonMania steht für meinen Wunsch mit Dir, Freunden, Menschen, die wie ich die Musik, das Tanzen, das gegenseitige Geben und Nehmen, Achtsamkeit, Anderssein schätzen, zu teilen und kreativ umzusetzen. Ich denke, Du hast bereits erahnt, dass die Zielgruppe Du und Menschen wie Du und ich sind. Sicherlich Leute zwischen 20 und 50(+) Jahre, die sich gerne bei guter Elektronischer Musik bewegen, offen sind für neues, alte und neue Gesichter, das Andersartige respektieren und gut drauf sind.

 

soundcloud.com/mastra

soundcloud.com/manon

 

14.12.2016

Radio Bollwerk - SUPERNOVA VON DANIEL IMHOF - ZU GAST TRAUMA DUO

Radio Bollwerk - SUPERNOVA VON DANIEL IMHOF, ZU GAST TRAUMA DUO

Soundstile: Eclectic, Radio

Türöffnung 19:00Uhr

Radio ab 20:00 Uhr

 

Daniel Imhof zum Dritten. Der DJ und Radiomoderator («Supernova», Radio Rabe) ist bereits zum dritten Mal beim Radio Bollwerk zu Besuch. Electronic World, Science Fiction Soul, Vintagefunk oder trippy Jazz? Seine Musik stilistisch einzuordnen, ist im Grunde überflüssig. Denn Schubladen sind für Socken da. Lassen wir uns also überraschen - von seinen neusten Fundstücken aus allen Winkeln der Welt.

In dieser Ausgabe präsentieren ausserdem die Berner Sandro Ambrosi und Stefan Willenegger voN Trauma Duo ihr neues Album «Lucid Dreams». Ihr Werk wurde auf Pablo Bolivar’s Label Seven Villas veröffentlicht, welches sich der Musica Para Estar («Musik zum Sein»)  verschrieben hat: verträumte Klanglandschaften aus sorgfältig produzierten Sounds und Samples.

° Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

° Selected Recordbox
Buy your records at the club. Auserlesene Klangperlen auf schwarzem Gold - zum Reinhören und Kaufen direkt vor Ort.

www.radio-bollwerk.ch

15.12.2016

ROTARY CLUB

ab 23.00Uhr

mit

Dr. habakuk

Fabien (Rotary Club)

L’Ours (Rotary Club)

 

Soundstile: House, Disco

Ach wie gut, dass niemand weiss, wir tanzen im verschworenen Kreis! Einmal mehr wird hinter gezogenen Vorhängen schamlos mulatiert und dem schnöden Mammon gefrönt. Moralisten werden ausgesperrt, die Sitte wird verächtlich übergangen und das schlechte Gewissen ersäuft. Die drei rastlosen Musiketiere DR. HABAKUK, FABIEN und l’OURS werden ihre zermürbenden Trommelrhythmen zur Lösung der eng-geistigen Starre, sowie die spirituell manipulative Klubmelodei zur Züchtigung des fehlgeleiteten Kusch-Häretikers, skrupellos einsetzen. In einem geschichtsträchtigen Feldzug gegen Vernunft und Einförmigkeit, werden die drei Schallkrieger nicht ruhen, bis die letzte Seele verramscht ist. Also los! Streif die irdischen Fesseln von dir und wohne dieser kollektiven Katharsis bei... du bist frei!

 

soundcloud.com/dr-habakuk

17.12.2016

FLANIEREN MIT HOLGER HECLER

ab 23.00Uhr

mit

Holger Hecler (Katerblau, Bachstelzen, Feines Tier / DE)

Angela Alaska

Das Balz (any:ideas)

Soundstile: Slow House, Tech House

 

Flanieren will gelernt sein. Besonders die noch spärlich verbreitete Art des nächtlichen Lustwandelns in musikalischer Begleitung. Ein solch rhythmisches Schlendern zu verträumten elektronischen Klängen vermag unentdeckte Euphorie zu entfachen und schummrige Clublandschaften in strahlende Erlebnisparks zu wandeln. Ein zotiger Bummel im Takt des schwärmerisch stampfenden Kollektivs welcher einzig in schrankenloser Entzückung gipfeln kann.

Um den Lernprozess zu beschleunigen haben wir uns einen äusserst fähigen Reiseführer besorgt: HOLGER HECLER, Visionär und sonorer Perfektionist aus dem sagenumrankten Berliner Umfeld der Bar25 (Katerblau, Bachstelzen, etc.). Seit mehr als 20 Jahren beschallt er diese Szene mit transzendenter Musik, die dich alles andere als den Moment vergessen lassen. Die tiefschürfenden Sets aus housigem bis minimalistischem Stückwerk sind mal sorglos entrückt und mal liebevoll aneifernd. Vielschichtig arrangiert, weltumspannend inspiriert und mit einer Erfahrung die seines Gleichen sucht, schafft er es wie kein Zweiter das anwesende Publikum in den Mittelpunkt zu stellen und seinen Bann zu ziehen. Für einen formvollendeten Spaziergang der clubkulturellen Art darf natürlich weder ein erfahrener Späher noch ein gewissenhaftes Schlusslicht fehlen. Mit der Rekrutierung der zottelwütigen ANGELA ALASKA und dem stets verlässlichen DAS BALZ wagen wir zu behaupten, dass diese Positionen bestens besetzt sind.

 

soundcloud.com/holgerhecler

soundcloud.com/angela_alaska

soundcloud.com/das-balz

 

21.12.2016

RADIO BOLLWERK - Terrain

von LCP & Phrex

Soundstile: Radio

Doors: 19:00

On Air: 20:00

Terrain:

Auf gewisse Terrains setzt Mensch nur selten einen Fuss, manchmal weil es auf den ersten Blick fremd und ungewohnt erscheint. Wagt man aber den Schritt und lässt sich eventuell gar eine Weile nieder, können plötzlich ungeahnte Schönheiten zutage treten. Phrex und Lcp, meist in den Tieffrequenz-Gegenden anzutreffen, werden mit gestreckten Armen in die Plattenregale greifen und dafür sorgen, dass dieses Terrain sich immer wieder neuer Beschaffenheit erfreut. Für Freunde der zwanglosen Geselligkeit, der unterschwelligen Melodien und der hörbaren Rauch- und Herzwölkchen.

° Live-Gwafför by LaureDounia Haircuts&Braids
Du willst die Haare schön? Dann lass meine flinken Finger deinen Kopf mit Schere, Messer, Kamm und Fön umkreisen. Egal ob fancy Haarschnitt oder krasse Ghetto-Zöpfe (Braids) – bei mir bist Du in guten Händen. Ich schneide nicht nur der High Society vom Breitsherly Hill die Haare, sondern allen, die einen Bad Hair Day haben oder sich einfach mal wieder unters „Messer“ legen wollen. Mein Credo: Für den Haarschnitt oder deine Zöpfe zahlst du am Schluss so viel, wie es Dir wert ist (Richt- und Mindestpreis: CHF 20.-).

° Selected Recordbox
Buy your records at the club. Auserlesene Klangperlen auf schwarzem Gold - zum Reinhören und Kaufen direkt vor Ort.

 

www.radio-bollwerk.ch

22.12.2016

DEINS & MEINS - ANACONDA EXTENDED

ab 23.00Uhr

mit

Anaconda Extended (Deins & Meins)

Soundstile: House

 

soundcloud.com/deins-meins

23.12.2016

UNTER FREUNDEN - Sabb & Kellerkind

ab 23.00Uhr

mit

Sabb (Moon Harbour, Saved)

Kellerkind (Stil vor Talent, Sirion Rec.)

Luca De Grandis (Unter Freunden, das Zimmer)


Soundstile: Tech House, Deep House


„Unter Freunden“ – die Eventreihe der langjährigen Companions Kellerkind und Luca de Grandis wurde am 28. April 2012 im „alten“ Kapitel uraufgeführt und gehört somit zu den altbewährten Formaten des Bollwerk-Lokals. Mit dem prägnanten Motto, das ihre eigenen Freunde, die Freunde der Nacht, der Musik, des Kapitels und all jene, die es noch werden wollen, vereint, blicken sie nach vier Jahren auf fast 20 durchtanzte Nächte unter Freunden zurück. Bisher stellten unter anderem Niko Schwind, Madmotormiquel, Dan Caster, Channel X, Soukie & Windish, Christian Nielsen, Alex Kennon und viele weitere ihre musikalischen Fähigkeiten unter Beweis und verzückten das Berner Tanzvolk mit ihren Sets.

Für die Dezember-Ausgabe der erfolgreichen Partyreihe haben wir uns wieder einmal etwas Besonderes überlegt und holen wie gewohnt einen hochkarätigen Künstler an unsere Kapitel-Decks: SABB, ein mitnichten unbeschriebenes Blatt am aktuellen DJ- und Produzenten-Himmel, besucht uns im heimeligen Ambiente und kredenzt uns eines seiner packenden Sets! Nicht minder freudig erwarten darf man indes die obligaten Klang-Präsentationen der beiden Freunde Marco & Luca, die mit der Zeit stark in die Waden gehen können: Disco on the Dancefloor eben! Wie es jedem regelmässigen Gast der „Unter Freunden“-Reihe bekannt ist, sorgt das DJ-Gespann auch musikunabhängig durch Spass und Action hinter den Decks für eine ausgelassene Feierlaune en famille.

 

soundcloud.com/sabb

soundcloud.com/kellerkind

soundcloud.com/lucadegrandis

 

24.12.2016

OFF MIND

ab 23.00Uhr

mit

Brigante

Nahste Oner b2b Thomas Zopf

Jan Penarrubia b2b Mike Teixeira

(all Off Mind)


Soundstile: House, Techno

 

soundcloud.com/jan-penarrubia_sp

soundcloud.com/bflysteiner

soundcloud.com/thomas-zopf

soundcloud.com/mike-teixeiramusic

 

 

25.12.2016

AUDIOTHEQUE FAMILY X-MAS

ab 23.00Uhr

mit

Boris Why

Robel

Rodri

(all audiotheque)


Soundstile: House

 

soundcloud.com/audiotheque

Unsere Lieferanten

Mit Freunden entstand eine attraktive Auswahl an Getränken. Unser Dank geht insbesondere an die Jungs vom Les Amis und deren Weinhandlung, an Bilal vom Bierexpress, an unsere Absinth-Spezialisten von Die Grüne Fee aus Solothurn, an Adi und die Turbinenbräu-Crew sowie an Le Sirupier und unseren Lieblingsteeladen Länggasstee.

Artists

International

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3
Alex Flatner
(Circle Music, Get Physical / DE)
Alex from Tokyo
(Tokyo Black Star, Innervisions / USA)
Alex Q
(Ostwind, Musik gewinnt Freunde / DE)
Alexander Robotnick
(Hot Elephant Music / IT)
Âme
(Innervisions Rec. / DE)
Ana
(eZOO, Harry Klein / DE)
Andre Kronert
(Night Drive Music, 3000° / DE)
Andrey Pushkarev
(Circus Company / RUS)
Andy Blake
(Andy Blake (World unknown, Cave Paintings / UK))
Andy Vaz
(Yore Rec. / DE)
Animal Trainer
(Stil vor Talent, Hive Audio / CH)
Anton Kubikov
(SCSI-9, Kompakt / RUS)
Asad Rizvi
(Reverberations / UK)
Ata
(Live at Robert Johnson, Playhouse / DE)
Ateq
(Giegling / DE)
Audio Werner
(Perlon, Harchef Discos / DE)
Avatism
(Dumb Unit, Vakant / IT)
Baby G
(BPitch Control / ESP)
Baaz
(Office Rec. / DE)
Babylone
(Coton Tige / FR)
Basic Soul Unit
(Ostgut Ton, Philpot, Versatile / CAN)
Benna
(Harry Klein / DE)
Benotmane
(Stil vor Talent / CH)
Bing Ji Ling
(Tummy Touch Rec. / USA)
Björn Störig
(Stil vor Talent / DE)
Boris
(Ostgut Ton, Berghain Resident / DE)
Brawther
(MLIU, Balance / FR)
Chez Damier
(Prescription, Balance Alliance / USA)
Christian Nielsen
(8Bit, Play it down / DK)
Corso
(Minidetail / ARG)
Crazy P
(2020 Vision / UK)
Dan Caster
(Stil vor Talent / DE)
Danny Faber
(Bar25, Chalet / DE)
Dario Zenker
(Ilian Tape, Vakant / DE)
Darren Emerson
(The White Lamp, Hotflush / UK)
Delano Smith
(Mixmode, Sushitech / USA)
Dandy Jack
(Perlon / CHI)
Danielle Moore
(Crazy P / UK)
David Keno
(Keno Rec. / DE)
Deetron
(Music Man / CH)
DeWalta
(Meander, Vakant / DE)
Deyan Zlatinov
(tw!sted loopz / UK)
DJ Alfredo
(ESP)
DoubtingThomas
(Lessizmore / UK)
Douglas Greed
(Freude am Tanzen / DE)
Dsant
(Soulful City / DE)
Eddie C
(Endless Flight / CAN)
Edward
(White / DE)
Efdemin
(Dial / DE)
Ekomine
(Coton Tige / FR)
El Harvo
(Futureboogie / UK)
Elliver
(Kater Blau / DE)
Enzo Siragusa
(Fuse, UK)
Even Tuell
(Workshop / DE)
Exercise One
(Mobilee, Exone / DE)
Fabian Bruhn
(Aniara / SE)
Fabrizio Reinolds
(POR)
Fairmont
(My Favorite Robot Rec., Border Community / CAN)
Genius of Time
(DJ Set, Aniara / SE)
Gerd
(Clone / NL)
Gerd Janson
(Running Back / DE)
Greg Parker
(Plastic City, Contact Booking / DE)
Guido Schneider
(Pokerflat / DE)
Guillaume & the Coutu Dumonts
(Circus Company, Oslo / CAN)
Gunnar Stiller
(Upon.You / DE)
Helmut Dubnitzky
(Brise, Cecille / DE)
Hreno
(Meander / CAN)
Hunee
(Rush Hour, Future Times)
Jackmate
(Phil E, Philpot / DE)
Jacob Groening
(Tanzen hilft! / DE)
Jan Mir
(Ritter Butzke / DE)
Jeremy P. Caulfield
(Dumb Unit / DE)
Jichael Mackson
(Ilian Tape, Musique Risquée / DE)
Jiggler
(Channel X, Stil vor Talent / DE)
John Tejada
(Palette REc., Kompakt / USA)
Junki Inoue
(Toi.Toi.Music / JAP, UK)
Jus-Ed
(Underground Quality / USA)
Justin Nabbs
(Igloo / DE)
Justus Köhncke
(Kompakt / DE)
Kazim Kazim Kazim & Andy Lemay
(Somethinksounds / UK)
Kim Brown
(Just Another Beat / DE)
Kotelett & Zadak
(Bar25, Hi Freaks / DE)
Lauer
(Running Back / DE)
Lawrance
(Dial / DE)
Larry Alexander
(USA)
Le Loup
(Hold Youth, Eklo / FR)
Lee Jones
(Watergate, Cityfox / DE)
Legowelt
(Clone / NL)
M*A*N*D*Y
(Ger Physical Music / DE)
M.ono
(Rose Rec. / DE)
Madmotormiquel
(URSL / DE)
Manuel Tur
(Freerange Rec. / DE)
Map.ache
(Kann / DE)
Marc Depulse
(Ostwind, Noir Music, YIPPIEE / DE)
Marc Miroir
(Paso Music / DE)
Marco Romboy
(Systematic / DE)
Marcus Meinhardt
(Kater Mukke, Heinz Music / DE)
Mark E
(Merc, Running Back / UK)
Mark Henning
(Some Rec., City Fox / UK)
Mario Aureo
(Bouq, OFF, Einmaleins, Yippiee / DE)
Martin'M
(Newfact Music / HUN)
Matt Neale
(Wolf Music / UK)
Maxxi Soundsystem
(Futureboogie / UK)
Memoryman
(Manocalda, Re-Vox / IT)
Mike Shannon
(Cynosure / CAN)
Mila Stern
(ChalalitFamily / DE)
Mimi Love
(Katerblau, Bachstelzen / DE)
Minox
(Soulful Cuty / DE)
Mira
(Katermukke / DE)
Move D
(Workshop, Source Rec. / DE)
Muui
(Crossfrontier Audio, Sudbeat / DE)
Murat Tepeli
(Ostgut Ton, Philpot / DE)
My Favorite Robot
(My Favorite Robot Rec. / CAN)
Nadja Lind
(Lucidflow, Soma, Darkroom Dubs, 100% Pure / DE)
Nd_Baumecker
(Ostgutton / DE)
Neil Diablo
(El Diablo’s Social Club / UK)
Neal Schtumm
(Schtumm! / UK)
Nhan Solo
(Mother Rec. / De)
Nicholas
(No more Hits!, Quintessentials / IT)
Nick Höppner
(Ostgutton, Panorama Bar Resident / DE)
Nico Purman
(Vakant / ARG)
Nico Stojan
(Kater Mukke, URSL / DE)
Niko Schwind
(Stil vor Talent / DE)
Oliver Hafenbauer
(Live at Robert Johnson / DE)
Oskar Offermann
(White / DE)
Pablo Bollivar
(AvantRoots / SP)
Pablo Britos
(AM Local / MEX)
Pablo Valentino
(Faces Rec. / FR)
Pascal F.E.O.S.
(LevelNonZero / DE)
Patrick Zigon
(Danza Macabra, Highgrade / DE)
Pawas
(Night Drive Music, Sirion Rec. / DE)
PBR Streetgang
(2020 Vision / Hot Creations / UK)
Pépé Bradock
(Atavisme, FR)
Prins Thomas
(Full Pupp / NOR)
Prosumer
(Ostgut Ton, Playhouse / DE)
Rainer Trüby
(Compost Records / DE)
Ray Okpara
(Remote Area, Oslo / DE)
Rene Breitbarth
(Deep Data, Treibstoff, Spectral / DE)
Red Rack'em
(Wolf Music, Sonar Kollektiv / DE)
Riley Reinhold
(Traumschallplatten / DE)
Roaming aka Christopher Rau & Moomin
(Smallville / DE)
Rodriguez Jr
(Mobilee / FR)
Roman Flügel
(Dial, Live at Robert Jonson / DE)
Ryan Elliott
(Ostgut Ton, Spectral Sound, Berghain/Panoramabar Resident / DE)
San Proper
(Rush Hour, Perlon / NL)
San Soda
(We Play House, BE)
Sankt Göran
(Bear Funk, Aniara / SE)
Seph
(Dumb Unit / ARG)
Session Victim
(Delusions of Grandeur, Retreat / DE)
Sid le Rock
(My Favorite Robots Rec, Shitkatapult / CAN)
Simon Beeston
(Highgrade, Freizeitglauben / DE)
SIS
(Cocolino, Crosstown Rebels / DE)
Slow Hands
(Wolf+Lamb / USA)
Smallpeople aka Dionne & Julius Steinhoff
(Smallville / DE)
Soukie & Windish
(URSL, Liebe Detail / DE)
Soulphiction
(Phil E, Philpot / DE)
Space Ranger
(Grande Buffo, Lovemunk / DE)
Steffi & Virginia
(Ostgut Ton, Klakson / DE)
Stu Clark
(Wolf Music / UK)
Sven von Thülen
(Work Them Rec. / DE)
System of Survival
(ianus71, DC10 / SP)
Tama Sumo
(Ostgutton, Panorama Bar Resident / DE)
Taras van de Voorde
(Suara Music / NL)
Telephones
(Full Pupp / NOR)
Terry Lee Brown Jr.
(Plastic City, Refine / DE)
The Analog Roland Orchestra
(Ornaments / DE)
The Mole
(Maybe Tomorrow, Wagon Repair / CAN)
Thomas Hammann
(Live at Robert Jonson / DE)
Tigerskin aka Dub Taylor
(Organic domain / DE)
Tilman
(Klamauk / DE)
Tobias
(Ostgut Ton, NSI, Sieg über die Sonne / DE)
Toby Tobias
(REKIDS / UK)
Tom Clark
(Highgrade / DE)
Tom Ellis
(Minordurst, Trimsound / UK)
Tuccillo
(Unblock_Music / ESP)
Underground Paris
(My love is underground / FR)
Uschi & Hans
(der Turnbeutel / DE)
Virginia
(Ostgutton, Underground Quality / DE)
Voigtmann
(Toi.Toi.Music / UK)
Yapacc
(Perlon, Pfand, Brise / DE)
youANDme
(Cocoon Recs., Rekids, Ornaments, Platzhirsch / DE)
Young Marco
(ESP-Institue / NL)
Sven Dohse
(Katermukke, Prestige weltweit / Berlin))
Marco Resmann
(Upon.You, Watergate / Berlin)
Hakim Murphy
(Synapsis Rec. / Chicaco)
RNDM
(Naïf, Laid / Berlin)
Sammy Dee
(Perlon, Ultrastretch / DE)
John Talabot
(Young Turks, Hivern Discs / ESP)
Tobi Neumann
(Cocoon, Playhouse / DE)
Chris Wood
(Souvenir, Freebase / DE)
Meat
(Souvenir, Freebase / DE)
Linkwood
(Firecracking Rec. / SCO)
Cosmic Cowboys
(Back & Forth, Musik gewinnt Freunde, Traum / DE)
DJ Phono
(Diynamic / DE)
Damiano von Erckert
(ava. / DE)
Channel X
(Stil vor Talent / DE)
DJ Deep
(Deeply Rooted / FR)
Chrsitopher Rau
(Smallville / DE)
Julius Steinhoff
(Smallville / DE)
Tuff City Kids (Gerd Janson & Lauer)
(Permanent Vacation, Live at Robert Johnson / DE)
Marco Baskind
(Rotzige Beats / DE)
Salvatore Stallone
(Polyritmia / IT)
Vakula
(Leleka, Bandura / UKR)
Der Dritte Raum
(DE)
Timid Boy
(Time Has Changed / FR)
Detmolt
(Amselcom, Aromat / DE)
Palms Trax
(Dekmantel, Lobster Theremin / DE)
Alex Kennon
(NonStop, Snatch! / ESP)
Mathias Kaden
(Freude am Tanzen / DE)
Syracuse
(Antinote / FR)
Phil Asher
(Restless Soul / UK)
Einmusik
(Einmusika / DE)
Julian Perez
(Father & Sons Productions / ESP)
Jake the Rapper
(Stil vor Talent, Kater Blau / DE)
Lena Willikens
(Cómeme / DE)
DJ Haus
(UTTU, Hot Haus Rec. / UK)
Martin Patiño
(Cadenza, Freerange / IT)
Jonas
(Deep Square, Manege8 / DE)
Soichi Terada
(JP, Far East Recordings / JAP)
Trus'me
(Prime Numbers / UK)
Cabanne
(Minibar, Concrete Music / FR)
PLO Man
(Acting Press / DE)
Markus Homm
(8bit, Bondage / DE)
Seuil
(Hold Youth, Circus Company, Hello Repeat / FR)
Glenn Astro
(Money $ex Records, Box aus Holz, Tartalet Rec. / DE)
Imyrmind
(Money $ex Records, Tartalet Rec / DE)
Francesco Tristano
(Transmat / LUX)
Jimpster
(Freerange, Delusion of grandeur / UK)

National

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3
3 Some
-
Adrian Bergmann
-
Adriano Mirabile
-
Adva
-
Agnès
-
Ajele
-
Alain
-
Alain Ford
-
Alessandro Crimi
-
Alex Dallas
-
Alex Keeler
-
Alex Like
-
Amaro
-
Andri
-
Andreas Ramos & Schmerol
-
Animal Trainer
-
Anouk Amok
-
Arun Parekh
-
Asmiar
-
Audino
-
Audiophil
-
Auf Dauerwelle
-
Baba G
-
Balance
-
Bang Goes
-
Baroz
-
Barbir
-
Ben Danger
-
Benja
-
Benjamin Backhaus
-
Benno Blome
-
Bertel Gee
-
Bird
-
Bitch Computer
-
BK Kasongo
-
Blazer
-
Boris Why
-
Boys on Pills
-
Brian Python
-
Buraq
-
Canson
-
Casa Show
-
Co.mini
-
Cosie
-
Crowdpleaser
-
Dachshund
-
Daniel Imhof
-
Dario Camiolo
-
Dario Freiberg
-
Das Balz
-
Das Departement
-
Dauwalder
-
Dave Canina
-
Deecoy
-
Dejan
-
Demetrio Giannice
-
Differenz
-
Digital Tina
-
Dirty Apples
-
Discoknabe
-
Diskomurder
-
DJ Clausette
-
DJ Cruze
-
DJ Kermit
-
DJ L-Cut
-
DJ Lord
-
DJ Skoob
-
DJ Tonic
-
Don Ramon
-
Dr. Habakuk
-
Dr. Psyche
-
Dreksler & Haerie
-
Durdek
-
DVW
-
Eftn
-
Electronic Deer
-
Elektropopacek
-
ElfERich
-
Eli Verveine
-
Emely & Scum
-
Entropie
-
Ernesto Davide
-
Excercise One
-
Fabien
-
Feodor
-
Ferris le bleu
-
First Season
-
Flo
-
Franctone
-
Frango
-
Fratelli "Pino & Lelli"
-
Freda Goodlett
-
Funky T
-
Galoppierende Zuversicht
-
Garibovic
-
Gill & Gill
-
Girl
-
Gleichschritt
-
Goracon aka Walter Wolf
-
Greis
-
Gray Chalk
-
Havannes
-
Heiko
-
Helga&Inga
-
Hellzapoppin
-
Herzschwester
-
Höfi
-
Holmes
-
Huazee
-
Jacqui
-
James Mc Hale
-
Jamie Wong-Li
-
Jan Penarrubia
-
Jauss
-
Jay Sanders
-
Jestics
-
Jimi Jules
-
JJ's Hausband
-
John Player
-
Jon Donson
-
Kalabrese
-
Kellerkind
-
Kent Stetler
-
Keys
-
Kia Mann
-
Knäckebröd
-
Knut
-
L-Dopa
-
La Febbre
-
La Vitamina
-
Labra
-
Lenell Brown
-
Lexx
-
Little Lu
-
Lockee
-
Lorenz Vito
-
Luca de Grandis
-
Lucky
-
Lukas Kleesattel
-
Manon
-
Manuel Moreno
-
Marc Feldmann
-
Marco Repetto
-
Mario Robels
-
Markus HaZe
-
Markus Kenel
-
Maros Kopp
-
Masaya
-
Mastra
-
Matjia
-
Matto
-
Mehmet Asian
-
Mercury
-
Mia.
-
Mike Machine
-
Mike Teixeira
-
Mirk Oh
-
Miss Ding
-
Mobylette
-
Mountain People
-
Nader
-
Nick Nasty
-
Nicola Kazimir + Louh
-
Nicola Koch
-
Nicolas Duvoisin
-
Nico Sonne
-
Nikosh
-
Noe Weigl
-
Noisberg
-
NoName
-
Nora Düster
-
Noromal
-
Nutzlast
-
Orgazmik
-
Oscar Nizzo
-
Pablo
-
Paco/Risikogruppe
-
Pasci
-
Patrick Podage
-
Peter Szanto
-
Phrex
-
Playlove
-
Princess P
-
Profondo
-
Purpurea
-
P.U.T.S.
-
Racker
-
Radiorifle
-
Raeve. Ramax
-
Raphael Delan
-
Raw Operators
-
R.EK
-
Replika
-
Reto Ardour
-
Rich Fonje
-
About Clint
-
Rino
-
Ripperton
-
Robel
-
Roberto Mas
-
Rodri
-
Rozzo
-
San Marco
-
Sassy J
-
Sauvage
-
Serafin
-
Seranthony
-
Shaka
-
Sibylle Fässler
-
Skoas
-
Smirre
-
Soivé
-
Sonica
-
Sonik
-
Soulsource
-
Spiegelbild
-
Studer TM
-
Sybille Jeans aka Le Fée verte
-
Synthquest
-
Tadeo Doberska
-
Tape
-
Thalamus
-
The Name Game
-
Thomas Brunner
-
Thomtraxx
-
Till/Tape
-
Till & Struppi
-
Tony Sylvester
-
Valentino
-
Vigneron
-
Villa Bosso
-
Vitek
-
Wandler
-
Washerman
-
Wenotme
-
Wicked Wilma
-
Wiesage
-
Xylophee
-
Yves Cavalié
-
Yves Cavalié
-
AR
-
Mødular
-
DJ Andream
-
Murphy
-
Meerganglied
-
Garance
-
Fiat Bux
-
Dim & Eevy
-
Le Atis
-
Mid-u
-
Freq
-
DJ Dub
-
AR
-
Felipe Puertes
-
Thomas Zopf
(El Azra)
Disko Dario
(Parquet Rec.)
Meskal
(Sinsonic Rec.)
Le Schiffre
(Hibou / lu)
Ræve
(Tiefgang)
Azul Loose Ties
-
Washerman
(Deep Down Slam Records, Quintessentials, Drumpoet Community / zh)
Kami
(Deins&Meins)
DJ Giggs
(N*E*A*T)
Abel Nord
-
Kejeblos
-
Juli Lee
-
Anthik
-
Elijah
-
Ineb
-
Marosh Kopp
-
Milo Häfliger
-
Hove
-
Sous Sol
-
Idealist
-
Jutzi
-
Phoibass
-
Cruz Jr.
-
Raw Shan
-
Salimba & Salazar
-
Aron
-
Das Blenden
-
Alci
-
?!
-
Streich'holz
-
Marlaude
-
Reiner Zufall
-
Alex Belluscio
-
Jamie Shar
-
Marc Matsuki
-
Trillion Tapeman
-
Benjamin
-
LCP
-
Mirco Caruso
-
Rainer Zufall
-
Jørg (aka Jon Donson)
-
Diferenz
-
TRiKOS
-
Lucas Vogt
-
Hot Jam
-
Frank Spirit
-
Jesse Jay
-
Karl Knatter
-
In Flagranti
-
Leo Gretener
-

Öffnungszeiten

Mittwoch:       19.00 – ca 01.00Uhr

Donnerstag:    23.00 – 03.30Uhr

Freitag:          23.00 – ca 06.00Uhr

Samstag:        23.00 – ca 07.00Uhr

Kontakt

Kontakt

Kontaktanfrage

Newsletter Anmeldung

Newsletter

Newsletter Anmeldung

Kapitel
Bollwerk 41
CH–3011 Bern

info(a)kapitel.ch
+41 31 311 60 90